1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von marie-therese am 08.04.2004, 13:07 Uhr

scopelliti@web.de

Hallo, das ist wohl das Leid der Mütter. Am Ende ist es wahrscheinlich immer falsch, egal, wie man es macht. Ich glaube aber nicht, dass Dein Sohn umbedingt Schaden nimmt, wenn er immer "der Jüngste" ist. Schulst Du ihn erst nächstes Jahr ein, dann ist er so ziemlich immer der Älteste. Das ist dann auch wieder nicht so prickelnd! Wenn er dann auch noch durch irgendwelche Gründe eine "Ehrenrunde" drehen muss, wäre er sogar teilweise 2 Jahre älter als die anderen. So gesehen, ist es vielleicht6t doch besser mal der Jüngste zu sein. Meine Schwester ist Grundschullehrerin, allerdings in Niedersachsen, mit der führe ich auch ständig solche Gespräche, weil man als Mutter ja nun mal nicht alles total verkehrt machen will. Sie sieht darin auch eher einen Vorteil, wenn - geistige und soziale Schulfähigkeit vorausgesetzt - die Einschulung vorgezogen wird. Gerade bei den Kindern, die gerade soeben Kannkinder sind, ist das ganze sowieso schon schwer genug. Allerdings soll bei uns in NRW das Einschulungsalter sowieso auf 5 Jahre runtergesetzt werden (ich glaube zum Stichtag 31.12., wer bis dahin Geburtstag hat, sollte auch eingeschult werden). Aber erst nächstes Jahr, also muss ich mich dieses Jahr halt da durch kämpfen.

LG Marie-Therese

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Saulus - Eisen für Kinder
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.