1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Beatrix in Canada am 26.02.2003, 20:31 Uhr

Wann ins Bett - Wann aufstehen?

Wie sieht's bei Euch aus?

Unsere Kinder (7J und 5J) gehen gegen 20 Uhr ins Bett. Unsere Schule beginnt um 8.30, die meisten anderen in der Stadt so zwischen 8.30 und 9 Uhr. Daher sollen sie dann um 7.30 Uhr aufstehen - was nicht immer leicht ist. Leider finde ich kaum Moeglichkeiten die Bettzeit vorzuverlegen. An den meisten Tagen essen wir um 18 Uhr die Hauptmahlzeit des Tages. Danach helfen die Kinder die Kueche aufzuraeumen, dann ist Zeit fuer die Pyjamas, letzter Snack, Zaehneputzen, Geschichten vorlesen. Das vorlesen dauert immer eine halbe Stunde und geht auch nicht schneller. Kann auch nicht frueher gemacht werden, weil Daddy nicht frueher Zeit hat (wir lesen BEIDE je eine Geschichte oder Kapitel aus einem laengeren Buch).

Hinzu kommt, dass so manche Freizeitaktivitaeten der Kinder erst spaet stattfinden. Die Pfadfinder sind von 18.30-20 Uhr und die gleiche Zeit kommt ab Mai 2x/Woche fuer Fussball. Fruehere Zeiten werden NIE fuer solche Sachen angeboten. Als Annika zu Beginn der ersten Klasse wegen Blutarmut sehr muede war und 13 Stunden MINDESTENS schlief, konnte sie nichts mitmachen und war auch ziemlich traurig deswegen. Fuer die Kindergartenkinder gibt's Alternativen, aber ab der Grundschule ist das vorbei.

Frueher zu Abend essen? Das hiesse Annika haette dann kaum noch Zeit zum spielen mit den Freundinnen. Denn bis sie von der Schule zu Hause ist, Hausaufgaben gemacht hat (und das ist bei uns derzeit gar nicht viel, wird aber sicher bald mehr werden), Klavierzeit absolviert ist - dann ist es ja auch schon 16 Uhr oder spaeter. Ein ziemlicher Nachteil der Ganztagsschule find ich.

Heute waren wir wieder mal spaet zur Schule gekommen. Diesmal war Zoe die "Schuldige". Ich dachte sie waere vom Fruehstueckstisch aufgestanden um zur Toilette zu gehen. Als ich mich nach einer Weile wunderte warum sie nicht zurueck kam, hoerte ich eine Fahrradklingel. Zoe war in den Keller gegangen, wo derzeit ihr neues Fahrrad mit Stuetzraedern steht. Und drehte ihre Runden um den Billardtisch waehrend Daddy daneben auf seinem Trimmrad schwitzte ...

Gruss aus Calgary, Canada
Beatrix
www.GermanEducationCalgary.ca

 
8 Antworten:

Re: Wann ins Bett - Wann aufstehen?

Antwort von Simonemama am 26.02.2003, 21:17 Uhr

Hi,
also wir haben 3 Kinder (7, 4, 1 J). Unsere Kinder gehen unter der Woche
auch um 20.00 Uhr zu Bett, aber sie müssen a l l e um 6.15 Uhr wieder
raus aus den Federn. Bei uns beginnt die Schule (unser Großer besucht
die 1. Klasse) nämlich schon um 7.45 Uhr. Und da der Kindergarten gleich
neben der Schule ist, bringe ich unsere Simone da auch gleich mit in den
Kindergarten. Das ist einfacher als ein paar mal zu fahren. Also sind die
beiden großen dann schon um 7.45 Uhr aus dem Haus. Meist erledige
ich dann gleich meine Einkäufe, wenn etwas fehlt. Ansonsten bin ich dann
zu Hause. Unser kleinster schläft nämlich meist so ab 10.00 oder 10.30 Uhr
für ca. 2 Stunden.
Für Hobbys/Freunde ist eigentlich genug Zeit. Mein großer spielt Fußball
im Verein (meist trainieren sie so von 16.30 bis 17.30 Uhr 1 x die Woche). Da sind dann auch Freundschaftsspiele/Punktspiele die am Freitagabend bzw. Samstagfrüh stattfinden.
Meine Tochter geht einmal die Woche nachmittags zum Turnen.
Falls nicht irgendwelche Arzttermine oder sonstiges auf dem Programm
stehen spielen sie mit Freunden am Nachmittag.
Abends gehen sie eigentlich gern wieder ins Bett. Ab 6.15 Uhr auf den
Beinen ist halt doch schon lang.
Liebe Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wow, das sind ja nur gut 10 Std Schlaf!

Antwort von Beatrix in Canada am 26.02.2003, 23:54 Uhr

Deine Kinder kommen also tatsaechlich mit gut 10 Std Schlaf aus? Wow! Bei uns muessen es MINDESTENS 11 Stunden sein. Ich denke das waere in dem Alter auch guter Durchschnitt. Ich weiss, dass manche auch mit weniger auskommen, scheint aber doch eher selten zu sein, oder?

Gruss aus Calgary, Canada
Beatrix

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wow, das sind ja nur gut 10 Std Schlaf!

Antwort von monika 77 am 27.02.2003, 6:38 Uhr

Hallo,
meine beiden (6 und 1) schlafen auch um 20 Uhr und stehen morgens um 6 Unr auf. 2 mal die Woche beginnt die Schule um 8.30 so wie heute(sonst 7.45 ), dann schläft die Große auch mal länger, der kleine turnt dann schon im Wohnzimmer rum.

Bei uns in der Info- Broschüre stand, das die Schulkinder im 1. Jahr ca. 11 Std. Schlaf brauchen. Laura würde aber nicht um 19 Uhr schlafen, da ist sie noch nicht müde.

Wie wäre es denn, wenn deine nach der Schule ein kurzes Nickerchen machen würden? So macht es eine Bekannte von uns.

lg monika

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wann ins Bett - Wann aufstehen?

Antwort von RenateK am 27.02.2003, 8:44 Uhr

Hallo Beatrix,
unser Urs ist 5 und geht so um 20.30 ins Bett - manchmal auch etwas später. Er ist bis 16 Uhr in der Kita, so gegen 16.30 also zu Hause, da ist noch genug Zeit entweder mit den Nachbarkinder zu spielen oder Besuch zu haben oder jemand zu besuchen. Wobei das Besuchen so läuft, dass wird das Besuchskind direkt von der Kita mitnehmen bzw. Urs mitgenommen wird. Die Besuchskinder haben wir oft zum Abendessen und sie werden dann nach 19 Uhr abholt (bzw. wir holen Urs ab). Bei den Nachbarksindern (seine beste Freundin wohnt gleich nebenan) ist das ja eh nicht das Problem.
Wir essen zwischen 19 Uhr und 19 Uhr 30 normalerweise (jedenfalls in der Woche, Freitags und Samstags läuft alles viel später ab, da geht auch erst um 10 ins Bett, kann dann aber ja ausschlafen, was er auch macht und was insofern für alle erfreulich ist, ich schlafe auch gern lange).
Einmal in der Woche hat er schwimmen um 17 Uhr, dann kommen wir erst kurz vor 7 nach Hause. Dummerweise müssen wir dann noch kochen, da mein Mann am gleichen Tag auch Sport an (der kocht normalerweise immer) und machen halt was schnelles.
Aufstehen muss er morgens um 7, er kommt also mit gut 10 Stunden Schlaf locker aus. Das ist auch schon so, seit der drei ist (davor hat er noch Mittagsschlaf in der Kita gemacht, die Zeiten morgens und abends sind so, seit er mit 13 Monaten in die Kita gekommen ist, also mehr als 10 bis 11 Stunden Nachtschlaf hat er nie gehabt).
Was wir machen würden, wenn er länger schlafen müsste, weiß ich auch nicht. Früher ins Bett als 20.30 würden wir jedenfalls auch nicht schaffen.
Gruß, Renate

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wann ins Bett - Wann aufstehen?

Antwort von Antje A. am 27.02.2003, 10:53 Uhr

Hallo,

also meine Zwillinge sind jetzt in der 1. Klasse und gehen normalerweise zwischen 19.00 und 20.00 Uhr ins Bett, i.d.R. ca. 19.30 Uhr. Unsere Tochter hat einmal in der Wochen Tanzen von 16 -17.00 Uhr und beide Kinder gehen an einem anderen Tag zur selben Zeit ins Kinderturnen.
Aufstehen tun die Beiden 6.30 Uhr, damit wir noch alle zusammen frühstücken können.

LG Antje.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wann ins Bett - Wann aufstehen?

Antwort von DorisL am 27.02.2003, 14:36 Uhr

Hallo,

wow, deine Kinder brauchen ja richtig viel Schlaf *neid*.

Jasmin (3.5) geht um 20.00 ins Bett und wird um 6.30 wach. Samira (22 Mon.) geht auch um 20.00 ins Bett, wird um 7 wach und schläft mittags ca. eine Stunde.

In eurem Fall würde ich tatsächlich das Abendessen etwas vorverlegen oder das abendliche Vorlesen verkürzen.

Liebe Grüße,

Doris

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wann ins Bett - Wann aufstehen?

Antwort von Beatrix in Canada am 27.02.2003, 19:57 Uhr

Fruehes Abendessen find ich echt schwierig. Kenn das zwar oft hier, gerade bei Familien mit mehreren Kindern. Unsere Nachbarn haben 4 Maedchen von 7-14 Jahren, da wird auch schon mal um 16.30 Uhr zu *Abend* gegessen, damit die verschiedenen AKtivitaeten eingeplant werden koennen ... Wenn Fussball laeuft muessen wir ja auch frueher essen, find ich aber noch stressiger als sonst. Ist also keine Idealloesung.

Ich ueberlege jetzt aber vielleicht doch zumindest mein vorlesen auf den Nachmittag zu lesen und nur Daddy abends lesen zu lassen. Dann waere ich nur fuer den Gute-Nacht-Kuss abends zustaendig.

Gruss
Beatrix

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wann ins Bett - Wann aufstehen?

Antwort von suermel am 28.02.2003, 22:40 Uhr

ich würde abwechselnd Geschichten erzählen 1abend Daddy ein Abend Mama
und eines von euch sezt sich dazu!
und hört und kuschelt mit! 20 minuten
vorlesen würde doch reichen! etwas mehr schlaf wäre sicher auch gut!
viel Glück!! Lg silvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Saulus - Eisen für Kinder

Anzeige

Scout Ultra

Anzeige

DerDieDas
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.