1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von joleen-timea am 28.08.2011, 13:49 Uhr

Schulstart...........

Einige von euch haben ja die einschulung schon hinter sich gebracht und befinden sich ja schon voll im schulalltag.........wir hatten gestern einschulung und morgen geht es bei uns los und ich stell mich schon auf viele tränen ein , was mir selber als mutter das herz zerbricht . Ich muss dazu sagen , dass meine maus gerade 6 gewurden ist und sehr sensibel ist und sich über viele sachen gedanken macht , ob denn die lehrein nett ist, was ist wenn ich was falsche mache und holst du mich denn wieder ab usw..............Ich versuche natürlich das ganze so schön wie möglich zu erklären und das alle morgen ihren ersten tag haben werden und sie vieles neues lernen und kennenlernen wird ! Hat denn jemand vielleicht auch so ein sensibelchen und kann man etwas beruhigen ? Lg Jacky

 
2 Antworten:

Re: Schulstart...........

Antwort von glückskugel am 28.08.2011, 17:58 Uhr

Kann Dich eventuell etwas beruhigen: Meine Große war ähnlich, ist aber dann insgesamt mit dem geregelten Schulalltag besser klar gekommen als im KiGa. Klar gab es manchmal Tränen, aber das war kein Problem. Meist gehen die Lehrerinnen gut damit um und ausgelacht wird deshalb keiner.

Lass es doch erstmal auf euch zukommen. Zu viele Bedenken spüren die Kinder, auch wenn man noch so sehr positiv spricht.

Das junge Alter ist auch bei Mädchen fast nie ein Problem, wenn, dann eher bei Jungs, die manchmal wirklich noch nicht soweit sind.

LG,
Stefanie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schulstart...........

Antwort von Seerose85 am 28.08.2011, 19:16 Uhr

Mach dir nicht so viele Gedanken.
Dein Kind hat eigentlich keine Chance traurig zu sein. Es ist so viel neu, es wird gesungen, gespielt und gemalt.

Mein Sohn weinte die ersten Tage auch auf dem Pausenhof. Er fand keinen zum spielen, zudem wollte er nach dem 1. Tag nie wieder in die Schule.

Das legt sich aber sehr schnell. Ich habe seinen Tischnachbarn gefragt, ob sie in den Pausen zusammen spielen wollen, beiden war eine sehr große Erleichterung anzusehen.
Seit dem liebt er die Schule wieder.

Meiner ist was das angeht eh sehr sensibel, weil er unter Angstzuständen leidet. Dank der großartigen Therapie bekommt er das immer mehr in den Griff.

Ich als Mutter habe mir zuerst auch große Sorgen gemacht.
Was ist, wenn......
....wie wird er alles allein, ohne durchgehende Betreuung meistern....etc. !???!

Die Kinder sind nach der Einschulung echt geschafft. Soviel positive Aufregung, die Schultüte und dann noch die erste Hausaufgabe.
Allein das Wissen, sie " sind jetzt nun ein Schulkind und nicht mehr klein".

Freu dich auf morgen und genieße den Tag und mache viele Bilder und Videos. Es ist ein einmaliges Erlebnis.

Ich wünsche euch viel Spaß.

LG Seerose

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige

Anzeige

DerDieDas

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.