*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Brandi am 19.03.2004, 17:18 Uhr

Eine Frage an die Mütter von Antragskindern.

Mich würde mal interessieren, ob Eure vorzeitig eingeschulten Kinder (die also erst nach dem 30.6. sechs Jahre alt geworden sind) im letzten Kindergartenjahr auch mehr mit den regulären Vorschulkindern gespielt haben oder eher in der Gruppe der Kinder waren, zu der sie in Bezug auf die Einschulung eigentlich gehört hätten.
Inwiefern haben diese Gruppenbeziehungen eine Rolle gespielt für die Entscheidung pro oder contra vorzeitige Einschulung?

LG
Brandi

 
7 Antworten:

Re: Eine Frage an die Mütter von

Antwort von drahtseil am 19.03.2004, 17:28 Uhr

Hallo, ich mußte meine Tochter letztes Jahr einschulen lassen, weil der Stichtag angeblich auf den 1. August verlegt wurde. Jetzt lese ich hier immerwieder von "Antragskindern" , die nach dem 30.6. geboren wurden. Ist der Stichtag nur in unserem Bundesland (Thüringen) gültig? VG Chris

Re: Eine Frage an die Mütter von

Antwort von ines03 am 19.03.2004, 23:00 Uhr

Nein es gilt für alle Bundesländer ob alt oder neu!Es soll sogar Kinder mit 5Jahren schon in die Schule gehen!Hat die Regierung beschlossen,ab wann steht
noch in Frage????Was sagt Ihr dazu??????
Ines

Re: In Berlin sollen nächstes Jahr die Kids mit 51/2 eingeschult werden :-((

Antwort von SuperMama*4* am 20.03.2004, 9:29 Uhr

aaaaaa

Re: Wissen die Schulen selber nicht Bescheid?

Antwort von drahtseil am 20.03.2004, 13:51 Uhr

Also bei uns war das so: Ich kam gerade mit meiner 2. Tochter aus dem Krankenhaus (Anfang Dez.2002), da rief die Schule an, daß wir unsere Große (wurde dann im Juli 6) ganz schnell noch anmelden müßten, da der Stichtag auf den 1. august verlegt wurde. Mein Mann wollte das dann gern schwarz auf weiß sehen, die Direktorin konnte aber nur eine Email vorweisen. Wir haben das dann alles als "gesetzlich"vorgeschrieben hingenommen und unsere Tochter angemeldet. Sie kam dann auch im Kiga sofort in die Schulanfängergruppe. Nach einiger Zeit erfuhr ich, daß nicht alle Kinder automatisch eingeschult werden (bei uns im Ort betraf es nur unsere Tochter). Da wollte ich aber nicht wieder alles umschmeißen, zumal Julia sich nun richtig auf die Schule freute , zumal fast alle ihre Freunde eingeschult wurden. Im Nachhinein habe ich die Einschulung auch nicht bereut, sie ist eine der Klassenbesten, aber ich wundere mich schon, daß diese Sache mit dem Einschulen überall anders gehandhabt wird. VG Chris

Re: Wissen die Schulen selber nicht Bescheid?

Antwort von Brandi am 20.03.2004, 14:14 Uhr

Hier in NRW finden in diesem Monat Informationsveranstaltungen der Schulen, Schulämtern und Kindergärten statt. Alle Eltern, deren Kinder zwischen dem 1. Juli 99 und dem 30. Juni 2000 geboren wurden,haben eine Einladung dazu bekommen.
Die betroffenen Kinder können theoretisch im Sommer 2005 eingeschult werden, also auch Kinder die dann gerade erst fünf Jahre alt geworden sind! Es bedarf dafür keiner Anträge mehr, es wird nur die normale Schuleingangsuntersuchung gemacht.
Unklar ist wohl noch, ob Kinder die bis zum 30. September Geburtstag haben, eingeschult werden "müssen", d.h. bei Nichteinschulung müssten die explizit zurückgestellt werden. Bisher ist der Stichtag aber noch der 1. Juli.

LG
Brandi

Schulrecht ist Landessache- Der Stichtag ist in jedem Bundesland unterschiedlich! o.T.

Antwort von Ebi-Mama am 20.03.2004, 17:47 Uhr

...

Scheinbar aber nicht überall!

Antwort von Dorilys am 20.03.2004, 22:44 Uhr

Milan ist vom März 2000 und wir haben KEINEN Infotermin wegen vorzeitiger Einschulung. Wir wohnen am Niederrhein.
LG Dorilys

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.