kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Leseratte am 13.10.2009, 8:03 Uhr zurück

Machen die Eltern nicht oft den meistens Druck ...

... also ich sehe diese Lernkontrolle auch positiv. Man sieht als Mutter wo liegen die Schwachstellen. Druck würde ich aber nie ausüben. Dort wo unsere die meisten Fehler gemacht hat (wusste ich aber auch schon ohne Lernkontrolle) üben wir jetzt halt verstärkt. Das geht aber spielerisch zu, wir haben ja Ferien. Jeden Tag 2 x 5 Minuten lesen und 1 bis 2 Übungsblätter - da ist kein 7-Jähriges Kind überfordert. Lieber gleich von Anfang an richtig, als wenn man nach einem Jahr feststellt - oh je mein Kind hat starke Defizite.

Ich kann mich noch an meine Schulzeit erinnern, als ich die erste 6 nach Hause gebracht habe und meine Eltern total klasse reagiert haben. Weder geschimpft, noch sonstwas. Allerdings musste ich ab dem Zeitpunkt 2 Jahre in Nachhilfe (war glaube ich in der 5. Klasse) - einfach weil ich es brauchte. Diese Nachhilfe hat mir damals viel gebracht. Und mein Abi habe ich trotz dieser einen 6 auch geschafft.

In der 1. kann man ja noch als Mutter eingreifen - ohne Druck. Wir haben uns z. B. Lesekarten gebastelt. Da war sie mit Feuereifer dabei und die nehmen wir jetzt täglich zum Lesen üben.

Ich denke nicht, dass eine Lehrerin Kinder in "Schubladen" schiebt, nur weil die Lernkontrolle schlecht ausfällt - zumindest nicht bei 95 % der Lehrer.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht