kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Rike.p am 20.04.2004, 16:51 Uhr zurück

und wir?????

was mach ich jetzt??? Daß mein Sohn hochbegabt ist, glaube ich eigentlich wirklich nicht - er ist schon ziemlich pfiffig und hat z.B. null Probleme sich was auswendig zu merken (geht so weit, daß er vorgelesene Texte über weite Abschnitte einfach wortwörtlich wiedergeben kann - so kann man auch überspielen, daß man selber nicht so schnell lesen kann *fg*), interessiert sich für super viele Sachen und hat viel Phantasie...

Aber MUSS so ein Hausaufgabenterror denn für Hochbegabung sprechen??? Also dieses sich selbst als so schlecht einschätzen beim kleinsten Fehler...

Irgendwie bin ich da total ratlos - die Lehrerin war zwar mal einigermaßen überrascht, als ich sie angesprochen habe, aber sie meinte, er wäre zwar auch im Unterricht langsam bei den Arbeitsblättern etc. (klar, deshalb hat er ja auch oft so viel auf *seufz*) aber sie hat das nur auf seine motorischen Probleme (er kriegt auch Ergotherapie) geschoben - kann ja sein... - aber eine Hilfe für meine Probleme mit seinen HA war das auch nicht - auch nicht, daß sie sagt, die Kinder können nach einer halben Stunde aufhören, das soll dann die Mutter im HA-Heft vermerken - erstens meint sie ja eine halbe Stunde konzentriert arbeiten - wenn er das tut, ist er auch fertig *seufz* und zweitens würde er NIE ohne vollständige HA in die Schule gehen wollen...

Soll ich doch mal den Kinderarzt fragen, wegen Psychologen (nicht wegen Hochbegabung sondern wegen seiner "Ausraster", Perfektionismus, mangelnde Frustrationstoleranz etc.)???

LG
Rike

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht