*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

 

Geschrieben von Benedikte am 07.10.2004, 17:08 Uhr

offen und ehrlich

Also, ich würde mit ihr ganz offen drüber reden- dass es Kinder gibt, denen das Rechtschreiben -oder/und Rechnen- eben leichtfällt und andere, denen es schwerer fällt, Dass man durch Übung und Vorbereitung einiges verbessern und aufholen kann, aber eben nicht alles und nicht immer.Und vor allem, dass DU nicht enttäuscht oder böse bist, wenn sie- bei ordentlicher Vorbereitung- ein fehlerhaftes Diktat geschrieben hat.Und dass Schule und gute Schulnoten zwar eminent wichtig sind, aber eben nicht alles im Leben.
Unser Sohn fängt sich im Sportunterricht für so Disziplinen wie HulaHoop-Reifen-um den Bauch rollen oder Seilchenspringen fünfen und sechsen ein.Das kann er durch einsen udn zweien im Ballspielen und bei der leichtathletik auch nur so ausgleichen ( mit viel Glück befriedigend), dass es seine schlechteste Note ist. Hier ist es auch so, dass wir das zuhasue üben, er sich Mühe gibt, trotzdem wenig erreicht ( Seilchen- naja, Hula Hupp-hoffnungslos)- aber mein Mann und ich ihm ganz glaubhaft sagen, dass die schelchten Noten für uns okay sind, solange er sich bemüht.

Benedikte

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.