kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Vio-1 am 27.07.2005, 19:21 Uhr zurück

Schweizer Taschenmesser - bin ich zu ängstlich?

Hi

Der beste Freund (7) meiner Tochter (5,5) hat ein echtes schweizer Taschenmesser.
Also mit Messer und Schere und Korkenzieher und all dem Zeug, eine mittelgroße Version, gut genug also, um einige "nette" Verletzungen herzustellen.

Die Mutter findet das so gar nicht schlimm, meint, ihr Junge sei verantwortungsbewußt genug (und er ist an sich auch ein besonnener Junge, nur....), aber ehrlich, mir steht der Schweiß auf der Stirn.

Da wir Nachbarinnen sind, spielen die Kinder fast täglich miteinander und ab und an nutzen wir das halt auch gegenseitig und machen Erledigungen, während die Kinder bei der jeweils anderen spielen.


Wie findet Ihr das? Ist ein echtes Taschenmesser für einen 7jährigen angemessen? Hättet Ihr da auch keine Bedenken?
Ich denke halt auch immer an Unfälle, das Messer steht offen und er/sie fällt drauf. Oder dann halt dochmal an "blöde Ideen", die Kinder halt so entwickeln?

Bitte schreibt mal Eure ehrliche Meinung.

Liebe Grüße, Vio

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht