1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Tämelebäbchi am 17.06.2018, 7:33 Uhr

Die letzte Woche in der ersten Klasse :)

Schon 1 Jahr rum - Wahnsinn!

Am Freitag bekam meine Maus schon ihr Zeugnis in der kommenden Woche finden Gespräche noch dazu statt. Aber es findet nur noch lockerer Unterricht statt.
Werdet ihr euren Kids 6 Wochen Ferien gönnen oder schon ab und an mal auf eine kleine Schulaufgabe bestehen? (Also vorlesen, bisschen Mathe) und falls ja, wie oft? Nach Plan oder wenn gerade Zeit ist?!
Ich glaube die eine Hälfte der Ferien lasse ich dem allen mal freien Lauf aber danach werde ich schon ein bisschen was verlangen. Nur Kleinigkeiten um nicht ganz raus zu kommen.

Ich hoffe alle Kids und Eltern hier hatten eine tolle Zeit in der ersten Klasse! Auf in die zweite!!!

 
11 Antworten:

Re: Die letzte Woche in der ersten Klasse :)

Antwort von Itzy am 17.06.2018, 11:05 Uhr

Ich verlange nichts. Einfach deshalb weil meine (auch schon die Großen jetzt 12+10) ganz automatisch im Alltag gelesen und gerechnet haben. Bspw. ein Rezept vorgelesen oder im Supermarkt Produkt xy holen sollten. Das geht nur mit Lesen. . Und für den Urlaub durften/dürfen sie sich was auch immer aus der Bücherei ausleihen und lesen freiwillig. Und auch Rechnen geht einfach so. Muscheln zählen, Rezepte verdoppeln, Obst, Gemüse abzählen, Würfelspiele, (Autokennzeichen) - Zahlen auf Autofahren addieren, subtrahieren... Schilder vorlesen, Km zusammen rechnen...

Re: Die letzte Woche in der ersten Klasse :)

Antwort von Tämelebäbchi am 17.06.2018, 11:55 Uhr

Ja so was meinte ich :)

Zur Zeit wird gerne "Kaufladen" gespielt. Also angewandtes rechnen. Und der kleinen Schwester werden auch gerne mal Geschichten vorgelesen..... oder der Oma mal ne Postkarte schreiben...

Nur reicht das um das gelernte etwas zu vertiefen?

Meine große ist eine spitzen Schülerin und sehr fleißig. Da muss ich einfach nichts fordern-sie fordert mich eher ;)
Meine mittlere nun ist eher: "der weg des geringsten widerstandes! und nur nicht zu viel machen... "
das is ok so... lernen soll ja Spaß machen, doch alles vergessen ist ja auch nicht so toll....

Daher dachte ich schon neben dem spielerischen ab und an mal was rechnen oder schreiben zu lassen. Doch da stehe ich im Konflikt ob es gut tut oder frustet.

Re: Die letzte Woche in der ersten Klasse :)

Antwort von Sille74 am 17.06.2018, 14:16 Uhr

Meine hat noch 5 1/2 Wochen Schule, aber so gaaaanz langsam merkt man selbst hier schon, dass es auf die Ferien zugeht ...

Wenn jetzt nicht noch irgend ein Hammer kommt - was ich nicht glaube - war/ist alles ziemlich stressfrei.

Ich glaube, ich werde nicht auf irgendwelchen Schulaufgaben "bestehen". Wie eine Vorschreiberin anmerkt, ergibt sich ja vieles von allein bzw. kann "spielerisch" in den Ferienalltag eingebunden werden.

Re: Die letzte Woche in der ersten Klasse :)

Antwort von Äffchen2011 am 17.06.2018, 15:13 Uhr

Bei Junior startet morgen auch die letzte Woche im 1. Schuljahr. Zeugnisse gibts hier erst am Freitag.

Die Lehrerin hat angekündigt das sie den Kindern eine freiwillige Ferienmappe mitgeben wird.
Wenn Junior mag kann er was von machen. Ich halte mich raus.

Ich habe mir nur vorgenommen das Lesen (vorlesen und vorlesen lassen) in den Ferien bei zu behalten.
Und seine Ergotherapeutin möchte nach seinem Mengenverständnis gucken. Da werden wir Übungen (auch im Alltag) machen.

Lg Mel

Re: Die letzte Woche in der ersten Klasse :)

Antwort von Turbinchen21 am 17.06.2018, 20:43 Uhr

Erst mal Ferien und zum Ende hin mal ein paar Wiederholungen. Lesen tut sie zum Glück auch alleine .

Re: Die letzte Woche in der ersten Klasse :)

Antwort von nils am 18.06.2018, 8:02 Uhr

Da ich mir nicht die ganzen Ferien von der Arbeit frei nehmen kann, werden meine Kids vormittags immer ein bisschen rechnen bzw. schreiben, wenn ich nicht da bin. Halte es nicht richtig, dass sie sich 5 h nur mit Fernsehen beschäftigen.
Hab das immer schon so gemacht und es klappte super.

Re: Die letzte Woche in der ersten Klasse :)

Antwort von HSVMarie am 18.06.2018, 11:30 Uhr

Hier sind es noch 3 Wochen bis die Ferien anfangen.

Meine Große muss nicht unbedingt was machen, aber sie hat einfach so viel Spaß an Mathe im Moment. Da wir aber am Tag häufig nicht so die Ruhe haben (zwei kleine Schwestern wuseln hier noch rum), kuschele ich mich Abends zu ihr ins Bett und dann spielen wir ein kleines Spiel 5-10 Minuten. Dabei Wechsels ich auch zwischen Mathe und Deutsch.

Was ist die Hälfte von 6?
3
Was ist der 3. Buchstabe im Wort Auto?
T
Wie viele Buchstaben hat das Wort Zirkus?
6
Was ist das doppelte von 6?

Usw.

Daran hat meine Tochter sehr großen Spaß und auch mir wird es nicht zu langweilig.

Zum Lesen muss ich sie schon manchmal motivieren. Von alleine kommt sie häufig nicht auf die Idee mal ein Buch zu nehmen und zu lesen. Mal sehen. Wir werden in den Ferien mal mit viel Zeit in die Bücherei gehen und dann kann sie gucken ob sie was findet, was sie so richtig interessiert.

Re: Die letzte Woche in der ersten Klasse :)

Antwort von lubasha am 18.06.2018, 21:03 Uhr

Hier wird täglich gelesen
Und ab und an in dem entsprechendem Heft bearbeitet

Jede Ferie . Nicht täglich. Aber oft genug.

Re: Die letzte Woche in der ersten Klasse :)

Antwort von mausebär2011 am 19.06.2018, 16:31 Uhr

Mathe üben wir nicht. Hat er zum Glück nicht nötig.

Lesen und schreiben lasse ich ihn aber ein wenig. Hier arbeiten sie in den "liess mal" Büchern. Davon gibt es zig.
Er ist bei Nummer 4 auf der vorletzten Seite. Für die Schule bräuchte ich eigentlich keine mehr holen. Nummer 5 und 6 soll es dann aber als Übung für zwischendurch in den Ferien geben.
Aber nur für die letzten 4 Wochen.
Erstmal gönne ich ihm 2 wochen "totale Verblödung" wie die Eltern es hier gerne nennen.
Hier sind nämlich alle sehr leistungsorientiert, da schwimmen wir total gegen den Strom.

Re: Die letzte Woche in der ersten Klasse :)

Antwort von Lewanna am 20.06.2018, 22:24 Uhr

Mein Sohn hat versprochen, dass wir in den Ferien das Buch "Erst ich ein Stück, dann du" lesen.
Ich hoffe es gefällt ihm und ich lese ja mehr.

Rechnen werden wir, wenn es sich ergibt, vielleicht beim einkaufen oder so.

Pläne habe ich noch keine gemacht, er soll die Ferien ja auch genießen.
LG

Re: Die letzte Woche in der ersten Klasse :)

Antwort von luna8 am 02.07.2018, 19:37 Uhr

Hier gibts am Mittwoch Zeugnisse :)

Hab grad die Mama von einem Schulfreund getroffen, da fiel auch der berühmte Satz.. 'wie schnell die Zeit vergeht'....

Mein Sohn ist ganz gut dabei, bis jetzt und ausserdem bekommen die Kinder immer ein 'schönes Päckchen Arbeit' mit.

Rechnen und lesen bauen wir eh viel im Alltag ein - von mir aus hätte er nix zu tun in den Ferien.

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.