kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Reni+Lena am 29.01.2009, 9:37 Uhr zurück

Re: "Hochbegabung"

Hallo,
eine Hochbegabung kann man testen z.B K-ABC-test.
Das sind aber keine 30 min Tests sondern erstrecken sich über mehrer Phasen.
Dabei wird dann in den verschiedenen Bereichen ein Wert ermittelt.
Es folgt eiin ausführliches Testergebnis und ein gespräch.

Von Hochbegabung spricht man ab einem iQ von 130 (Stand von vor 3 Jahren). Ich weiß nicht, ob sich etwas geändert hat.
Hochbegabte Kinder unterscheiden sich von "normalen" hauptsächlich in der Denkweise..denken logischer, strukturierter...können Wissen transferieren.
Mit gut und schnell lesen lernen hat das nichts zu tun.
Es gibt auch begabungen in bestimmten Teilbereichen..die Kinder sind z.B in Mathe weit voraus..alles andere ist normal...muss aber dann keine
Hochbegabung sein.
Meine Tochter ist im sprachlichen Bereich weit voraus..(jetzt dritte Klasse)..hat ausgezeichnetes Sprachgefühl und hat sich selbst mit 5 lesen beigebracht. Ist aber trotzdem nicht über 130. Ihre Denkweise entspricht einem "normalen" Kind.
Fazit: Nur ein test kann Auskunft geben....
Lg Reni

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht