*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

 

Geschrieben von schnecke71 am 09.10.2003, 14:18 Uhr

Hallo Monika!

Blöd, dass es keine Vorschulklasse gibt - gibt es denn bei euch auch nicht die Möglichkeit, sie zurückzustufen und sie in der KLasse zu belassen? Ist bei uns jetzt so möglich. Die Kinder haben für die ersten zwei Schulstufen 3 Jahre Zeit - wenn sie das brauchen und können in der Zeit auf unf abgestuft werden nach Bedarf. Unter den Voraussetzungen würde sag ich nämlich immer, die Eltern sollen froh sein über jedes geschenkte Jahr, in dem das Kind die Möglichkeit hat, sich weiter zu entwickeln.
Verträumtheit und Schlampigkeit sind übrigens durchaus ernste Probleme eines Schulkindes und sind sehr wohl Grund für Rückstufungen. Ein Kind, das ständig vor sich hinträumt kann den Aufforderungen nicht folge leisten, ohne noch mal persönlich (und das meist sogar mehrmals) angesprochen zu werden. Das wiederum (Aufforderungen folgen, auch wenn sie allgemein gehalten sind und niocht der eigene Name dazu gesagt wird) ist ein Schulreifekritierium, das wiederum im Vorhinein, vor der Einschulung, nur sehr schwer zu überprüfen ist. Das Verhalten in der Gruppe weicht oft sehr sehr stark vom Verhalten in der Einzelbetreuung oder Kleingruppenbetreuung ab.
Wenn es eine andere Lösung als den Kindergarten gibt, würde ich mir überhaupt keine Negativgedanken bei einer Rückstellung machen - sie es als gewonnnenes Reifungsjahr. Gibt es aber nur die Kindergartenlösung ist es schon schwieriger - obwohl wir uns das im Vorjahr bei einem Kind sehr gewünscht hääten und bei uns war es einfach nicht möglich, dem Kind diese Chance zu bieten.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.