kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Sylvia1 am 21.07.2004, 0:25 Uhr zurück

Re: Schreibtisch

Hallo,

meine Tochter wird auch am 07.09.2004 eingeschult und ich habe mich schon mal rein informativ in ein paar Möbelgeschäften nach Schreibtischen umgeguckt. Da ich aber noch nichts gefunden habe, was uns wirklich gefällt, und es sowieso so gedacht ist, dass sie ihre Hausaufgaben in der Betreuung am Nachmittag macht (sie kommt in eine Ganztagsklasse), werde ich jetzt erst mal keinen Schreibtisch für sie kaufen und abwarten. Sollte sie irgendwann doch soviele Hausaufgaben bekommen, dass sie einen Teil davon doch zuhause machen muss, kann sie sich zunächst einmal an den Küchen- oder Esszimmertisch setzten. Wenn das irgendwann zur Regel wird oder es sich als irgendwie ungünstig herausstellt, wenn sie an den anderen Tischen sitzt, dann kann man ihr dann bei Bedarf ja immer noch einen eigenen Schreibtisch nachkaufen.

Aber ich kaufe jetzt keinen Schreibtisch, "nur" weil sie in die Schule kommt! Wir haben schließlich auch noch andere Tische in der Wohnung und für eine Übergangszeit reichen die allemal!

Meinen eigenen Schreibtisch, den ich bekam, als ich zur Schule kam (vor 29 Jahren), habe ich übrigens fast nie zum Hausaufgaben machen benutzt. Ich habe ihn eigentlich nur als Ablagefläche verwendet. Die Hausaufgaben habe ich immer entweder am Küchentisch oder am Esszimmertisch gemacht. Ach ja, mein Schreibtisch war auch so einer, denn mal als Pult schräg stellen konnte. Das war auch das Non-plus-Ultra damals und auch recht teuer von Flöttotto! Aber wie gesagt, bei mir diente das Teil nur als Ablagefläche. Es war also eine echte Fehlinvestition damals für meine Eltern (später haben sie mir dann einen einfachen graden Schreibtisch von IKEA gekauft, den ich heute noch für meinen Computer nutze). Und diese angeblich auch so tolle Schrägstellung bei meinem ersten Schreibtisch fand ich zum Schreiben völlig daneben. Die Stifte und Hefte sind nämlich runtergerutscht, wenn der Tisch schräg war. Und ich schreibe einfach lieber an geraden Tischplatten (schon damals). Außerdem habe ich mir an dem schicken Flöttotto-Modell damals regelmäßig die Finger eingeklemmt, was mir den Schreibtisch auch nicht gerade symphatischer machte - alles in allem also ein Schuss in den Ofen ;-)

Einen Schreibtisch kann man, bei Bedarf, immer noch schnell nachkaufen, also keine überstürzten Käufe ... ;-)

Sylvia

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht