1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Mama Jana am 09.09.2012, 18:58 Uhr

Langer Schulweg - Ab wann allein?

Hallo!

Unser Sohnemann hat einen sehr langen Schulweg, von allen aus der Klasse vermutlich den längsten (wir kommen aus dem Nachbarort). Wir bringen und holen ihn daher immer mit dem Auto. Er selbst möchte aber unbedingt allein gehen. Mit uns zusammen hat er probeweise für den Weg 35 Minuten gebraucht (ohne Schulranzen), ich finde das lang. Für ihn selbst ist es eigentlich auch zu viel. Das verdrängt er aber, wenn er angekommen ist ;-)

Einen Walking-Bus gibt es leider nicht.

Mit dem Fahrrad zur Schule fahren ist noch nicht erlaubt (laut Direktorin), und ich selbst finde das dann immernoch lang und vor allem gefährlicher als zu Fuß...

Schulbus gibt es nicht, nur einen Linienbus. Damit lassen wir ihn aber momentan auch noch nicht allein fahren. Kennt er kaum, da wir den Bus kaum mal benutzen.

Sohnemann ist zwar sehr selbstständig und auch verantwortungsbewusst, aber auch von der Körpergröße her sehr klein. Viele in seiner Klasse sind wesentlich größer als er. Daher finde ich, dass er auch körperliche Grenzen hat (bezüglich der Wegedistanzen).

Welche Distanzen laufen Eure Kinder zu Beginn der ersten Klasse allein? Wann würdet Ihr - bei LANGEN Schulwegen - damit anfangen?

 
8 Antworten:

Re: Langer Schulweg - Ab wann allein?

Antwort von Fredda am 09.09.2012, 19:32 Uhr

Ich würde ein-, zweimal zusammen mit ihm mit dem Bus fahren, dann kann er das.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Langer Schulweg - Ab wann allein?

Antwort von Anja+Calvin am 09.09.2012, 19:33 Uhr

Ist bei uns auch so, vorallem laufen auch das erste Stück keine anderen Kinder und bald ist es morgen dunkel.

Ich bin jetzt den Kompromiss eingegangen, dass ich ihn ab Frühling bis zu einem bestimmten Punkt fahre wo es dann auch ein bisschen belebter ist und von da geht er alleine. Auf dem Rückweg komm ich ihm ein Stück entgegen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Langer Schulweg - Ab wann allein?

Antwort von muddelkuddel am 09.09.2012, 19:55 Uhr

ich finde, ein 1.klässler kann durchaus -streckenmäßig- 35minuten am stück gehen. wenn der weg aber besonders kompliziert oder gefährlich (keine gehwege, viele straßenquerungen etc.) ist, würde ich ihn die ersten ca. 6 monate begleiten oder sogar ein kleines stück des weges fahren.

schaut doch mal, ab welcher stelle sich mehr kinder aufhalten - in gruppen gehen ist sicherer und für die kinder leichter zu bewältigen.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Langer Schulweg - Ab wann allein?

Antwort von marie74 am 09.09.2012, 21:55 Uhr

Bei uns sind es etwa 20 min Schulweg (für Kinder mit Tornister), aber absolut ungefährlich zu gehen: nur durch Zone 30, die gleichzeitig Sackgassen sind und durch Spielstraßen und teilweise reiner Fußweg (Feldweg). Es laufen allerdings alleine aus unserer Straße 15 Kinder zu Schule (aus verschiedenen Klassen). Die erste Zeit bin ich oder andere Eltern mitgelaufen, nachher in Entfernung, um zu beobachten und auf dem Rückweg bin ich ein Stück entgegen gegangen. Meine Tochter wollte schon am zweiten Tag, dass ich nicht mehr mitlaufe ;-)

Wenn dein Sohn alleine läuft, würde ich ihn ehrlich gesagt, auf keinen Fall laufen lassen. Ich finde es wichtig, dass die Kinder mit anderen zusammen laufen. Vielleicht kannst du deinen Sohn irgendwo hinbringen, wo er mit anderen zusammen noch ein Stück zur Schule läuft? Oder du lässt ihn auf dem Rückweg einen Teil des Weges laufen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Langer Schulweg - Ab wann allein?

Antwort von Sally_98 am 10.09.2012, 9:29 Uhr

Also meine kommt jetzt in die zweite Klasse. Sie müsste ca. 15 Minuten auf der Landstraße bis zum Schulbus laufen.
Das lasse ich sie jetzt noch nicht. Sie wird zum Bus gefahren. Die Autos rasen hier so, daß es nur eine Frage der Zeit ist, bis ein Kind morgens unterm Auto landet.
Mittags, wenn ich davon ausgehe, daß es hell ist, dann kann sie schon mal allein los laufen, falls ich nicht pünktlich von der Arbeit da bin. Sie weiß aber, daß sie dann auf dem Acker laufen muss.
*sehr gefährlich, sehr schmutzig*
Die Kinder, die früher die Strecke hatten oder jetzt zu anderen Buszeiten gehen, durften immer so ab der 3. oder 4. Klasse die Strecke mit dem Rad allein angehen.
Meine darf den selben Weg auch Nachmittags zu einer Freundin laufen. Solange der Acker trocken ist, es hell ist und ich immer Sichtkontakt habe.


Grundsätzlich finde ich auch, daß nichts gegen 35 Minuten Fußweg spricht. Aber ein Kind auf gefährlicher Strecke allein gehen zu lassen ist in dem Alter doch fraglich. Ich würde es nicht machen. Aber gegen einen Kompromiss für den Rückweg spricht doch nichts.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Langer Schulweg - Ab wann allein?

Antwort von Margali am 10.09.2012, 11:31 Uhr

Hallo,
ein Kompromiss wäre: vielleicht liegt auf dem letzten Weg ein Elternhaus eines Mitschülers? Da würde ich ihn hinbringen und den letzten Weg dann zusammen mit dem Klassenkameraden laufen lassen, den ganzen Weg alleine zwischen den Dörfern auf gar keinen Fall.
LG Margali

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Langer Schulweg - Ab wann allein?

Antwort von Maus_2012 am 10.09.2012, 11:37 Uhr

Also einen 35-min-Weg würde ich das Kind NICHT laufen lassen, wenn ein Bus fährt!

Unsere Tochter fährt mit dem Bus zur Schule. Es ist zwar ein Schulbus, aber der fährt 3 Schulen an und so muss sie auch wissen, wo sie aussteigen muss.

Am 1. Schultag nach der Einschulung ist sie bereits mit dem Bus gefahren und das, obwohl sie vorher so gut wie nie mit dem Bus gefahren ist. Ich bin auch nicht mitgefahren... ich habe sie zur Bushaltestelle gebracht und sie ist eingestiegen, dem Busfahrer hab ich gesagt, zu welcher Schule sie muss und dann ist sie dort wieder ausgestiegen und von einer Lehrerin in Empfang genommen worden!

Bei uns haben alle Kinder, die weiter als 2 km von der Schule entfernt wohnen, Anspruch auf einen Bustransfer. Ich kenne das von früher schon nicht anders und ich bin auch immer alleine mit dem Bus gefahren. Ich sehe da absolut kein Problem!
WEnns ein Linienbus ist und das Kind sich nicht alleine traut, würde ich vllt. 1 Woche lang mitfahren und das üben, aber spätestens dann hat das Kind es verstanden und kann alleine mit dem Bus fahren! Ich finde einen Fußweg von 35 min viel gefährlicher als eine Busfahrt!!

Von uns aus ist der Weg bis in die Stadt ca. 3 km weit. Diesen Weg wird unsere Tochter frühestens mit ca. 10 Jahren alleine zurücklegen dürfen! Vorher wird sie von uns gefahren. Zur Schule dürfen die Kinder erst mit dem Rad kommen, wenn sie die Radfahrprüfung abgelegt haben, d.h. im 3. Schuljahr. Dann wird unsere Tochter aber erst 8 sein und ich werde sie noch nicht alleine mit dem RAd fahren lassen! Entweder fahr ich mit oder sie muss den Bus nehmen!

lg, andrea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Langer Schulweg - Ab wann allein?

Antwort von golfer am 10.09.2012, 15:21 Uhr

laufen auf keinen Fall.....mit dem schweren Gepck....es wird bald dunkel kat und Winter....nein......Buss üben und gut is.....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige

Anzeige

DerDieDas

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.