*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

 

Geschrieben von azalee am 21.01.2005, 10:42 Uhr

Spielraum der Lehrer?

Hallo,

ich denke, daß das Problem bei einem engagierten Lehrer weniger im Lernen an sich, sondern in der Leistungsmessung liegt. Es gibt halt Lehrpläne, die eingehalten und Lernziele, die kontrolliert werden müssen. Blöd für ein Kind, das denen eigentlich schon weit voraus ist, da es sich vielleicht nicht mehr so gut an die "alten" Sachen erinnert oder sie nur lustlos und mit vielen Flüchtigkeitsfehlern absolviert.

Bei Kindern, die im Lerntempo stark von den anderen abweichen, kann man anscheinend immer nur das kleinere Übel wählen. Entweder geistige Forderung, z.B. durch Überspringen und dadurch vielleicht nur wenig Zugang zu den älteren Kindern, oder Freunde behalten und langweilen. Da ist dann wirklich elterlicher Spürsinn gefragt, denn ein Kind in dem Alter hat zwar eine Meinung, aber die Frage ist, ob es wirklich alle damit verbundenen Konsequenzen absehen kann. Als Eltern kann man sicher eher sehen, ob ein Kind den Frust wegen der Unterforderung oder mangelnden Kontakt zu Klassenkameraden auf die Dauer besser aushalten kann.

Glückliche Kinder, die bei dem Spagat keine Probleme haben *seufz*

LG Azalee

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.