*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

 

Geschrieben von Jorinde17 am 17.06.2018, 14:16 Uhr

Ich würde anders herangehen...

Ich würde mich nicht an diesen Formalismen aufhängen, auch wenn es schöner wäre, es gäbe ein persönliches Gespräch. Sondern ich würde unbedingt selbst hospitieren. Jede gute Schule (auch die staatlichen) ermöglichen dies ja. Das heißt, man darf hinten in einer Klasse Platz nehmen und sich ein, zwei Stunden den Unterricht anschauen. Wird dies nicht gern gesehen oder abgewehrt, ist das definitiv ein sehr schlechtes Zeichen. Dann hat man etwas zu verbergen und fühlt sich von Eltern gestört.

Das Hospitieren ist aber vor allem deshalb wichtig, um wirklich selbst einen echten, unverfälschten Eindruck zu bekommen, anstatt vom Hörensagen und vom Ruf der Schule abhängig zu sein. Beim Hospitieren merkt man als Mutter sehr schnell, ob einem die Stimmung, die Atmosphäre, die Art der Lehrer, der Umgang, die Gepflogenheiten usw. zusagen oder nicht. Man darf hier auf sein Bauchgefühl hören, das hat bei mir in dem Fall absolut gestimmt.

Man sollte sich auch nicht blenden lassen davon, was die Schule alles anbietet, oder wie andere Eltern sie finden. Sondern nur auf seine Intuition hören. Man merkt genau, ob die Lehrerinnen Spaß am Unterricht haben, die Kinder wirklich mögen, Ideen haben und engagiert sind. Und ob die Kinder fröhlich sind, Vertrauen haben, Freude am Lernen haben. All so etwas.

Liebe Grüße

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.