1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von like am 21.01.2003, 9:22 Uhr

Immer verträumt, immer der Letzte

Ich habe einen 6-jährigen Sohn, der mir Sorgen bereitet. Er soll dieses Jahr in die Schule.
Nun ist er aber immer so verträumt, immer der Letzte, immer am Trödeln, z. B. auch beim Vorschule machen, kriegt oft auch Wesentliches nicht mit, lässt sich gerne ablenken.
Er hatte und hat immer wieder Probleme mit den Ohren (Paukenergüsse, die dann mit Paukenröhrchen behandelt werden) und geht bereits zur Frühförderung, die ihm einen Mangel an Konzentration bescheinigten, wobei sie nicht denken, dass es ADS ist - dafür sei es nicht stark genug.
Wenn er will, kann er auch recht fix sein und gut aufpassen, besonders bei Geschichten, die ihn interessieren - aber das zieht sich eben nicht durch, was ja in der Schule dringend nötig ist.
Wer kennt diese Probleme und kann mir raten?
Wie geht das in der Schule weiter?
Macht es einen Sinn, ihn ein Jahr zurückzustellen?
Mache mir oft große Sorgen.....

 
3 Antworten:

Re: Immer verträumt, immer der Letzte

Antwort von Erdbärin am 21.01.2003, 22:44 Uhr

Hallo, Like. Meiner Tochter erging es im Kiga fast genauso, allerdings konzentrierte sie sich zu sehr, hatte dann einen regelrechten Tunnelblick.

Ich bin von der Kiga-Leitung auf eine 'sozialpädagogische Förderung im gemeinsamen Unterricht' aufmerksam gemacht worden. Eine zusätzliche Lehrerin kam 2 x pro Woche in den Unterricht. Ab Februar wird diese Förderung für uns eingestellt, da sich alles bei uns normalisiert hat.

Beantragt werden mußte das Ganze spätestens Mitte Februar beim Schulamt. Ich weiß nicht, ob es diese Art der Förderung auch in anderen Bundesländern gibt, komme selbst aus NRW. Bevor das alles genehmigt wird, werden einige Tests (auch IQ-Test) und Beobachtungen durchgeführt, ebenso ein Elterngespräch im privaten Bereich.

Falls Du noch irgendwelche Fragen haben solltest, melde Dich einfach noch mal.

Gruß,
die Erdbärin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Immer verträumt, immer der Letzte

Antwort von KatjaR am 22.01.2003, 13:30 Uhr

Hallo,

meine Tochter ist auch sehr verträumt, trödelt beim Anziehen, schaut anderen zu und ich hatte auch große Befürchtungen, was Schule und Hausaufgaben angeht.
Seit September ist sie in der Schule und macht sich sehr gut da. Was mich vor allem begeistert: sie kommt nach Hause und macht alleine Hausaufgaben (ohne zu trödeln oder sich ablenken zu lassen). Ich sah mich schon stundenlang danebensitzen und antreiben...Keine Spur davon und ich bin echt erleichtert. Komischerweise hat sie sich ansonsten nicht geändert. Bei anderen Sachen trödelt sie immer noch.

Viele Grüße
Katja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Immer verträumt, immer der Letzte

Antwort von Abygail am 29.01.2003, 19:13 Uhr

Hallo Like,

vielleicht solltest Du ihn mal einem Schulpsychologen vorstellen, das war bei meinem Sohn ähnlich. Inzwischen wissen wir, dass er hochbegabt ist, obwohl er sich nur dann zu konzentrieren scheint, wenn ihm was Spaß macht.

Denn gerade Kinder, die im Wesen stiller, sensibler und in ihren Handlungen langsamer als andere sind, werden oft unterschätzt. Daher würde ich eine Rückstellung erst als allerletzte Möglichkeit sehen, wenn alle diagnostischen Wege ausgeschöpft sind.

Alles Gute


Abygail

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Saulus - Eisen für Kinder
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.