*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von schnute84 am 21.07.2011, 11:02 Uhr

Einschulung und kleine Schwester...

Hallo zusammen,

ich bin selten im rub unterwegs und wenn, dann im RuB- direkt...
nun kommt meine maus aber in die schule und ich dachte, ich frage euch mal... also: die große kommt jetzt zur schule und ich wüsste gerne, ob ihr für kleinere geschwisterkinder auch etwas vorbereitet und wenn ja, was? die kleine ist 3 1/2 und ich weiß jetzt schon, dass sie traurig sein wird, wenn sie nix bekommt. Es ist aber der Tag der großen und sie möchte doch bestimmt im mittelpunkt stehen... wie macht ihr das?

danke und LG
Schnute

 
25 Antworten:

Re: Einschulung und kleine Schwester...

Antwort von BM 123 am 21.07.2011, 11:32 Uhr

Meine kleine hat eine kleine Geschwistertüte bekommen.
So hatte sie auch eine Freude und der großen Schwester nimmt das ja nichts
weg.

Re: Einschulung und kleine Schwester...

Antwort von Mijou am 21.07.2011, 11:35 Uhr

Hallo,

bei uns hat das jüngere Kind einfach eine Geschwister-Schultüte bekommen, diese kleinen, in die nicht soviel hineingeht. Mehr finde ich nicht nötig. Ein Kind von dreieinhalb Jahren kann schon verstehen, dass jedes Kind seine eigenen Feste (Geburtstage etc.) hat, und nicht immer alle gleichzeitig dran sind. Es ist auch nicht schädlich für ein Kind, wenn es mal zugunsten eines Geschwisters einen Tag lang NICHT im Mittelpunkt steht, das ist sogar eine wichtige Erfahrung. Sage Deiner Kleinen, dass auch sie einmal ein Schulkind mit großem Fest usw. sein wird. Vor dem bisschen Rest-Frust, der eventuell noch bleibt, braucht man sein Kind nicht zu bewahren, denn auch der gehört zum Leben ganz normal mit dazu. Es kommt immer auch wieder ein Tag, wo dann das jüngere Kind im Fokus steht und das ältere nicht.

Ich finde, wir müssen unseren Kindern zutrauen, dass sie auch mal negativere Gefühle aushalten können. Die große, irrationale Angst vieler Eltern, ihr Kind könne auch nur eine Sekunde lang mal ein schlechtes Gefühl aushalten müssen, ist ganz unnötig - und auch keine realistische Vorbereitung aufs Leben. Ein Kind, das niemals gelernt hat, auch mal etwas zurückzustecken, fällt spätestens im fortgeschrittenen Schulalter unangenehm (weil unreif) auf. Von daher: kauf' ihr eine kleine Geschwistertüte und trau' ihr ansonsten zu, dass sie mit diesem Tag ihrer Schwester klarkommt, sie hat durchaus schon das Alter dafür.

LG

Ich habe die Einschulung meines Bruders auch überlebt....

Antwort von Millefleurs am 21.07.2011, 12:14 Uhr

ohne dafür jetzt extra eine Geschwistertüte oder ähnliches zu bekommen. Auch für mich war die Einschulung meines Bruders was besonderes: So viele 'große Kinder', eine Schule, eine echte Lehrerin.
Die Oma, die Schultüte, dass Essen.

Alles in allem eine spannende Sache - auch für mich als damals 4 jährige ohne eigene Tüte. Und das, obwohl ich mich auch heute noch als den Nabel der Welt betrachte :-)

Grüße
millefleurs

Re: Ich habe die Einschulung meines Bruders auch überlebt....

Antwort von dhana am 21.07.2011, 12:31 Uhr

Hallo,

bei uns war es wie bei millefleurs.

Es gab keine besonderen Geschenke/Aufmerksamkeiten für die jüngeren (oder auch älteren) Geschwister. Aber das neue Schulkind war so stolz auf seine Schultüte, das da die Geschwister logischerweise etwas abbekamen.
Und der Tag war auch so ein schöner Tag für alle Familienmitglieder, ohne das man die Kleinen extra trösten muss..

Lg Dhana

Re: Einschulung und kleine Schwester...

Antwort von gemref76 am 21.07.2011, 12:58 Uhr

Mein kleiner bekommt nichts, wenn der Große jetzt zur Schule kommt. Es kommt ja auch niemand auf die Idee, den Großen etwas zu schenken, wenn die kleinen in die Schule kommen. Unfair, oder? Und glaub mir: Das merken sich die Kinder.

Ich bin vielleicht etwas hart, aber ich finde, dass auch kleine Kinder lernen müssen, dass sie an einigen Tagen nicht im Mittelpunkt stehen. An Geburtstagen bekommt eben nur das Geburtstagskind etwas und bei der Einschulung nur das Schulkind.

Mein kleiner Bruder hat damals auch eine kleine Schultüte zu meiner Einschulung bekommen, ich zu seiner aber gar nichts. Darüber war ich damals sehr enttäuscht.


Überleg es dir also gut. Die Enttäuschung bei deiner kleinen wird nur kurz sein. Dafür ist alles andere spannend genug, wenn die Große in die Schule kommt.

LG
Alexandra

Re: Einschulung und kleine Schwester...

Antwort von katjahh am 21.07.2011, 13:11 Uhr

hallo,
meine mittlere kommt jetzt auch in die schule.und wir haben auch für die große und für die kleine eine schultütte geholt,für die mittlere gibt es eine große und für die anderen beiden gibt es ne kleine ausführung.da die kleinen schultütten recht klein sind bekommen sie naschkramm rein.die kleine bekommt sie weil sie sonst theater macht so wie ich sie kenne und die große bekommt eine damit sie nicht zu schauen muß,bei ihr mehr als geg aber so haben alle 3 kids eine schultütte.
lg

Warum nur müssen die Geschwister immer was bekommen - ich versteh es nicht!!

Antwort von Birgit67 am 21.07.2011, 13:23 Uhr

Es ist der Tag des einen und nicht der beiden und Geschwister haben es zu kapieren dass mal der eine mal der andere im Mittelpunkt steht. Wie sollen sie es sonst lernen dass es nicht immer was gibt.

Ich bekomm immer die Kriese wenn ich höre dass Geschwister selbst am Geburtstag des anderen eine Kleinigkeit bekommen - mir unverständlich.

Sie bekommen zur gegebener Zeit ihren eigenen Tag indem sie im Mittelpunkt stehen und das reicht oder??? Muss man die Großen immer einschränken nur weil etwas jüngeres mit dabei ist????

Kann ich echt nicht verstehen - bei mir hat jeder seinen großen Tag bekommen und jeder hat es kapiert und jeder hat es verstanden.

Gurß Birgit

Re: Warum nur müssen die Geschwister immer was bekommen - ich versteh es nicht!!

Antwort von engelchen500 am 21.07.2011, 14:08 Uhr

Hi,
och, dass muss doch jeder selbst wissen, wie er es an dem Tag handhaben wird. Bei uns ist es üblich, dass sowohl am Geburtstag des anderen als auch bei der Einschulung der jeweils andere eine Kleinigkeit bekommt. Der Große weiß trotzdem, dass es um ihn geht und man bricht sich keinen ab, dem Kleinen auch eine Freude zu machen. Später gehts dann umgekehrt. Aber letztendlich, kann das jeder machen wie er es möchte. Mein Kleiner freute sich heute früh riesig, als er zum Geburtstag des Großen Mario Aufkleber und Straßenkreide bekam.

Katja

Re: Warum nur müssen die Geschwister immer was bekommen - ich versteh es nicht!!

Antwort von BM 123 am 21.07.2011, 14:16 Uhr

Müssen nicht,aber nur weil die Geschwister auch eine kleine Tüte bekommen schränkt das doch nicht ein.


Oder gibt es etwa Kinder die darin ein Problem sehen?
Meinen ist das lieber wenn die Schwester auch eine Kleinigkeit bekommt.
Nächstes Jahr wenn die kleine eingeschult wird bekommt die große auch eine
kleine Tüte,somit ist das gerecht.

Re: @engelchen500

Antwort von montpelle am 21.07.2011, 15:03 Uhr

"Bei uns ist es üblich, dass sowohl am Geburtstag des anderen als auch bei der Einschulung der jeweils andere eine Kleinigkeit bekommt."

Schrecklich und total übertrieben.

Re: Es soll doch jeder so machen, wie es für seine Familie richtig ist...

Antwort von marie74 am 21.07.2011, 15:22 Uhr

So haben wir es auch gemacht wie BM123: kleine gekaufte Geschwistertüte -im Gegensatz zur großen selbstgebastelten Schultüte- mit ein bisschen Süßkram für das Kind, das nicht eingeschult wurde und alle waren zufrieden.

Ich selbst habe übrigens an dem Tag auch von meiner Mama und meiner Schwester Blümchen bekommen - obwohl ich nicht eingeschult wurde :-)

Re: Es soll doch jeder so machen, wie es für seine Familie richtig ist...

Antwort von schnute84 am 21.07.2011, 15:53 Uhr

vielen dank für de vielen antworten...

an geburtstagen machen wir es immer so, dass das kind das gerade nicht geburtstag hat, dem geburtstagskind auch ein ekleinigkeit schenkt... also denke ich, werde ich es auch an der einschulung so handhaben. ich lasse die kleine dann etwas in die schultüte für die große tun.

danke nochmal und LG

Re: Es soll doch jeder so machen, wie es für seine Familie richtig ist...

Antwort von Tweetyleeni am 21.07.2011, 17:31 Uhr

Unsere Kleine bekommt auch nix. Sie ist auch bei der eigentlich Zeremonie in der Schule nicht dabei, sondern im Kiga und kommt erst zum Restaurant mit. Ich bin mir sicher, dass die Uroma es eh nicht unterlassen kann auch noch mindestens be Tüte Haribo und ne Packung Kinderschoki für die Kleine anzuschleppen, das ist dann mehr als ausreichend.

Re: Einschulung und kleine Schwester...

Antwort von Steffi528 am 21.07.2011, 17:34 Uhr

Meine fast 4 jährige weiß Bescheid, das die Zuckertüte nur für die Große ist. Sie hat ja mit daran gebastelt, als die Große außer Haus war.

Ich weiß aber auch, das die Große ihre Süßigkeiten eh teilen wird.

Ich mach das nicht. Außerdem fand ich damals das schön blöd, als ich eingeschult wurde, da bekam mein Bruder was, als er eingschult wurde, war ich ja schon die "Große" und da ich mich daran noch erinnern kann (und es immer noch "gemein" finde, mache ich das nicht.

Re: Einschulung und kleine Schwester...

Antwort von glückskinder am 21.07.2011, 19:55 Uhr

Nein, wir machen nichts extra für die Geschwister. Es ist der Tag des Mittleren. Alle feiern mit ihm.

Re: Warum nur müssen die Geschwister immer was bekommen - ich versteh es nicht!!

Antwort von glückskinder am 21.07.2011, 19:57 Uhr

Aber er aht doch nicht Geburtstag, sondern der Große. es ist sein Tag. Und dann fargaen wir uns, warum wir Wohlstandskinder haben? Unsere Kinder, auch meine, bekommen genug, da können sie auch mal an solch einem Tag verzichten.

Re: @montpelle

Antwort von engelchen500 am 21.07.2011, 22:56 Uhr

Ist mir eigentlich völlig wurscht, ob du das "schrecklich und total übertrieben findest"! Sie fragte nach Meinungen und ich schrieb meine dazu.


Katja

Re: Bei uns gab und gibt es nix für die Geschwister

Antwort von leaelk am 22.07.2011, 6:13 Uhr

Hallo,
bei uns gab und gibt es nichts für die Geschwister, denn die haben ja irgendwann ihre eigene Einschulung und sind dann dran. Das hat immer sehr gut geklappt.
LG K erstin

Re: Bei uns gab und gibt es nix für die Geschwister

Antwort von lilatiger74 am 22.07.2011, 10:49 Uhr

Da schließe ich mich voll und ganz meiner Vorschreiberin an. Zur Einschulung (genau wie zum Geburtstag) des Geschwisterkindes gibt es nichts für den jeweils anderen. Leider halten sich Großeltern und Paten nicht immer daran :-(, aber wir handhaben es so. Ich finde, Kinder können und müssen lernen, dass an bestimmten Tagen eben nur einer allein im Mittelpunkt steht. Schließlich sind sie ja selbst früher oder später auch mal an der Reihe.

Re: @engelchen500

Antwort von montpelle am 22.07.2011, 13:22 Uhr

Und ich schrieb meine Meinung zu deinem Beitrag.

Dass sie dir "völlig wurscht" ist, ist mir klar. Nicht jeder kann mit Kritik umgehen.

Oh ja, weil es einem total die Freude verdirbt,

Antwort von Petra28 am 22.07.2011, 18:35 Uhr

wenn ein anderes Familienmitglied an diesem Tag auch etwas bekommt. Man kann es doch nur richtig genießen, wenn die anderen Geschwister nix, aber wirklich nix abbekommen. Nicht wahr, Montpelle?

Re: Bei uns gab und gibt es nix für die Geschwister

Antwort von mausemaus85 am 23.07.2011, 8:46 Uhr

Unser großer kommt auch jetzt in die Schule.Der kleine ist 20 Monate alt und kapiert eh noch nicht viel aber selbst wenn er älter wäre,würde ich Ihm nichts kaufen wollen.Das ist der Tag seines Bruders...nicht andersrum.der kleine kommt ja auch irgendwann in die Schule und dann bekommt der große Bruder auch nix. Zu Geburtstagen ist das auch so.Während Oma,Opa usw. imemr noch schön jeweils für das andere Geschwisterkind was mitbringen(es darf sich ja nicht benachteiligt fühlen ) gibt es von uns Eltern nichts. Sehe ich nicht ein. Man kanns auch übertreiben.
eine Freundin von mir macht es allerdings so das die kleinere Tochter ne Geschwistertüte bekommt "sonst gibt es Theater" meint sie...naja,jedem das seine.aber ich würds lassen

Gruß,yvonne

Re: Bei uns gab und gibt es nix für die Geschwister

Antwort von LaEmLu-Mama am 24.07.2011, 8:37 Uhr

meine große kam vor 2jahren in die schule. die mittlere bekam von uns nichts. war ja der tag der großen. die verwandtschaft hat ihr aber etwas kleines mitgebracht. aber keine richtigen geschenke sondern ne kleine tüte bonbons oder ne kleine schokolade.

Konsum, Konsum, Konsum....

Antwort von Miolilo am 24.07.2011, 12:52 Uhr

Haben, haben, haben....

da hat die Spielwarenindustrie mit Hilfe der Werbung ganze Arbeit geleistet...

Auch ein Kind kann sich für ein Geschwisterkind an dessen Geburtstag. Einschulung oder sonstigen Feierlichkeiten freuen OHNE selber was zu bekommen.

Wie lange geht diese "Mitschenkerei" eigentlich?
Hört sie auf, wenn die Kinder 10 Jahre sind? 18 Jahre? 36????



Kein Wunder sind viele Kinderzimmer überfrachtet mit Spielzeug ohne Ende....

Quatsch, Quatsch, Quatsch

Antwort von Petra28 am 24.07.2011, 14:26 Uhr

Selbst in einem von jeglicher Werbung freien Staat hat es die "Mitschenkerei" bereits gegeben...und hört hoffentlich nie auf! Ich schenke an meinem Geburtstag gern und auch sonst besorge ich regelmäßig ohne Anlass Kleinigkeiten für meine Liebsten (meinen Kindern, meinem Freund, meiner Mutter...) Dabei geht es überhaupt nicht ums "Haben wollen".

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Was ziehen eure Mädchen an zur Einschulung ?

Hallo ! Muss auch mal fragen, was eure Mädels zur Einschulung tragen werden ? Ich bin mir sooo unsicher, auch wegen dem Wetter. Eigentlich ist meine Tochter keine typische Kleidträgerin. Hab deshalb überlegt eine Tunika + Stoffhose o. Leggins anzuziehen + Sandalen, oder ...

von sundaygirl 16.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Feier zur Einschulung?

Hallo zusammen! Unsere Tochter wird jetzt im September eingeschult. Jetzt habe ich von einer anderen Mutter aus dem Kindergarten mitbekommen, dass die danach eine richtige Einschulungsfeier planen. Es wurde ein Raum gemietet, Mittagessen bestellt und später gibts wohl noch ...

von Schnubbelchen20 08.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Grammatikfehler bei Einschulung

Hallo, unsere Tochter wächst Deutsch/französischsprachig auf. Wir wohnen im Elsass (Papa ist Franzose), wo sie seit 3 Jahren in eine zweisprachige (Fr/Dt) Vorschule geht. Im September kommt sie dann in eine ebenfalls zweisprachige Grundschule. Ich mache mir derzeit grosse ...

von Austelle 02.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

einschulung - was kommt in die schultüte?

mein großer kommt bald in die schule .. nun frag ich mich, was in die schultüte kommt .. was hatten eure kids denn so drin? ich dachte erstmal an schulzubehör, wie bleistifte, malkasten, schere u.ä. was alles auf der liste stand gibt es sonst noch geschenke ...

von ninsche 28.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Ich bräuchte Ideen bzg Geschenk zur Einschulung

Ich suche noch ein schönes Geschenk zur Einschulung der Tochter meiner Freundin. In 2 Monaten kommt sie schon in die Schule, kenne sie seit sie ein Baby war, Verhältnis zu derKleinen ist super, bin seit 6 Jahren ihr Babysitter. Sie ist 6 einhalb, wenn sie in die Schule ...

von kleines.2010 23.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Einschulung Kann-Kinder in Ba-Wü?

Kennt sich von euch jemand damit aus, welche Regelungen es bei der Einschulung von Kann-Kindern gibt? Ich habe da ganz konkrete Fragen: 1. Bis wann spätestens müssen die Kinder an der Schule angemeldet werden? 2. Kann man das Kind vor Schulbeginn wieder abmelden, wenn ...

von trisha0570 26.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Wie die Einschulung feiern...?

Hallo, meine beiden "großen" werden dieses Jahr eingeschult. An dem Tag ist morgens ein Gottesdienst und anschl. eine kleine Feier in der Grundschule, also gegen Mittag ist der offizielle Teil zu Ende. Ich würde am liebsten meinen Mädels einen schönen... entspannten Tag ...

von maleli 23.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Einschulung!!

Hallo! Ich bin neu hier im Forum. Ich habe zwei Töchter. Die Große wird jetzt im April 6 Jahre alt und die Kleine wird im Dezember 3 Jahre alt. Das heißt also, das Thema Einschulung ist neu für uns. Ich überlege was ich ihr zur Einschulung anziehen soll. Hatte ein ...

von Cora13 11.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Einschulung 2012 in NRW

Hallo ! Da unsere lieben Politiker ja mal wieder Gesetze geändert haben, würde unser Sohn ( geb. Okt. 06 ) nun 2012 doch nicht eingeschult. Es hieß ja erst das die Stichtage Jahr für Jahr verlegt werden. dann wäre 2012 Stichtag der 31.10 gewesen. Somit würde er eingeschult. ...

von Bettimp 31.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Kleid zur Einschulung, was hatten eure an?

Hallo, meine Tochter wird im Sommer eingeschult. Nun will ich schonmal nach einem schönen Kleid schauen. Was hatten eure so an? Wiesehr festlich sollte ich mich da halten? Die Feier danach ist nur im kleinen Familienkreise zu Hause. Zeigt ihr mir vielleicht ein paar ...

von zweiacker 14.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.