*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

 

Geschrieben von emilie.d. am 25.10.2018, 9:18 Uhr

Die Mutter weiß nicht, was vorgefallen ist.

Sie kennt nur die Version ihrer Tochter.

Es ist strategisch viel klüger, erstmal vom Resultat auf die Ursache zu folgern (Kind muss sich unmöglich benommen haben). Mache ich im Berufsleben genauso. Das bringt die Gegenseite dazu, sich erklären zu müssen, ohne dass sie in eine Verteidigungsposition geht. Und wenn man sich sicher fühlt, erzählt man auch mehr und achtet nicht so auf seine Worte.

Wenn sich rausstellt, dass Lehrerin überreagiert, schwenkt man natürlich um. Aber das wird sie einem kaum auf die Nase binden, wenn man mit Vorwürfen und Relativierungen in so ein Gespräch startet.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.