1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Jule0709 am 06.03.2012, 21:04 Uhr

Strafe in der Schule

Hallo,wollte mal fragen wir ihr das seht und wie ich mich verhalten soll?
Und zwar hat mein Sohn (erste Klasse) in der Pause Tischkicker gespielt und ein anderer Junge hat dann immer seine Männlein festgehalten das er nicht drehen konnte bzw kein Tor schiessen konnte.Ihn also somit geärgert bis er ihm eine gegeben hat wie es halt bei manchen Jungs ist.Die Lehrerin hat ihm dann als Strafe die Teilnahme am Sportunterricht verboten aber nicht gefragt wie es dazu kam.Was meint ihr dazu weiss nicht wie ich mich verhalten soll und finde dazu die Strafe am Sportunterricht nicht teilnehmen zulassen blöd.Was könnte ich zu ihr sagen damit sie mich versteht finde es einfach gemein das nur er bestraft wurde.Wie fühlt man sich wohl als Kind wenn man noch nicht mal zum Zug kommt was dazu zu sagen?
Liebe Grüsse

 
17 Antworten:

Re: Strafe in der Schule

Antwort von Benmama am 06.03.2012, 22:15 Uhr

Hallo,

ich finde die Strafe relativ sinnlos, da der Zusammenhang fehlt.
Außerdem gehören zu einem Streit immer 2 und dem anderen Kind gehört auch etwas erzählt zum Thema Provokation.
Sinnvoller wäre es gewesen, z.B. einen Entschuldigungsbrief schreiben zu lassen (bei 1.klässlern reicht ja auch ein Satz und dazu vllt. ein Bild) oder etwas in der Art.

Das mit dem Lehrerin darauf ansprechen ist so ne Sache. Können manche gar nicht ab und werden pampig. Bei manchen geht sowas. Ich glaub ich würde es (möglichst diplomatisch) ansprechen.

Re: Strafe in der Schule

Antwort von Pamo am 06.03.2012, 22:44 Uhr

Die Schule hat ja nur ein begrenztes Arsenal an Strafen zur Verfuegung - was waere denn deiner Meinung nach besser? Nachsitzen, Strafarbeiten etc.? Ich weiss es nicht.

Bei meinem frisch eingeschulten Kinde gibts Freitag immer eine Stunde "Lustiger Freitag" mit Spass und Spielen. Wer in der Woche einen roten Beschwerdezettel hatte, darf nicht teilnehmen, sondern muss Aufgaben machen waehrend die anderen spielen. Das funktioniert ganz gut.

Zu deiner ersten Frage: Ich finde es vollkommen angemessen, dass dein Kind bestraft wird ohne angehoert zu werden. Ich vertrete das Motto: Wer schreit oder schlaegt, hat automatisch unrecht - auch wenn er vorher recht hatte.

Re: Strafe in der Schule

Antwort von IngeA am 06.03.2012, 23:13 Uhr

"Ich finde es vollkommen angemessen, dass dein Kind bestraft wird ohne angehoert zu werden. Ich vertrete das Motto: Wer schreit oder schlaegt, hat automatisch unrecht - auch wenn er vorher recht hatte."

Würde mich interessieren ob du immer noch der Meinung bist, wenn dein Kind wochenlang von einem anderen verbal schikaniert wird. Verbale Verteidigung klappt nur, wenn das Gegenüber die Grenzen auch akzeptiert und mit den Ärgereien aufhört.

LG Inge

Re: Strafe in der Schule

Antwort von Pamo am 06.03.2012, 23:20 Uhr

Wochenlanges Schikanieren ist selbstverstaendlich nicht ok und gehoert m.E. bereits Wochen vorher bestraft. Es muss eine andere Loesung geben als Gewalt.

Re: Strafe in der Schule

Antwort von Tathogo am 07.03.2012, 8:07 Uhr

ich würde das in die Kategorie"dumm gelaufen"verschieben,mit meinem Sohn noch mal reden wie es halt nun mal ist in der Schule,dass die Lehrerin meist eben nur Momentaufnahmen sieht-dumm gelaufen eben wenn sie grad sieht dass dein Sohn handgreiflich wurde...

Für die Zukunft kann er draus lernen:Sich nicht provozieren lassen...vielleicht hätte er einfach den Tischkicker (und somit den Provokateur) stehen lassen und gehen sollen;-)

Re: Strafe in der Schule

Antwort von zweimam am 07.03.2012, 8:08 Uhr

"bis er ihm eine gegeben hat wie es halt bei manchen Jungs ist"

Ich finde deine Einstellung zum Vorfall nicht grad förderlich. Das hört sich sehr verharmlosend an. Dein Sohn hat den anderen gehauen, aus welchem Grund auch immer. Er hat ihm keine "gegeben" und schon gar nicht aus "Notwehr" oder einer allgemeinen Rangelei unter Jungs. Der eine hat geärgert, der andere hat gehauen. So ist die Situation. Und Schlagen ist immer verboten! Egal wer angefangen hat. Überleg doch mal, wie sich das hochschaukeln kann, wenn Kindern nicht von Anfang an klar gemacht wird, dass Schlagen IMMER zu Unrecht geschieht. Egal ob bei Erwachsenen oder Kindern.

Was die Strafe angeht find ich die schon OK, vielleicht ist ja schon öfter was vorgefallen, vielleicht soll die Strafe auch andere Kinder abschrecken? Wir waren alle nicht dabei und wir wissen nicht, wie es in der Klasse deines Sohnes oder an der Schule abgeht.

Wenn dir die Strafe unangemessen vorkommt, sprich mit der Lehrerin. Ich würd mir aber voher selbst die Frage stellen, was wäre, wenn mein Junge geschlagen worden wäre, weil er einen anderen gereizt und geärgert hat, und der Junge hätte keine Konsequenzen zu tragen. (außer einer Entschuldigung; leider manchmal lächerlich!)

Re: Strafe in der Schule

Antwort von IngeA am 07.03.2012, 8:23 Uhr

Es müsste eine andere Lösung geben. Müsste.
Aber wenn es keine andere Lösung gab, kann man das nicht dem Opfer anlasten.
Und in dem Fall der EP hätte der ärgernde Junge auch bestraft werden müssen. Das wäre nämlich gerade die andere Lösung, die es geben müsste. Ich kann nicht sagen: wer schlägt hat Unrecht, auch wenn er vorher Recht hatte. Das ist so keine Lösung. Beiden Streitpartnern müssen die Grenze aufgezeigt werden.

LG Inge

Re: Strafe in der Schule

Antwort von anbin39 am 07.03.2012, 8:25 Uhr

"Eine gegeben". Sehr schöne Umschreibung dafür daß er zugeschlagen hat. Er hätte die Situation anders lösen können. Schlagen ist nicht in Ordnung und gehört bestraft. Das gilt auch für Erwachsene die ihr Kind schlagen.

Re: Strafe in der Schule

Antwort von Thymian am 07.03.2012, 10:20 Uhr

Klar, schlagen ist verboten und gehört sich nicht. Aber: Jemanden ärgern oder sogar systematisch fertig machen (was ja in diesem Beispiel nicht der Fall war) gehört sich auch nicht und kann sogar schlimmer sein als schlagen. Ich lese das in diesem Forum öfter: Oh Gott, das Kind hat geschagen, das ist ja absolut unmöglich !!!!!!! Und was ist mit den Kindern, die anderen das Leben zur Hölle machen, indem sie sie seelisch fertig machen? Die sind meiner Meinung nach mindestens genauso schlimm und gehören bestraft.

Re: Strafe in der Schule

Antwort von zweimam am 07.03.2012, 11:13 Uhr

Weil das eine auch schlimm ist, soll das andere nicht bestraft werden?

Hier wird doch nichts gegeneinander aufgehoben! Er ist erwischt worden bei einer Sache, die verboten ist und wird bestraft. Wird ein anderes Kind beim mobben erwischt soll es genauso behandelt werden, auch ein Kind, das Klaut oder das mutwillig Dinge zerstört oder dier Lehrerin anspuckt!

Immer wieder dieser Reflex, jaaa, Schlagen ist schon verboten Aaaber ärgern auch! (und... hauen und treten tun ja alle Jungs). So ein Quatsch!

Ich kenne deutlich mehr Jungen, die nicht hauen treten, schlagen, mobben, spucken, und provozieren, als solche, die das tun. Das nennt sich auch Kinderstube.

Re: Strafe in der Schule

Antwort von Christina mit Flo am 07.03.2012, 12:14 Uhr

Die Strafe find ich nicht gut, ich hätt ihm als Strafe Tischkicker verboten wenn er sich nicht benehmen kann.
"wie das bei Jungs so ist" ?????? Ich hab zwei Jungs und die bekommen was zu hören wenn sie anderen Wesen weh tun!!!

Re: Strafe in der Schule

Antwort von germanit1 am 07.03.2012, 12:22 Uhr

Schlagen find ich auch nicht OK. Allerdings haette die Lehrerin die Kinder anhoeren und beide bestrafen sollen.
Waere der Junge (der, der geschlagen hat) zur Lehrerin gegangen und haette ihr gesagt, dass der andere die Figuren festhaelt, waere er wahrscheinlich als "Petze" beschimpft worden.

@Thymian

Antwort von Tathogo am 07.03.2012, 15:08 Uhr

Wir sind aber nicht bei was wäre wenn...sondern im Ausgangsposting ist die Situation ja gut beschrieben....und meiner Meinung nach hat sich das Kind ins aus geschossen indem es zugehauen hat,aber so sind Kinder in dem Alter eben manchmal...da ist es an der Mutter dem Kind eben andere Wege aufzuzeigen.

Meiner Meinung nach ist Gewalt nie eine Lösung-egal was da war/ist.

Natürlich gehören die Kinder die anderen "das Leben zur Hölle" machen bestraft,aber ganz sicher nicht mit körperlicher Gewalt!

Re: @Thymian

Antwort von Thymian am 07.03.2012, 16:09 Uhr

Das habe ich auch nicht geschrieben, dass solche Kinder mit körperlicher Gewalt bestraft werden sollten. Wenn einer zuschlägt, kann man es halt sehen, wenn einer stichelt nicht.

Re: Strafe in der Schule

Antwort von Sabine mit Amelie am 07.03.2012, 18:27 Uhr

Hallo,

völlig unbhängig davon was war, geht schlagen gar nicht. Dein Sohn hätte versuchen müssen, die Situation verbal zu regeln, wenn das nicht gegangen wäre, hätte er immer noch den Lehrer(in) dazu rufen können. Das ging jetzt leider aus dem AP nicht hervor, was der Junge, der geschlagen hat, versucht hat gegen den anderen zu tun. Ich erkläre meiner Maus immer wieder, dass schlagen nicht geht. sie erfährt zu Hause auch keine Gewalt. Wenn ich erfahren würde, dass sie ein anderes Kind geschlagen hat, würde ich zwar fragen was war, aber egal was war, würde ich ihr ganz klar erklären, dass das nicht geht. Es gibt immer eine Lösung ohne das man sich schlägt. Wenn wir jeden schlagen wollten, der uns ärgert, dann kämen wir vermutlich aus dem schlagen nicht mehr raus.

Liebe Grüße

Sabine

Re: Strafe in der Schule

Antwort von Jule0709 am 07.03.2012, 20:49 Uhr

Ist ja schön das soviele geschrieben haben die Meinungen gehen ja gut auseinander.Wobei ich sagen muss das wohl alles halb so schlimm war.Es ist wohl echt alles dumm gelaufen weil sie beide Schuld hatten.Und natürlich wie es halt so ist bei den Kindern ja alles viel schneller vergessen ist wie bei Erwachsenen.Aber an diejenigen die meinen ihre Kinder verhalten sich immer richtig und denen ihre Kinder immer das machen was Sie zu ihnen sagen die können sich ja echt "von" schreiben.Weil das selten vorkommt.
Jeder möchte das sein Kind nie negativ auffällt, aber Kinder sind alt eben mal Kinder und man steckt da auch nicht immer drin was denen im Kopf rum geht.
Es heisst nicht das wenn ein Kind mal schlägt,das deswegen daheim auch geschlagen wird den das ist bei uns sicher nicht der Fall.Jeder muss für sich und das Kind den besten Weg finden damit man mit den meisten Leuten gut auskommt.Liebe Grüsse

Re: Strafe in der Schule

Antwort von Luni2701 am 09.03.2012, 22:23 Uhr

Naja, hier sieht die lösung so aus, dass sich Kinder die mit worten nicht weiterkommen, hilfe bei den lehrern holen sollen. ALso entschuldigung, er wurde geärgert und er hat geschlagen. Man schlägt nicht auch nicht wenn man ein junge ist (ja meine haben auch schon geschlagen, aber gut fand ich es nicht und ne strafe gabs auch) zudem finde ich, solltest du dich daraus halten, die lehrerin hat ihr strafe für das schlagen verhängt und fertig, beim nächsten mal wird er sich 2 mal überlegen ob er schlägt oder nicht.

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Als Strafe länger bleiben? 1. Schuljahr?

Hallo Meine Tochter hat leider Pech mit ihrer Lehrerin. Anfangs war sie uns allen sehr Sympatisch, aber jetzt so nach und nach... Ich zeig es nicht vor meiner Tochter doch merkt sie auch dass es mir nicht leicht fällt. Es fing damit an dass es in der Klasse kolektivstrafen ...

von miss-charme 28.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Strafe

Strafen

Hallo ! ich möchte mich etwas orientieren, wie das Thema anderweitig in 1. Klassen gehandhabt wird: Wir leben in der Schweiz (ich bin Deutsche), mein Sohn ist gerade in die erste Klasse gekommen und vorgestern war Elternabend. Unter anderem wurde für das Reden im ...

von GigiM 26.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Strafe

Zur Strafe in die 2. Klasse?!

Hab mal ne Frage: Meine Tochter erzählte mir heute, dass ihr Schulfreund Pauli fast jeden Tag in die 2. Klasse muss, da er zu schlimm, laut etc ist und alle stört. In der anderen Klasse sitzt er dann allein und muss das Aufgabenblatt etc machen. (In der 2. Klasse ist mehr ...

von masterclaudia32 12.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Strafe

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.