kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Dorilys am 16.10.2004, 22:29 Uhr zurück

Merchendising - wie wichtig für Kinder?

Vieleicht ist das eine saudoofe Frage, aber wie wichtig sind Merchendising-Objekte (egal ob von Sesamstraße, der Maus, Felix oder Diddl) für Kinder?
Meine Tochter Gwenifar ist 6 1/2 Jahre, Schulanfängerin. Bisher hatte sie noch nie das Bedürfnis solche Sachen zu Sammeln (stattdessen sammelt sie Drachen - am liebsten feuerspuckende). Ich habe diese Artikel eigendlich solange konsequent abgelehnt, solange sie (oder ihr jüngerer Bruder) nicht danach fragten. Das heißt nicht, daß sie davon gar nichts haben, aber sehr wenig. Gwenifar besitzt ein paar Diddl-Blätter und Diddlbuntstifte (die sie von Freundinnen geschenkt bekommen hat), aber hat sich sonst nie dafür interessiert. Zum Schulanfang bekam sie einen Gutschein für ein Freundesalbum, sie hat sich ein neutrales ausgesucht (also weder Felix noch Diddl - obwohl beide auch zur Auswahl standen). Nun habe ich aber schon von mehreren Mütter zu hören bekommen, daß ich mein Kind dadurch ausschließe, indem ich ihr nichts in der Richtung schenke (Gwenifar bekommt auch Taschengeld, aber hat es bisher immer für anderes ausgegeben). In ihrer Klasse fühlt sie sich wohl, sie hat (obwohl sie als einzige aus ihren KiGa in diese Schule kam) schon Freunde gefunden.
Wie sehr muß man diesen "Konsumzwang" mitmachen? Wird mein Kind dann auf Dauer ausgeschlossen? Wieviel haben Eure Kinder in der Richtig? Wieviel kam von Euch? Was sammeln Eure Kinder?
LG und danke Dorilys

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht