kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von RenateK am 23.05.2006, 10:54 Uhr zurück

Re: Kombiklasse=klasse?

Hallo,
an unserer Schule (und inzwischen an über einem Drittel der Bonner Schulen) ist das die normale Form und zwar nicht wegen zu kleiner Klassen, sondern die Klassen werden bewusst so zusammengesetzt, z. B. ist unsere Schule dreizügig und es gibt daher 6 1/2 Klassen, 6 2/3-Klassen, 6 3/4 Klassen und 6 1/4-Klassen.
Das ist einfach optimal und wesentlich besser als nur einen Jahrgang in der Klasse zu haben. Unser Sohn hat als Erstklässler in einer 1/2-Klasse angefangen, jetzt ist er in einer 2/3-Klasse. Bei uns sind grundsätzlich die ersten 2 Stunden Freiarbeit, d.h. die Lehrerin kann da auch auf einzelne eingehen. Die 3. und 4. Stunde sind fachgebundener Unterricht, im Sachkundeunterricht werden die verschiedenen Jahrgänge zusammen unterrichtet in Deutsch und Mathe setzt sich die Lehrerin dann halt mal mit einer der beiden Gruppen zusammen, die andere arbeitet in dieser Zeit. Ich kann mir das gar nicht anders vorstellen, nur ein Jahrgang in der Klasse fände ich absolut langweilig. Der Vorteil ist dabei, dass die Kinder sich erstens viel helfen und das zweitens sehr flexibel auf unterschiedliche Bedürfnisse eingegangen werden kann, wenn jemand z. B. in einem Fach weiter ist oder auch speziell noch Erklärungen benötigt.
Sei froh, dass es bei Euch jetzt so ist.
Gruß, Renate

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Postfach Mein Postfach 
Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht