*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

 

Geschrieben von KH am 25.03.2004, 19:49 Uhr

Was sollen eine Grundschullehrerin denn deiner Meinung nach wissen?

Was erwartest du für eine Reaktion von ihr?
Ich bin als Lehrerin für alle Infos dankbar, die irgendetwas mit dem Schulalltag zu tun haben, vor allem wenn ich auf irgendetwas aufpassen muss (z.B. Allergien, Asthma Diabetes o.ä)
Was jetzt KISS damit zu tun haben soll, weiß ich ehrlich gesagt nicht so ganz. Bzw. wie eine solche Diagnose mein Verhalten beeinflussen soll. Dann weiß ich halt bei einem ADS-Kind, dass es ADS hat und Ritalin nimmt - und? Unlängst hat mir ein Schüler erzählt, dass er jetzt auch Tabletten nimmt, um sich besser konzentrieren zu können. Das ist Sache der Eltern. Jetzt ist aber KISS ganz etwas anderes. Ich verstehe jetzt nur den Sinn deiner Frage nicht ganz. Würde eine Mutter mir sagen, dass ihr Kind am KISS-Syndrom leidet, würde ich das notieren, es würde vielleicht manche Beobachtung erklären, aber wie soll es mein Verhalten dem Kind gegenüber beeinflussen? Das meine ich mit meinen obigen Fragen.
Für mich als Lehrerin ist es immer am wichtigsten, dass sich die Eltern um ihr Kind kümmern, und das tust ja und diesem Zweck dient auch z.B. eine Info, dass das Kind sehr unruhig ist. Ich habe in diesem Schuljahr auch einer Mutter "in den Hintern getreten" mit einer vergleichbaren Bemerkung und jetzt tut sich was, um dem Kind zu helfen.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.