1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Wolkenwesen am 09.12.2010, 17:34 Uhr

Geburtstagseinladung, Sohn will nicht hin

Hallo zusammen,

mein Sohn geht in die 1. Klasse. Er kannte vorher kein Kind aus seiner Klasse, einigen anderen ging es genauso (wir wohnen in einer Großstadt mit vielen Kindergärten und großem Einzugsbereich der Schule). Nun hat er zunächst viele Freundschaften geschlossen, sich dann aber mit einigen auch wieder zerstritten.
Ein Junge hat ihn zu seinem Geburtstag eingeladen und wir hatten zunächst zugesagt. Jetzt will mein Sohn nicht mehr hingehen.Er behauptet, der Junge hätte ihn wieder ausgeladen und es kämen nur Kinder, die er nicht mag.
Was würdet ihr machen? Mit einer Ausrede absagen, die Wahrheit sagen - dass mein Sohn nicht hin will - oder darauf bestehen, dass er die Zusage einhält und zum Geburtstag geht? (Die Feier ist übrigens noch einige Wochen hin) Ich bin etwas ratlos, weil ich solche Situationen vom KiGa bisher überhaupt nicht kenne.
LG Henrietta

 
5 Antworten:

Re: Geburtstagseinladung, Sohn will nicht hin

Antwort von RR am 09.12.2010, 17:47 Uhr

Hallo
ich würde noch ein bisschen abwarten u. dann - wenn er wirklich nicht hin möchte - dies auch sagen.

Ich gehe schließlich auch nirgends hin nur weil es "die Höflichkeit verlangt" u das gestehe ich dann auch meinem Kind zu.

viele Grüße

Re: Geburtstagseinladung, Sohn will nicht hin

Antwort von krummenau am 09.12.2010, 18:13 Uhr

Also, wenn der Termin noch mehrere Wochen hin ist, erstmal nichts überstürzen. vielleicht kannst Du ja vor dem Geburtstag den Jungen, der Deinen Sohn eingeladen hat, einfach so, ohne Anlaß, ganz unverbindlich, zu Euch einladen (wenn Dein Sohn das nicht auch ablehnt. Dann lernst Du beim Bringen / Holen vielleicht die Mutter des Jungen kenne und kannst ihr mal ganz diplomatisch sagen, wie sich die Situation zur Zeit darstellt. Du kannst auch gucken, wie die beiden bei Euch daheim klarkommen und dann vielleicht die Sache auch etwas abschätzen. Wenn Dein Sohn mit dem Jungen bei Euch (Heimspiel) Spaß hat, ihn vor dem Geburtstag vielleicht auch einmal dort besuchen kann, ohne weitere Kinder, vielleicht traut er sich dann eher, doch hinzuegehen. Das mit dem wieder "ausgeladen" klang jetzt ehr nicht so glaubwürdig, auch das kannst Du ja abklären.
Aus reiner Höflichkeit hinzugehen, dazu würde ich ihn nicht zwingen. Bei uns kommt es immer mal wieder vor, daß wir Kinder zum Geburtstag einladen, meine Jungs dort aber nicht eingeladen werden oder daß sie irgendwo zum Geburtstag hingehen, dann aber nicht die Gegeneinladung aussprechen. Das paßt nicht immer 1 zu 1, ich denke, das sollten auch alle Mütter wissen und nicht beleidigt sein. Blöd fände ich nur, wenn Du ganz knapp vorher absagst. Das ist mir mal passiert, nachher habe ich dann rausgefunden, daß schon ganz lange fesstand (von den Eltern aus), daß die beiden Mädels nicht zu uns kommen durften. Da wäre mir Ehrlichkeit lieber gewesen und ich hätte dann wen anders eingeladen. Also, eine gewisse fairneß muß schon sein. Von Notlügen / Ausreden halte ich persönlich nichts.
Ich hoffe, Ihr findet die passende Lösung. LG von Silke

Re: Geburtstagseinladung, Sohn will nicht hin

Antwort von Suki am 09.12.2010, 18:32 Uhr

ich würde nicht absagen, sondern mit ihm hingehen und zumindest das geschenk übergeben. wenn er dann bleiben will, kann er und wenn nicht, geht er wieder mit.

suki

Re: Geburtstagseinladung, Sohn will nicht hin

Antwort von berita am 09.12.2010, 20:56 Uhr

Finde ich ungewöhnlich, dass die Einladungen so lange Zeit vorher rausgehen. Bei Kindern wechseln Freundschaften ja doch recht oft mal.. Wie auch immer, für mich gilt normalerweise: wenn man zugesagt hat, dann geht man auch hin. Zwingen kann man sein Kind natürlich letztlich nicht, aber ich würde ihm deutlich zureden.. Es sei denn, es stimmt, dass er ausgeladen wurde. Das würde ich erstmal klären, also das Kind oder dessen Eltern fragen. Aber erst mal würde ich wohl noch abwarten, ob die beiden das in den nächsten Wochen unter sich ausmachen. Vielleicht will dein Sohn ja dann doch wieder hin.

Re: Geburtstagseinladung, Sohn will nicht hin

Antwort von Biankaline am 09.12.2010, 22:10 Uhr

Hier auch.
Erst hat mein Sohn zugesagt nun will er nicht hin.
Warum auch immer.
Er muss nicht gehen, ich geh auch nirgends hin wo ich nicht hin will.
Kinder sind da halt noch etwas sprunghaft.

LG

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.