kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Christiane66 am 23.05.2005, 10:26 Uhr zurück

Vorlesen in der Klasse

Hallo LeserInnen,

mich interessiert, ob eure Kinder in ihren Klassen vorlesen.
Bei meinem Sohn (7J., besucht seit März 04 eine jahrgangsgemischte Klasse) läßt die Lehrerin die Kinder nicht vorlesen. Ich dachte erst, dass das mit der schwierigen Durchführung in einer jahrgangsgemischten Klasse zusammenhängt: die einen können noch gar nicht lesen, die anderen dagegen können es schon ganz gut. Und das wäre ja noch nicht mal gravierend, lernen es die noch unerfahrenen/ungeübten von denen, die es schon können. Das ist doch auch Sinn des Vorlesens, finde ich.
Unsere Lehrerin begründet es aber damit, dass sie schlechte Leser nicht vor der Klasse blossstellen möchte. Da soll kein Druck entstehen.
Wie seht ihr das? Wird in den Klassen Eurer Kinder noch vorgelesen? Oder ist das tabu?
Was ich noch sagen wollte ist, dass wir seit einigen Monaten mit grossem Erfolg die Lesepatenschaft eingeführt haben. Die Kinder sind begeistert, sie "schlagen" sich schier drum vorlesen zu dürfen. Keines wird ausgelacht oder sonstwie gehänselt, wenn es noch nicht so gut lesen kann wie ein anderes. Und die Unterschiede sind teilweise echt groß.
Vor diesem Hintergrund ist für mich die Argumentation unserer Lehrerin nur noch weniger nachvollziehbar.

Ich freue mich auf Antworten - Danke!!!

Christiane66

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht