kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Biene am 26.04.2004, 21:44 Uhr zurück

Re: Schlusswort????...ja gleich...*G*

Hallo rubi,

ja, klar ist eine Schule nur so gut wie ihre Lehrer. Unsere Regelschule ist Mist, meine Kinder sind ja in unserem Kaff nicht die ersten,die so behandelt wurden. Ne andere Nachbarin hat mir heut erzählt dass es ihrer Tochter vor etwa 10 Jahren auch net anders erging....hat also in unserem Fall nichts mit der aktuellen Entwicklung des Bildungswesens zu tun.

Und genau diesen Luxus (2.Lehrkraft, etc) bezahle ich auf der Montessori mit dem Schulgeld, und ich zahl es gern! Gerade wenn ich sehe, dass am Bildungswesen noch mehr eingespart werden soll, so wie du schreibst! Da bin ich nochmal 1000x mal froh, dass wir da erst mal nix mehr mit zu tun haben.

Ich habe beide Seiten (Regelschule -Monte) kennengelernt und habe ja den Vergleich. Und deutlicher konnte der Unterschied nicht sein.

Und ich donnere nicht über alle Schulen (egal welcher Schulart...?! Welche Arten von Regelschulen gibts denn? Kenn mich nicht aus, sind ja erst in der 1.Klasse), ich kann ja nicht jede andere Schule, dies net betrifft, per Postleitzahl-Nennung ausklammern, weil ich von andern schlichtweg nix weiss! Dafür sorgt schon die Sprengel-Regelung.

Ich habe über unsere Schule geschimpft und über 2 weitere, die in den Nachbarkäffern sind.

Über andere Schule kann ich nix sagen, aber Regelschule hat für mich einen deutlich negativen Touch.....ist ja auch verständlich.

Wenn du bei 3 miesen Zahnärzten warst, dann gehst du zum 4. auch nicht gerade freudestrahlend hin.

Ich möchte mich nur nicht ewig rechtfertigen müssen!

Darf ich mich nun mit unseren 'ach so tollen' Schulerfahrungen auf einer Montessori miteinklinken oder wollt ihr unter euch bleiben?

Muss ich meine schlechten Erfarungen für mich behalten?
Wo kommen wir denn hin, wenn jeden den Mund hällt?
Habe ja den Beweis, dass unsere 'alte' Lehrerin seit vielen Jahren so mies ist, aber jeder hällt den Mund und alle rennen freudestrahlend hin! Und suchen dann monatelang verzweifelt Lösungen, weil sie ja genau wie wir nicht wissen, was los ist, und lassen sich fertig machen, bis sie nur noch heulen - wie ich! Hätt mir mal jemand gleich geholfen statt monatelang Schulter zu zucken......

Das meine ich, ich kann das doch net totschweigen!

Aber wenn doch, dann kann ich doch wenigstens das positive, was wir jetzt erleben erzählen ohne gleich wieder ausgebremst zu werden!

Was denn nun?

LG

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht