1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von 2-fach.mami am 29.01.2005, 20:47 Uhr

wann in die schule??

hallo,

also mein sohn ist im dezember 99 geboren, und sollte im herbst 2004 eingentlich in die vorschule.
(wir wohnen in hamburg)
da ich aber von der schuldirektorin erfahren habe, daß, wenn er in die vorschule kommt, hat er keinen anspruch auf kiga. und da ich berufstätig bin, und die kiga "brauche", (habe noch ne tochter 03/2002) hab ich ihn einfach weiterhin in den kiga gehen lassen.
jetzt würde ich gern, daß er im herst 2005 in die erste klasse kommt.
wäre das ok?

aber habe schon 2 schreiben von den schulen hier bekommen, daß er "erst" 2006 eingeschult werden soll.
ich würd aber gern das er dieses jahr in schule kommt.
darf ich es mir aussuchen?

LG

sandra

 
2 Antworten:

Re: wann in die schule??

Antwort von dreireicht am 30.01.2005, 20:41 Uhr

Unsere Lehrerin sagt, dass die Kinder schwer daran zu knabbern haben wenn sie sehr jung sind. Der Altersunterschied in der 1.Klasse ist oft 1,5 Jahre bei einigen Kindern. Da ziehen die 7 jährigen mit dem Lernen voran und die 5 jährigen hängen hinterher. Es wird dann aber weitergelernt. Diese Lehrerin empfiehlt nicht die vorzeitige Einschulung. Ich würde einen Vorschulplatz suchen wenn er das braucht. Die Kinder werden toll gefördert; mein Sohn war dort. Es hilft auch in der Schule. Wie wäre es mit Montessouri oder Waldorf, wenn es unbedingt sein muß!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wann in die schule??

Antwort von Ebi-Mama am 31.01.2005, 17:03 Uhr

Die rechtlichen Dinge sind im Schulgesetz des Bundeslandes festgelegt. Als Dezember-Kind ist er vielleicht nicht einmal ein Kann-Kind. Da werdet ihr auf jeden Fall die Einwilligung der Schule brauchen. Bedenkt dabei: wenn Ihr ihn vorzeitig einschulen lassen wollt, kann es sein, dass Ihr erst Ende Mai oder Anfang Juni das OK bekommt. Bis dahin wäre Euer Sohn nur Vorschulkind "auf Widderuf". Mein Sohn (geb.14.7.; Bundesland Berlin: der Schulrat entscheidet nach Aktenlage, d.h. unter Berücksichtigung derKiga-Empfehlung, amtsärztliche Untersuchung, Schultest) hatte unter dieser Situation sehr gelitten. Und den Abstand zu den älteren Kindern merkt man natürlich auch. In Berlin war das durchschnittliche Einschulungsalter recht hoch: Rückstellungen waren kein Problem. Jetzt gilt der Stichtag 31.12.
Wir sihnd da von einem Extrem ins andere gekommen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Saulus - Eisen für Kinder
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.