*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

 

Geschrieben von Benedikte am 16.02.2003, 13:33 Uhr

Lob den Lesemuttis !!!!

Liebe Lesemütter,
ich habe erst durch die Diskussion unten von der Existenz von " Lesemüttern" erfahren. Und ich finde es prima, dass es Frauen gibt, die ihre Freizeit ehrenamtlich für andere- und anderer Leute Kinder- einsetzen.Bei uns gibt es sowas nicht, obwohl einige Kinder es bitter nötig hätten, denn am Elternabend unserer 1a verkündete die Lehrerin, wie der Stand sei. Nicht mit Namen, aber sie sagte genau, wieviele Kinder fließend lesen und sinnverstehen können, wieviele sich Sätze zusammenbuchstabieren, und wieviele Kinder nur stottern. Und da war auch klar, dass sie bei einer Klasse von 25 jetzt nicht 21 sich selber überlassen kann, damit 4 den Anschluss kriegen. Und den Kindern wäre mit Lesemüttern echt geholfen. Und dieses blöde Argument, dass es doch datenschutzrechtlich bedenklich wäre, wenn andere Mütter Einblick in den Leistungsstand des Kindes kriegen hat mich auch geärgert.Wichtig ist doch, dass das Kind lesen lernt- und dann schon in der ersten Klasse damit anzufangen, dass keiner wissen darf, dass das Kind doch nicht so supertoll ist. Ich meine, wie soll das denn weitergehen? Wie will man verheimlichen, wenn das Kind bspw.nicht auf das Gymnasium geht? DA ist dann doch auch offensichtlich, dass es nicht den obersten Leistungsstand hat.Und damit schon in der ersten Klasse anzufangen...
Also, wie gesagt, Anerkennung den FRauen ( und Männern), die da ehrenamtlich helfen und Schande über die Eltern, die gegen dieInteressen ihrer Kinder diese Hilfe verweigern aus Sorge, dass Dritte den Leistungsstand ihrer Kinder erkennen könnten.

Benedikte

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.