kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von peggy360 am 24.01.2007, 9:59 Uhr zurück

schule -1 klasse

wir haben ein kleines problem in der schule.
im monet ist es deutsch, zu hause schreibt mein sohn 7 jahre die wörter meisten richtig , zum beispiel hund oder mund.
bei einigen wörtern, die auf er,e, en oder em etc. enden vergisste er das e meisten.
Das ist auch nicht das problem, aber in der schule schreibt er wörter wie hund oder mund, dann schon mal hnd oder mnd, das heißt er vergißt die vokale, das sind nur einige beispiel,was sich aber immer wieder holt.
zu hause ist dann alles wieder normal.
er bekommt jetzt förderunterricht. das finde ich auch nicht schlimm.
was uns jetzt aber zu hause passiert ist, das finde ich schon nicht mehr normal.wir haben ihm das lesen beigebracht , weil das so gut wie garnicht in der schule dran kommt. was bestimmt in nächster zeit passiert. die texte die er liest sind 4-6 zeilen lang.
ist das bei euch auch so oder welche erfahrungen habt ihr gemacht.
ich bin etwas ratlos, zumal ich der meinung bin das die lehrerin nicht auf ihn eingeht und er immer abschweift mit seinen gedanken.
auch in mathe ist er weiter wie seine mitschüler und wird immer gebremst, so das wir mittlerweile, mit einwilligung der lehrerin zu hause weiterrechnen dürfen.
es kann aber doch nicht sein das ich der schule alles vorweg nehme und er langeweile bekommt

danke für eure erfahrungen und tipps

gruß peggy

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht