1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von luna7322 am 14.11.2014, 22:45 Uhr

Vorfall heute: Ein Junge hält fest, anderer Junge haut ins Gesicht.was tun?

Huhu,
bin echt total entsetzt.,
Da erzählt mir meine 6 Jährige heute weinend, was ihr widerfahren ist:
Im Klassenraum, ein Junge hält sie von hinten fest, ein anderer Junge haut von vorne paar mal mitten in ihr Gesicht.....

Was würdet ihr jetzt machen?
Muss ich mit den betroffenen Eltern der Jungen reden oder ist das Aufgabe der Schule das zur regeln, dass die mal zur Raison gebracht werden?

Tochter will jetzt natürlich nicht mehr zur Schule...
War schon öfter kleinere Sachen, wie ins Gesicht spucken, Stift kaputtbrechen, auf den Hintern hauen.
Aber das heute hat das Fass bei mir zum Überlaufen gebracht....
Und das in der 1. Klasse!!!

Wie gehe ich jetzt vor?
Lehrerin anrufen?
Und, dass die 2 Jungen nur angemeckert werden, reicht mir nicht- die machen doch weiter...
Das ist doch Körperverletzung- welche Konsequenz kann man erwarten?
Menno.... und meine Kleine geht sonst so gerne zur Schule, ist eine ganz liebenswürdige, zurückhaltende Maus.....

 
9 Antworten:

Re: Vorfall heute: Ein Junge hält fest, anderer Junge haut ins Gesicht.was tun?

Antwort von Mutti69 am 15.11.2014, 5:14 Uhr

Das war HEUTE und du hast noch nicht Kontakt mit der Lehrerin aufgenommen? Da du es als Option siehst, sie anzurufen, hast du ja scheinbar ihre Telefonnummer.

ICH würde die Lehrerin anrufen, Zeugen suchen und dort nachfragen und mir aus deren Sicht den Vorfall schildern lassen. Da deine Tocher scheinbar nicht sichtbar verletzt ist, scheinen die Schläge nicht sehr fest gewesen zu sein. Es wäre schon wichtig, wie ANDERE die Situation gesehen haben.

Die eine Seite denkt es ist (noch) ein Spiel, die andere hat längst keine Lust mehr...das macht es für deine Tochter nicht besser oder schlechter, aber man kann es besser einordnen.

Mit der Lehrerin würde ich das weitere Vorgehen absprechen. Welche Maßnahmen wird sie ergreifen?
Je nach dem, würde ich weitere Schritte einleiten.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@mutti 69

Antwort von luna7322 am 15.11.2014, 6:59 Uhr

es waren bei dem Vorfall nur die betroffenen Kinder - die 2 Jungs und meine Kleine im Raum..
Ja, Lehrerin hab ich versucht gestern- war keiner da.

Und jetzt am WE haben das Lehrer ja nicht so gerne angerufen zu werden- obwohl es mir unter den Nägeln brennt.

Ne, sichtbar verletzt zum Glück nicht, aber die Zähne haben ihr trotzdem wehgetan. War für sie auch so unangenehm genug.
Und sie ging danach auch zum LZ- und hat es gesagt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @mutti 69

Antwort von Mutti69 am 15.11.2014, 7:17 Uhr

Wenn Zähne weh tun, dann ist das für mich ein Zeichen, es war eben nicht ein angedeuteter Schlagen im Spiel, was missverstanden wurde...

ICH persönlich würde die Lehrerin heute Morgen nochmal anrufen.

Es ist ja auch ein Signal an die Lehrerin! Der Vorfall ist so gravierend, das kann NICHT bis Montag warten! Kleine Rangeleien können im Verlauf geklärt werden, körperliche Übergriffe, nein!

Du kannst dich ja knapp halten und bitten, ob du Montag vor dem Unterricht 10 Minuten Gespröchszeit bekommst, um den Fall zu schildern und das weitere Vorgehen zu besprechen. Das hat den Vorteil, dass deine Tochter in DEINEM Beisein gehört werden kann!
Es ist aber zu erwarten, dass sie sich zunächst neutral verhält und erst alle Beteiligten hören will.
Das darfst du nicht als Ignoranz werten, das ist fair!

Ich würde aber konsequent dranbleiben. So sachlich wie man bleiben muss und soll, DAS muss die Lehrerin spüren, dass du es NICHT ungeklärt lässt und ggf. auch weitere Schritte gehst.

Persönliches Gespräch - Einschalten / Information an die Elternvertreter - schriftliche Bescherde an den Direktor - schriftliche Bescherde an das Schulamt - Anzeige bei Polizei und Jugendamt...alles möglich.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vorfall heute: Ein Junge hält fest, anderer Junge haut ins Gesicht.was tun?

Antwort von Pia-Lotta am 15.11.2014, 12:13 Uhr

Ich würde auf jeden Fall noch am Wochenende die Lehrerin anrufen. Bei AB auch draufsprechen und um Rückruf bitten, dass es dringend sei...Dann würde ich außerdem die Eltern der betroffenen Jungen anrufen und informieren. Anzeige oder so hat bei so kleinen Kindern überhaupt keinen Sinn...
Ich empfinde "ins Gesicht spucken", "Stift zerbrechen" oder "auf den Hintern hauen" schon nicht als Kleinigkeiten, aber zu Zweit jemanden verprügeln geht mal gar nicht!!! Da muss dringend etwas passieren. Besprich das unbedingt mit der Lehrerin!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vorfall heute: Ein Junge hält fest, anderer Junge haut ins Gesicht.was tun?

Antwort von Sveamaus am 15.11.2014, 16:53 Uhr

Ich würde erst mal mit dem Lehrer sprechen und dann mit den Eltern. Sowas geht gar nicht.

Aber leider ist die Klasse meines Sohnes auch nicht anders. Da sind mindestens 2 Jungs, die andere Kinder auf dem Schulhof festhalten und ein 3. Junge haut in die Magenkuhle. Und das für Erstklässler. Da haben die Eltern mit ihrer Erziehung auf ganzer Linie versagt.

Auf jeden Fall umgehend damit zum Lehrer gehen und die Eltern der Jungs hinzuziehen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vorfall heute: Ein Junge hält fest, anderer Junge haut ins Gesicht.was tun?

Antwort von kati1976 am 16.11.2014, 14:16 Uhr

Ich würde morgen früh mit dem Kind zur Schule und zur Lehrerin und ihr sagen was passiert is.

Dann darum bitten das es ein Gespräch mit den anderen Eltern geben muss.

Sowas geht zu weit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vorfall heute: Ein Junge hält fest, anderer Junge haut ins Gesicht.was tun?

Antwort von Schnuppine am 17.11.2014, 17:27 Uhr

Ich finde, hier ist die Schule in der Verantwortung, die Eltern zu einem Gespräch zu bitten und gemeinsam (auch mit Dir) an einem Tisch eine Klärung zu versuchen.
Sollte seitens der anderen Eltern keine Einsicht/ Mitarbeit erkennbar sein, kann im Weiteren dann auch das Jugendamt informiert werden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vorfall heute: Ein Junge hält fest, anderer Junge haut ins Gesicht.was tun?

Antwort von bellaandme am 18.11.2014, 9:04 Uhr

Hi
Also ich kann dir nur sagen was ich machen würde. Ich würde sofort in der Schule anrufen, kurz am Telefon erläutern um was es geht und um ein Gespräch mitsamt den Eltern der Täter (es sind ja nun einmal welche) bitten. Zur Not direkt zum Arzt und bis dato krankschreiben lassen! Das ist Körperverletzung und das an einer Grundschule!
Und glaube mir, meine Tochter wurde dieses Jahr eingeschult und hat auch schon einiges erlebt. Allerdings hat da, glücklicherweise, ein Gespräch mit der Mutter gereicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vorfall heute: Ein Junge hält fest, anderer Junge haut ins Gesicht.was tun?

Antwort von MamaMalZwei am 18.11.2014, 9:55 Uhr

Hallo, es sind nun ja schon ein paar Tage vergangen. Hast Du die Schule informiert? Was sagt die Lehrerin? LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.