1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Dijaa am 01.08.2019, 21:59 Uhr

OGS oder Ümi

Hey!
Ich habe einen 6 jährigen Sohn und diverse Schwierigkeiten mit dem Vater.
Im Moment geht es um die Einschulung.
Leider haben wir das gemeinsame Sorgerecht.
Jetzt habe ich die Ümi Betreuung beantragt zur Einschulung [Vater wusste Bescheid sagt aber auf einmal er wüsste von nichts)
Ich arbeite im Schichtdienst,habe teilweise schon um 9 Uhr wieder Feierabend
Der Vater arbeitet jeden Tag bis um 16 Uhr.Ich finde es umnötig den Kleinen bis 16 Uhr (man kann ihn nicht vorher abholen) dort zu lassen.Er sagt es sei Schwachsinnig,da er dort mit seinen Freunden spielen könne usw.
Aber in der 1.Klasse kennt er noch keinen.Mir tut er einfach nur leid wenn er da sitzt und auf die Abholung warten muss obwohl ich zuhause sitze.
Was sagt ihr dazu?
LG

 
7 Antworten:

Re: OGS oder Ümi

Antwort von Astrid am 02.08.2019, 8:32 Uhr

Ich verstehe nicht genau, wieso Du unsere Meinung möchtest. Wenn der Kindsvater sich querstellt, musst Du ja mit IHM eine Lösung finden, oder? Meinst Du, der hört auf uns...?

Ich finde 16 Uhr für einen Erstklässler auch sehr lange. Ich würde mit dem KV einen Kompromiss finden: Die ersten zwei Jahre nur Ümi, ab dem 3. Schuljahr dann vielleicht bis 16 Uhr, wenn das wirklich eine Entlastung für Euch ist.

Findet Ihr keine Einigung und machst Du Dir Sorgen um Deinen Sohn, dann solltet Ihr diese Frage mithilfe des Jugendamts klären lassen, das geht auch.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: OGS oder Ümi

Antwort von nils am 02.08.2019, 12:33 Uhr

Ich finde 16 Uhr viel zu lange. Auch spielen mit Freunden kann anstrengend sein, wenn er nach der Schule lieber mal ausrasten möchte.
Meine liebt es z. B. sich nach der Schule mal auf die Couch zu legen und CD zu hören. Das ist für sie Entspannung.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: OGS oder Ümi

Antwort von SunnyGirl!75 am 02.08.2019, 16:47 Uhr

Ich verstehe das nicht so ganz.
Du arbeitest im Schichtdienst und kannst trotzdem jeden Tag dein Kind gegen Mittag abholen bzw betreuen?!
Bei uns geht die ÜMi bis 14 h und das schaff ich trotz TZ-Job ohne Schichten nicht jeden Tag!
(Kind kommt zwar erst nä Jahr rein aber man macht sich ja schonmal Gedanken)

Eigentlich ist es ja auch positiv wenn der Kindsvater sein Kind auch mal abholen möchte, und das geht ja anscheinend gar nicht früher!
(Würd mich freuen wenn mein Mann das auch mal übernehmen könnte, er kommt allerdings erst 17 oder 18 Uhr nachhause.)

Außerdem würde ich erstmal nicht davon ausgehen das er da todunglücklich ist, da sind schließlich auch andere Kinder die auch neu dort sind.
Ich hab jetzt noch von keinem Kind gehört, das es schlimm findet bis 16h dort zu sein.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: OGS oder Ümi

Antwort von starlight.S am 04.08.2019, 22:04 Uhr

Ich würde einfach mit der Einrichtung sprechen, wenn man den Platz zahlt, sollte es ja möglich sein das Kind trotzdem auch mal früher zu holen... Kann denen dann doch egal sein, Geld bekommen sie trotzdem und bei Erstklässlern wird auch keiner rumjammern, wenn jemand mal früher geholt wird.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: OGS oder Ümi

Antwort von Maxikid am 05.08.2019, 9:23 Uhr

Ich finde es nicht zu lange. Meine Kinder waren auch immer , die Lütte sogar auf einer gebundenen Ganztagsschule bis 15.30 Uhr. Meine brauchten aber auch nie eine Auszeit danach, für meine hätte es immer noch mehr sein können. Aber so unterschiedlich sind sie.

Du musst das mit dem Vater klären. Viel Glück...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: OGS oder Ümi

Antwort von Johanna3 am 05.08.2019, 18:25 Uhr

Ich finde bis 16:00 Uhr auch zu lange und würde versuchen die Zeit zu verkürzen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: OGS oder Ümi

Antwort von Curly42 am 06.08.2019, 13:20 Uhr

Wie lang war er denn immer im Kiga? Bei uns kann man die OGS Kinder entweder um 15 oder 16 Uhr abholen. Und ausserdem : brauchst du keine Betreuung in den Ferien oder unterrichtsfreien Tagen? Das bietet bei uns nur die OGS.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Erfahrungen mit OGS

Hallo Ihr Lieben, ich bin neu hier in dem Grundschulforum.... Habe eine Tochter, 5, Jahre alt... Mich würde es interessieren, ob Eure Kinder in die OGS gehen und wie Eure Erfahrungen so damit sind (Essen, Angebote etc.)... Vielen lieben Dank für Eure ...

von sanita311 08.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: OGS

OGS - schon in der 1. Klasse immer bis 16 Uhr bleiben?

Hallo, ich habe meine Tochter gestern angemeldet und mich, mit vielen Bauchschmerzen, für eine Unterbringung in der OGS entschieden. Grundsätzlich finde ich das Konzept auch recht gut. Allerdings müssen die Mäuse auch schon in der 1. Klasse verbindlich bis 16 Uhr bleiben. ...

von *bagel* 15.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: OGS

OGS - Antrag, besser einem Brief dazu?

Hallo, meine Tochter kommt nächstes Jahr in die Schule. Leider gibt es nur 12 freie Plätze in der OGS(offene Ganztags Schule, also Hort) für 2 Klassen a 28 Schüler. Wir brauchen aber unbedingt einen Platz, da ich sonst meinen Job kündigen müsste und wir finanziell nicht mehr ...

von Nanahusky 09.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: OGS

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Saulus - Eisen für Kinder
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.