kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von 3fachmama am 13.11.2007, 16:55 Uhr zurück

Hatten deswegen Elternabend

Vor ein paar Wochen hatten wir genau zu diesem Thema einen Elternabend. Bei uns ist es auch so, dass die Kinder eine halbe Stunde vor Schulschluss mit den Hausaufgaben anfangen dürfen. Sie müssen auch noch Schulaufgaben erledigen. Wer die in der Schule nicht schafft, muss sie auch zu Hause zusätzlich machen. Meine Tochter ist jetzt in der 3. Klasse und es war schon von anfang an so. In letzter Zeit war es aber echt sehr sehr viel.
Teilweise 2 DIN A 4 Seiten im Mathebuch, teilweise noch ins Heft eintragen und dann noch Deutsch und/oder Sachkunde.
Auf dem Elternabend hat man gemerkt, dass da die Meinungen auseinander gehen. Sie hätten ja in der Schule Zeit zum Anfangen. Tja, nur ist es so, dass sich einige Kinder nicht gut Konzentrieren können( da sind sie auch nicht mehr so ruhig, andere machen quatsch). Eine sagte, es hätte ja auch viel mit disziplin zu tun, wie lange sie an den Hausaufgaben sitzen. Nur, diese blöde Kuh hat ihre Kinder bis halb 5 im Hort und braucht sich zu Hause nicht zu kümmern.
Meine Große ist 12. Die hatte in der Grundschule nicht so viele Hausaufgaben auf. Also, bei ihr und ihren ehemaligen Klassenkameraden sehe ich, dass sie beim Schulwechsel teilweise probleme hatten. Die Kinder, die unsere Lehrerin damals hatten, kommen super mit.
Also, es hat 2 seiten. Vor allem kommst du nicht dagegen an. Mach einfach das beste draus oder mach es wie wir, macht einen Elternabend, vielleicht, sind bei euch mehr eltern derselben Meinung.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht