kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Bonnie am 10.11.2004, 10:25 Uhr zurück

Re: Warum knöpfst DU Dir die Jungs nicht einfach vor?

Hallo,

das Ärgern auf dem Nachhauseweg ist keineswegs harmlos, sondern schon eine kleine Form von Mobbing, wenn es regelmäßig passiert. Das kann sich sehr leicht auswachsen. Ich kenne gleich zwei Kinder im Freundeskreis, die unabhängig voneinander die Grundschule wechseln mussten, weil sie gemobbt wurden (und der Rektor und sogar die Schulbehörde das Problem verharmlost haben und nichts unternahmen). Es fing auch erst im Kleinen an. Eines Tages war es dann aber soweit, dass sich eine größere Gruppe von Kindern auf das betroffene Kind regelrecht "eingeschossen" hatte. Ihm wurde morgens die Mütze weggerissen und weggeworden, oder die Schuhe ausgezogen und in die Mülltonne geworfen und ähnliches, und das Kind wurde schikaniert und verhöhnt. Da kann ich nur sagen, wehret den Anfängen.

Ich finde nicht, dass sich ein Kind gegen eine Überzahl von anderen Kindern automatisch selbst wehren können muss. Was ist, wenn es das eben einfach noch nicht kann? Soll es dann täglich frustriert und beschämt werden?
Ich würde mir die zwei Jungs mal selbst vorknöpfen und sehr streng und durchaus etwas furchteinflößend ;-) sagen, dass das nie wieder vorkommt, weil sie sonst richtig Ärger mit Dir kriegen. Und zwar nicht mit ermahnender, erklärender, um Verständnis heischender Stimme. Sondern mit Deinem Gesicht fünf Zentimeter vor ihrer Nase und so energisch, dass ganz klar ist, dass mit Dir nicht gut Kirschen essen ist! Am besten wäre es sogar, Du erwischst die beiden einzeln, denn dann sind Frechheit und Selbstbewusstsein nur noch halb so groß.

Ich hätte da keine Skrupel. Es handelt sich ja hier um Notwehr im Interesse DEINES Kindes, finde ich, deshalb braucht man da keine Scheu zu haben. Wenn Du jetzt aktiv wirst, kannst Du das Problem rasch lösen. Und Dein Sohn erlebt, dass er sich auf Dich immer verlassen kann. UND dass man gegen solche Jungs was tun kann. Eines Tages wird er das dann auch selbst schaffen, weil er Dein Vorbild hat.

Da kann die Nachbarin denken, was sie möchte, denn wenn SIE ihr Kind nicht erzieht, tun es eben andere. Trotzdem würde ich sie - auch wenn die Reaktion vorhersehbar ist - vorher auf jeden Fall ansprechen. Und auch ihr sagen, dass das so nicht geht, ohne lange mit ihr zu diskutieren.

Liebe Grüße,

Bonnie

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht