1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von AndreaL am 13.01.2005, 20:00 Uhr

Schulranzen, die drölfzigste Frage dazu *seufz*..

Hallo Ihr Lieben,

nein, wir gehören NOCH nicht hier her, ich allerdings befinde mich zur Erheiterung meines Gatten auf Ranzen-Jagd. D.h. ich gucke mir alles an, was ich dazu finden kann. Und Moritz hatte auch schon mal einen auf dem Rücken um zu testen, was passt.

So, und nun fand ich einen link zu derdiedas-Ranzen. Und DIE haben auch das ausgewählte Motiv meines kleinen Rennfahrers - ein Formel1-Rennwagen. Ich persönlich war ja für den McNeill ergo light, aber die haben nur Ralley-Autos... Dumm gelaufen...

Wie macht Ihr das denn? Steht das Motiv oder der wirklich gut passende Ranzen mit Euren Vorstellungen von Einteilung etc. im Vordergrund?

Ich bin für jeden Tipp dankbar! Vor allem, welche Ranzen noch Rennwagen haben :-)))

LG

Andrea

 
11 Antworten:

Re: Schulranzen, die drölfzigste Frage dazu *seufz*..

Antwort von Sonja am 13.01.2005, 21:27 Uhr

Hallo,

also ich habe es so gemacht: Ich bin mit Timo in die Läden und habe Anprobe gemacht, habe mich belesen und auf ein Modell festgelegt. Und erst DANN habe ich ihm die möglichen Designs zur Auswahl gezeigt. *G*

Ich habe mich für den Scout Easy II entschieden, Timo für das Design Power Race.

Von Scout gibt es aber auch ein Design mit Rennwagen - Pole Position nennt es sich.

LG, Sonja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schulranzen, die drölfzigste Frage dazu *seufz*..

Antwort von AndreaR am 13.01.2005, 21:55 Uhr

Wichtig ist, dass der Ranzen dem Kind passt. Ich habe es daher gehalten wie Sonja, Sohnemann hat verschieden Ranzen ausprobiert. Ich war im Vorfeld sehr auf den McNeill Ergolight fixiert, weil so schön leicht und tolle Motive; andere fand ich nicht so klasse.
Als mein Sohn diesen Ranzen auf dem Rücken hatte, habe ich nur noch den Kopf geschüttelt - er hat einfach nicht gepasst. Der einzige, der bei IHM saß, war der Scout Maxi (mein Sohn ist sehr schmal gebaut), den haben wir mehrfach im Laden probiert, mit Jacke, ohen Jacke. Und DANN wurde das Motiv gewählt, genau das mit dem Ferrari "Pole Position" :-)

LG Andrea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schulranzen, die drölfzigste Frage dazu *seufz*..

Antwort von Matsim am 15.01.2005, 8:53 Uhr

Hallo

Ich habe es genauso gemacht wie meine Vorschreiberinnen :)
Ich bin mit Mathis in einem Fachgeschäft gewesen und er hat die Ranzen aufprobieren dürfen. Von Scout über Mc Neil, Amigo, Sammies und was es nicht alles noch gibt. Am besten saß bei ihm auch der Scout Easy 2. Er hat sich dann noch das Motiv "Mars" ausgesucht und somit stand die Entscheidung. Den Ranzen selber hat dann die Oma gekauft nicht wir :) Mathis ist sehr groß 128cm aber dafür eher leicht mit 21 kg. Er hat ein breites Kreuz, da hat der ergo light und der Maxi überhaupt nicht gesessen.

Lg
ines

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schulranzen, die drölfzigste Frage dazu *seufz*..

Antwort von sonnenwunder am 15.01.2005, 16:30 Uhr

Huhu!
Ich bin dieses Jahr echt früh dran.Jonas ist letztes Jahr eingeschult worden und hat den Ranzen "erst" im Mai bekommen.
Für Lukas haben wir ihn nun jetzt gekauft bei e..by.Mit ganzen Zubehör war das Folgemodell doch glatt ca 30 Euro günstiger, obwohl es aktuelle Kollektion ist.

Wir haben den Mc Neill Ergolight 3 , Design Rallye gekauft!

Der ist echt toll und ist es denn soooo wichtig, daß es Formel 1 Autos sind?
(kaufe am besten die Sporttasche gleich dazu ,weil der Turnbeutel echt schnell zu klein ist und eine Schlamperrolle für Schere, Klebestift und Anspitzer)

Bei Jonas ist der Tornister ja nun seit September im Einsatz und er ist echt genial!
Da stimmt einfach alles! Am besten finde ich die ergonomische Form und die tolle Aufteilung mit den vielen Fächern.

Viele liebe Grüße
Sonja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@ sonnenwunder

Antwort von andreaL am 15.01.2005, 17:05 Uhr

Hi Sonja,

ja - den McNeill haben wir nun auch probegetragen und er passt. Moritz war vom Weltraumdesign sehr angetan und überlegt nun, ob er umschwenkt. Und gut zu hören, dass die Einteilung beim McNeill wirklich gut ist. Mein Mann ist sich noch unsicher, ob die nicht einfach eh' ihre Sachen nur reinschmeißen!

LG

Andrea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @ sonnenwunder

Antwort von sonnenwunder am 15.01.2005, 18:05 Uhr

Hallöchen noch mal!

Nein, Jonas hält schon eine Ordnung bzw. ich habe sie ihm beigebracht.
An den Seiten kommt Butterbrot und Sigg-Trinkflasche rein.
Vorn in ein Fach kommt das Hausaufgabenheft.
Dann in ein Fach das Etui und die Schlamperrolle und hinten die Bücher/Ordner/Hefte.

Gerade wenn viele Fächer da sind, ist es einfacher eine Ordnung zu haben.

Wir haben dieses Mal für Lukas gar nicht lange überlegt.Aber bis wir beim Jonas soweit waren, daß wir uns für ein Modell entschieden haben...Da habe ich auch erst mal nach Design geguckt, dann nach Preis und Form...
Und das Design "Dolphy" hat Jonas dann gewählt. (er ist Dino und Wale/Delphine Fan)

Viel Spaß beim Tornisterkauf!

Sonja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schulranzen, die drölfzigste Frage dazu *seufz*..

Antwort von rexina1 am 15.01.2005, 23:08 Uhr

Hi,

meine Tochter wird auch in diesem Jahr eingeschult. Sie ist nun zu einer Ranzenparty eingeladen worden. Dort werden die aktuellen Modelle vorgestellt und die Kinder können sie auch ausprobieren. Außerdem wird auch noch ein Ranzen verlost. Dahinter steckt zwar der Wunsch des Händlers seine Ware zu verkaufen aber ich finde das in Ordnung. Man ist ja nicht gezwungen dort seinen Ranzen zu kaufen.

Meine Frage hierzu wäre noch, wann sollte man denn den Ranzen kaufen? Wenn es nach meiner Tochter ginge, hätte sie schon einen zu Weihnachten bekommen. Hätte was gehabt, dann hätte der Weihnachtsmann ihn ja gebracht und ich hätte mir über den Preis keine Gedanken machen müssen *grins*. Wir haben im letzten Jahr schon mal auf die Preise geachtet und in den Sommerferien einen Ranzen von McNeill für 59,00 Euro (incl. Zubehör) gesehen, der vor den Ferien 139,00 Euro gekostet hat. Kann man die Kiddys so lange vertrösten????
Auf die Idee, den Ranzen via Internet zu kaufen bin ich noch gar nicht gekommen. Danke für den Tipp und die verschiedenen Links.

LG

Claudia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schulranzen, die drölfzigste Frage dazu *seufz*..

Antwort von bine* am 16.01.2005, 10:22 Uhr

Hallo Andrea,

meine kleine hatte sich in den rosa derdiedas Schulranzen verliebt und wir haben am Freitag einen schulranzengekauft. erstens bekommt man sie zZ gut runtergesetztund zweitens ist Osterns ehr früh und viele kids bekommen ja schließlich ihre Ranzen zu Ostern und da war es mir zu gefährlich bis danach zu warten.
Zu dem derdiedas kann ich nur sagen, erstens fehlt mir die empfohlene Mindestfläche von Reflektoren, zum zweiten finde ich ihn sehr klein und drittens hat er mir zu sehr aufgetragen...von der Breite her.

lG bine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

zu der Frage:wann kaufen!?

Antwort von sonnenwunder am 16.01.2005, 15:02 Uhr

Huhu!

Ich kenne einige, die den Ranzen ein Jahr vorher kaufen, das finde ich reichlich übertrieben.

Jonas hat ihn im Mai vor der Einschulung bekommen.
Lukas nun jetzt schon, aber siehe oben, nur weil wir schon wußten, was für einer es wird und weil er gerade so günstig bei e..ay zu kriegen war.

Was wichtig ist:vor den Sommeferien, also letztes Jahr war es im Juni, werden hier alle Kinder schon mal in ihre neue Schule eingeladen und gehen dann da mit den anderen Kindern der Kindergartengruppe und einer Erzieherein hin und da dürfen /sollen sie dann schon mal ihren Ranzen mitnehmen und dürfen eine Stunde Unterricht mitmachen.

Unser Modell hätte es
auch nicht als Sonderangebot in den Sommerferien gegäben , sind oft nur wenige Modelle und Designs.

Die Ranzenparty des Händlers finde ich super, da kann man schon mal probetragen und auch mal reingucken und das Material und das Innenleben begutachten!

Viele Grüße
Sonja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nicht so früh kaufen!

Antwort von AndreaR am 16.01.2005, 22:35 Uhr

Ihr habt auch auf einen Ranzen 2 Jahre Garantie - kauft Ihr diesen schon so extremm früh, ist die Garantie zum Großteil verstrichen, bevor der Ranzen überhaupt in Gebrauch kommt! Ein Mangel Mitte des 2. Schuljahres könnte so schon locker außerhalb der Garantiefrist liegen.

Ich kaufe lieber später, Angebote gibt es auch noch im Mai/Juni :-)

Andrea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

wir haben sogar 3 Jahre Garantie bekommen

Antwort von sonnenwunder am 19.01.2005, 22:20 Uhr

Hallloooo!
Für mich ist das nicht so wichtig, da ich sehe, daß das Modell qualitativ top ist, weil bei unserem Jonas schon im Einsatz.

Und wenn der Ranzen dann nach 3 Jahren kaputt geht, ich glaube, dann würden wir eh eine neue Schultasche kaufen.

Spätestens beim Wechsel auf die weiterführende Schule sind so "Kinderranzen" ja out.

Liebe Grüße
Sonja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.