kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von mondkalb am 19.11.2003, 10:55 Uhr zurück

Lesen und Schreiben beibringen

Nur ganz kurze Anmerkung:

Es gibt Kinder, denen muss man nicht das Lesen und Schreiben vorher "beibringen", die tun das ganz alleine. Leider wird irrtümlicherweise immer noch geglaubt, die Eltern würden ihre Kinder dazu "drillen", dass sie mehr wüssten oder könnten als andere.
Ich denke auch nicht, dass es einfach so eine Lösung sein kann, das Kind die Klasse überspringen zu lassen, denn die altersgemäß unterschiedliche Entwicklung ist immer ein Problem, zumindest im späteren Alter.
Aber ich fürchte, dass die Förderung von Kindern, die in mancher (aber nicht in jeder) Hinsicht einen Vorsprung haben, einfach nicht den Lehrkräften der Grundschulen überlassen werden kann, weil die i.d.R. dafür nicht entsprechend qualifiziert werden. (Ich studiere selbst auf Lehramt.) Zum Erkennen von Verhaltensstörungen, Lernschwächen usw. gibt es die entsprechenden Möglichkeiten, aber wie man mit begabten Kindern sinnvoll umgeht, das weiß man einfach nicht. Die werden ganz schnell als Störenfriede und Klassenkasper abgestempelt und geraten dann in genau die umgekehrte Richtung, d.h. man "diagnostiziert" bei ihnen die oben erwähnten Verhaltensstörungen.

Monique

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht