*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Vio-1 am 09.10.2006, 9:21 Uhr

Freundin hier - Freundin da - wie macht Ihr das?

Hi

Ich würde gerne mal von Euch hören, wie Ihr das so handhabt mit den Freunden/Freundinnen Eurer Kinder.
Mischt Ihr Euch da in die Planung (Verabredungen etc.) ein?

Meine Tochter hat einen riesigen Freundeskreis.
Durch Umzug und Kiga-Wechsel haben wir sozusagen mehrere "Freundesbereiche"
Also z.B. alte Kiga-Freunde, neue Kiga-Freunde, Schulfreunde, neue Nachbarn, alte Nachbarn, Freunde aus Musikschule, Freunde aus dem alten Babytreff usw.
Meine Tochter ist ein treues Seelchen und möchte alle Freundschaften weiter pflegen und das finde ich auch schön, ABER wie Ihr Euch leicht vorstellen könnt, ist das auch ein zeitliches Problem.
Selbst wenn wir täglich was ausmachen würden, was ich auch doof finde, dann hätten wir ca. 3-4Wochen bis alle durch sind.
Vorgestern kam sie dann mit noch einem neuen Mädchen aus dem Ort vom Spielplatz und das Mädchen sieht super nett aus und die beiden strahlten bis zu den Ohren und verkündeten mir: "wir sind jetzt Freundinnen" und ich dachte nur: "Oh nein, nicht noch eine".

Nun haben wir permanent Situationen wo irgendwelche Kinder hier anrufen und ich sage dann, nein, tut mir leid, sie ist schon bei xy. Die Nachbarin steht täglich vor der Tür und will dazu, wenn meine Tochter Besuch hat, das klappt zu dritt dann auch nicht wirklich und ich vermeide das.

Also, was würdet Ihr machen?
Irgendwie versuchen, da Struktur reinzubringen oder laufenlassen, weil es sich bestimmt auch selbst regelt?
Ich tendiere ja zum laufenlassen, bin mir aber so sicher nicht.

Danke für Eure Meinungen,
Vio

 
5 Antworten:

Re: Freundin hier - Freundin da - wie macht Ihr das?

Antwort von Daja am 09.10.2006, 9:37 Uhr

Hallo Vio,

mein Sohn hat auch ewig viele Freunde und es werden laufend mehr. Allerdings kann er sich nicht ständig verabreden, weil das bei uns zeitlich höchstens zweimal die Woche hinhaut.

Es gibt also durchaus Freunde, die er nur in der Schule oder im Hort trifft. Ich starte auch nicht bei jedem Kind Gegeneinladungen. Manche Freundschaften verlaufen sich mit der Zeit dann einfach. So ist das bei Erwachsenen ja auch.

Ich bin also für laufen und es sich von selbst regeln lassen.

Viele Grüße
Daja

P.S. Bei uns klappen Verabredungen allerdings durchaus auch zu dritt oder noch mehr. Vielleicht sind Jungs aber unproblematischer.

Re: Freundin hier - Freundin da - wie macht Ihr das?

Antwort von yv am 09.10.2006, 10:07 Uhr

Hallo Vio,
ich bin auch fürs laufen lassen. Meine Tochter verabredet sich auch gern und viel und wenn sie nicht verabredet ist fährt sie mit dem Fahhrad durch unser Wohngebiet und schaut welche der Freunde Zeit hat, oder die Kinder klingeln einfach an unserer Tür. Wenn mal keine Zeit ist, ist das eben so und Freundschaften in diesem Alter halten nicht ewig. Bei uns spielen die Kinder aber auch gern zu dritt, viert etc. ohne Probleme.
LG
yv

Re: Freundin hier - Freundin da - wie macht Ihr das?

Antwort von mini99 am 09.10.2006, 10:29 Uhr

Hallo!
Thomas hat auch viele Freunde und wir machen es so, dass wir 1 oder 2 mal pro Woche einen oder auch 2 Freunde vom Hort mitnehmen und sie gemeinsam spielen können. Die Kinder wechseln wir halt ab, diese Woche Richard und Niklas, das nächste mal Philip und Stefan etc. Mein Sohn geht auch Fußballspielen und trifft dort auch einige Freunde und am Spielplatz ist auch ein Teil der Freunden. Man kann nicht allen Freunden gleichzeitig gerecht werden, außer bei Partys.
Am Wochenende machen wir auch manchmal gemeinsame Ausflüge mit den Freunden und deren Eltern, dass klappt auch super.
Besprich mit deiner Tochter, wem sie wann einladen möchte, alle auf einmal gehen nunmal nicht.
Liebe Grüße
Traude

Re: Freundin hier - Freundin da - wie macht Ihr das?

Antwort von max am 09.10.2006, 11:16 Uhr

Lisa hat jetzt nicht so viele Freundinnen. Aber verabreden ist eher selten weil ich ganztags arbeite und es geht einfach nicht regelmäßig. Klar, die Nachbarskinder sieht sie am Spielplatz am Nachmittag.
Ansonsten, die Kiga-Freunde sieht sie momentan sehr selten bis gar nicht. Den einen Freund bald wieder weil sie gem. Kurs haben. mit der Freundin und deren Mutter gehen wir ev. wieder gem. schifahren, die sieht sie momentan sehr sehr selten weil andere Schule. Aber da machen wir manchmal gem. Ausflüge.

Ansonsten, die beste Schulfreundin sieht sie eh in der Schule, hin und wieder (alle paar Wochen) besuchen sie sich gegenseitig.

Ich würde es laufen lassen. 3 Mädels klappt bei uns auch nicht wirklich, 1 steht immer außen vor.

lg max

Re: Freundin hier - Freundin da - wie macht Ihr das?

Antwort von Anja71 am 09.10.2006, 22:10 Uhr

Bei uns ist es eher (leider) andersrum.Meine Tochter hat wenig Freundinnen. Sie hat ein Zwillingspärchen, mit denen sie einmal in der Woche spielt. Und in der Schule hat sie bisher auch noch keine Freundschaften geschlossen. Sie sagt zwar hin und wieder, daß sie mit der und der mal spielen möchte, aber nur wenn ich zig mal hinterfrage.

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.