kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von liha am 29.12.2009, 11:50 Uhr zurück

Re: fragen bzgl. erstlesebücher

Die Lesededektive von Duden finde ich auch toll. Die liest meine Tochter schon seit den Herbstferien selbständig.
Sonst "Lesespatz", "Leserabe" und "Bücherbär".
Ansonsten würde ich nicht nur auf die Textmenge und die Schriftgröße achten, sondern auch darauf, dass es mehrere in sich abgeschlossene Geschichetn sind und nicht eine lange. Da verlieren Erstleser schnell den Faden.
Ganz blöd findet meine Tochter die Bücher, bei denen Wörter durch Bilder ersetzt werden. Da kommt sie immer aus dem Fluß.
Das ist aber sicher von Kind zu Kind verschieden.

Am allertollsten finde ich die Bücher aus der Reihe "Erst ich ein Stück, dann du".
Da wechseln größere Abschnitte mit kleiner Schreift sich mit kleinen Abschnitten mit großer Schrift ab. Sodaß sich Kinder und Eltern immer abwechselnd was vorlesen können.
Das ist schon ein kleines bisschen anspruchsvoller, meine Tochter ist da aber super motiviert und liest ihren Teil schon sehr gut und versteht auch, was sie liest.

Allerdings ist meine Tochter sowieso eine gute Leserin, ich weiß nicht, ob das bei allen schon so gut klappt.

Aber man kann das Buch ja auch noch ein paar Wochen bei Seite stellen und später lesen.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht