1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Blueeyes1407 am 08.02.2010, 11:45 Uhr

Die Geschmäcker gehen auseinander...

Hallo,
meine Tochter wird dieses Jahr eingeschult. Nun sind wir schon am Schulranzen aussuchen. Bei dem Modell sind wir uns schon sicher. Es wird ein Scout Nano.

Jetzt hat sie sich in ein Muster verliebt, welches ich gar nicht gut finde. Aber sie ist sich ganz sicher, dass es der werden muss.

Wie macht ihr das bei euren Kindern? Dürfen sie zu 100% selbst aussuchen, oder lenkt ihr?

LG
Mareike

Hier mal ein Bild von dem hässlichen Ding:
http://www.scout-schulranzen.de/basic/1/0/57300

 
31 Antworten:

Re: Die Geschmäcker gehen auseinander...

Antwort von 3wildehühner am 08.02.2010, 11:49 Uhr

erstmal ist der ganz nett-gar nicht so"pink"-den mag sie wahrscheinlich auch nochinder4.klasse gerne.dasmotiv haben hier auch einige klassenkameradinnen meiner töchter.

meine kinder durften sich die motive selbstverständlich aussuchen -schließlich müssen sie auch damit rumlaufen!
allerdings mit der ansage, dass er auch bis zum ende der grundschulzeit getragen wird. (außer bei defekt).

meine "großen" (3.und 4.klasse) lieben ihren ranzen immer noch!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Die Geschmäcker gehen auseinander...

Antwort von Reni+Lena am 08.02.2010, 11:51 Uhr

Ja, meine Kinder durften sich zu 100 Prozent das design aussuchen das sie wollten.
ich habe zwar einige Bedenken mit ihnen besprochen z.B ob sie in der vierten Klasse immer noch rosa Glitzerpferde wollen, aber die letztendliche Entscheidung habe ich Ihnen überlassen.
Ich würde nur ein Veto einlegen, wenn mein Schmutzfink jetzt einen weißen ranzen gewollt hätte, oder ein Junge einen rosafarbenen...
Sowas können Kinder noch nicht abschätzen.
Aber in deinem Fall...ist doch geschmackssache und deiner Tochter muss er gefalllen, nicht dir:)

Lg reni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Die Geschmäcker gehen auseinander...

Antwort von drun32 am 08.02.2010, 11:54 Uhr

Hallo, meine durften sich das Motiv immer selber aussuchen.Immerhin müssen sie den Ranzen täglich tragen.So schlecht ist das Motiv doch nicht.
LG Heidrun

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Die Geschmäcker gehen auseinander...

Antwort von Suki am 08.02.2010, 11:55 Uhr

deine tochter muss ihn doch tagen.
für meinen geschmack ist der doch durchaus akzeptabel. wenn nun totenköpfe drauf wären... dann würde ich vielleicht versuchen gegen zu steuern.

lg suki

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Die Geschmäcker gehen auseinander...

Antwort von Jayjay am 08.02.2010, 12:02 Uhr

Hi,
naja, mein Geschmack ist das auch nicht, aber immer noch besser als die ganzen knallpinken Prinzessinnen-Ranzen :-)
Bevor wir losgegangen sind, um einen Ranzen zu kaufen, habe ich meiner Tochter versucht klarzumachen, dass es sinnvoll ist, einen Ranzen zu kaufen, den sie auch mit 9 noch tragen mag. Bei pinken Prinzessinnen etc. ist das ja nciht unbedingt gesagt... Sie war auch einigermaßen einverstanden.
Im Laden (Kaufhof waren wir) gab es gar nicht sooo die große Auswahl, wie ich dachte. WIR haben dann einen interessanten Ranzen gefunden, der ihr auch passte, den sie nicht übel fand. Der war jeansblau und hatte Eisbären drauf. Gar nicht kitschig oder so, für Jungen und Mädchen gleichermaßen geeignet. Und wir haben sie dann davon überzeugt, dass der Ranzen ideal ist. Sie ist jetzt in der 4. Klasse und trägt den immer noch gerne! vor allem ist sie stolz drauf, dass den keiner sonst hat :-)
Also, wir hatten schon ein bisschen Einfluss drauf. Ist ja immerhin auch nicht gerade billig!
LG
jayjay

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ja klar dürfen sie aussuchen, sie müssen den ja auch tragen

Antwort von LaLeMe am 08.02.2010, 12:08 Uhr

.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Die Geschmäcker gehen auseinander...

Antwort von 4+mehr-Mama am 08.02.2010, 12:19 Uhr

Ich habe mit den Kindern zusammen die Ranzenform ausgesucht (bestimmte Kriterien mussten erfüllt sein), sie durften sich dann für ein Muster entscheiden. Aber: Wir haben nicht sofort gekauft, sie haben sich die vercshiedenen Dessins immer wieder mal angecshaut und kamen letztlich alle zu Entscheidungen, mit denen sie vier Jahre leben können. Denn das habe ich ihnen gesagt, es gibt keinen neuen Ranzen in der Grundschulzeit, falls ihnen das Muster nicht mehr gefallen sollte.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ja klar dürfen sie aussuchen, sie müssen den ja auch tragen

Antwort von 4+mehr-Mama am 08.02.2010, 12:20 Uhr

Ich finde, es gibt und gab wesentlich "schlimmere" Muster ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Die Geschmäcker gehen auseinander...

Antwort von LaLeLu13 am 08.02.2010, 14:23 Uhr

genau den haben meine Kids auch.

Du musst Ihn doch nicht schön finden.

Und klar durften meine beiden das selber entscheiden.....ich hätt wohl auch nen anderen Zeitloseren gewählt.

Lass ihr doch den Spass wenn ihr Euch beim Model einig seid ist doch das wichtigste.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Die Geschmäcker gehen auseinander...

Antwort von liha am 08.02.2010, 14:44 Uhr

Genau den habe ich meiner tochter auch ausgeredet. *lach*

Ich habe ihr einige zur Auswahl gezeigt und sie hat sich für ein sehr günstiges Auslaufmodel entschieden.
Wenn sie aber unbedingt DEN und keinen anderen gewollt hätte, hätte ich es ihr schon erlaubt!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

meine hat ihn auch selbst ausgesucht und ...

Antwort von Leseratte am 08.02.2010, 15:10 Uhr

... ich musste mich auch stark zurück halten ;-) Unsere hat sich so ein Weltraummotiv ausgesucht - Star Dusk. Aber sie liebt ihn heiß und innig.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Die Geschmäcker gehen auseinander...

Antwort von thora2002 am 08.02.2010, 15:26 Uhr

Musst Du den tragen oder Dein Kind?? :)

Klar durfte meine Tochter den aussuchen. Und wenn ich den noch so hässlich gefunden hätte hätt ich den genommen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Die Geschmäcker gehen auseinander...

Antwort von wickiemama am 08.02.2010, 15:36 Uhr

na klar durfte er selbst aussuchen, ist ja sein Ranzen.
Er sucht mir ja auch nicht die Handtaschen aus!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Die Geschmäcker gehen auseinander...

Antwort von snow-fee am 08.02.2010, 16:08 Uhr

Hallo,

das wichtige ist, der Ranzen gefällt dem Kind. Versuch sie evtl. auf ein Auslaufmodell hin zu dirigieren.

Meine Tochter hat sich ihren Ranzen ausgesucht und bekommen. Ganz in Pink :) Bisher sieht er im Gegensatz zu anderen Ersti-Ranzen noch immer neu aus.

LG Snow

Bild zum Beitrag anzeigen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hast PN :)

Antwort von thora2002 am 08.02.2010, 17:03 Uhr

123

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Die Geschmäcker gehen auseinander...

Antwort von lotte_1753 am 08.02.2010, 17:20 Uhr

und meine Kinder sagen mir auch nicht, wann ich ins Bett muss.

Ich muss ich mir das Kind mit dem Ding 4 Jahre lang anschauen ! Behalte mir daher ein Vetorecht vor bzw. gebe die Vorgaben innerhalb derer sich die Kinder dann bei Ranzen oder Klamottenwahl "frei entfalten" können. Der hier gezeigte könnte ja vielleicht in echt gar nicht so schlecht sein. Wenn ich es unmöglich fände (ein Winx oder Hannah Montana Schulranzen z.B.) kommt es mir nicht ins Haus. Punktausfertisch. Erziehung zur Stilsicherheit oder so ...

L.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich würde keinen "Schrott" kaufen...

Antwort von Schreckschraube am 08.02.2010, 18:14 Uhr

also keinen Billigranzen. Aber das Muster durfte Lilly allein aussuchen. Ich habe meine Meinung gesagt (ich fand mindestens 10 andere schöner *gg*) - und Lilly hat sich trotzdem für ihr Wunschmodell entschieden :-)
So what? Sie muss ihn tragen, sie soll auch glücklich damit sein!!

LG Dany

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: über Geschmack lässt sich (nicht) streiten.....

Antwort von Julie am 08.02.2010, 18:24 Uhr

Bei den Tornistern haben wir eine einfache salomonische Lösung: Wir bestimmen das, was WIR für wichtig halten (Passform, DIN-Leuchtflächen etc.) und das Kind darf das Motiv auswählen.
Bei unserer Tochter wurde es vor fünf Jahren das Motiv "Rainbow" von Scout (hätte aber auch das von dir als "hässlich" beschriebene Motiv werden können, denn das gab es damals auch schon - ist also recht zeitlos - und ich finde es gar nicht mal hässlich) und unser Sohn will unbedingt das Motiv "Race".
Also kriegt er es (wenn der Nano in dem Motiv wieder lieferbar ist) .....
Kein Problem - und "Erziehung zur Stilsicherheit" fängt nicht erst beim Schulranzen an.
Bzw. gehört vielleicht ein "Fehlgriff" und die damit verbundenen Unannehmlichkeiten zu dem, was man "Erfahrung" nennt......

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Die Geschmäcker gehen auseinander...

Antwort von trisha0570 am 08.02.2010, 19:52 Uhr

Ich habe zum Glück ein Kind, dass überzeugenden Argumenten gegenüber offen ist ;) Von Anfang an habe ich meiner Tochter gesagt, dass ich persönlich einen Schulranzen schöner fände, der kein Motiv sondern eher ein Muster drauf hat - da man diese Modelle einfach länger sehen kann. Bei uns ist auch ganz klar die Regel, dass der Ranzen vier Jahre lang getragen werden wird - daher hätte ich ihr niemals z.B. den McNeill mit den fliegenden Einhörnern gekauft. Zuerst musste aber geguckt werden, welcher Ranzen überhaupt passt. Der Favorit meiner Tochter - auch ein Scout - ging von der Passform her gar nicht. Sie hat sich schlussendlich für den McNeill Stripes entschieden - damit können wir beide gut leben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

klar durften...

Antwort von twinsmama2003 am 08.02.2010, 20:47 Uhr

...sich unsere zwillis ihren ranzen selbst aussuchen!!!!!

sie wollten unbedingt die "wilden kerle",also haben sie den auch bekommen u.sind stolz wie oskar........ sind halt "wilde kerle" fans....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Die Geschmäcker gehen auseinander...

Antwort von anaj am 08.02.2010, 21:00 Uhr

Ja, meine Tochter durfte sich das Motiv aussuchen. Ich habe nur gehofft, dass sie sich keinen ganz in Pink mit Glitzer und Prinzessinen oder Feen aussucht. Am besten hat bei ihr der Scout Easy II gepasst und sie hat sich das Motiv Orca ausgesucht. Ich muss zugeben, dass mir das Motiv das Du hier zeigst am wenigsten von den diesjährigen Modellen gefallen hat und ich habe auch irgendwie gehofft, dass sie sich gerade dieses Motiv nicht aussucht. Aber ich denke, sie hätte ihn trotzdem bekommen, schließlich muss der Ranzen ihr gefallen und nicht nur mir. Also wenn ihn deine Tochter wirklich mag, würde ich ihn kaufen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Die Geschmäcker gehen auseinander...

Antwort von reblaus am 08.02.2010, 22:18 Uhr

Wie sähe denn Dein Geschmack aus? Und warum würdest Du Deinen nehmen und sie ihren?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Die Geschmäcker gehen auseinander...

Antwort von Graupapagei3 am 09.02.2010, 8:18 Uhr

Ich oute mich mal als böse Mutter, die ihre Kinder so beeinflusst hat, dass sie keine bunten Ranzen hatten.

Die beiden Großen hatten Esprit Modelle noch von Scout produziert, schön schlicht. Haben beide geliebt, Töchterlein (jetzt 4.Klasse) liebt ihren immer noch.

Der Erstklässler hat auch einen schlichten Esprit Ranzen.
Und die Kinder haben nicht darunter gelitten, dass wir sie gelenkt haben.

Die Frage ist doch auch, ob ein 5jähriger abschätzen kann, ob ihm der Ranzen mit 9 wirklich noch gefällt!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Die Geschmäcker gehen auseinander...

Antwort von Petra*Laura_Marie*29.12.2001* am 09.02.2010, 10:47 Uhr

Hallo,

also, wir haben dieses Modell aber ein Scout Mega und mir gefällt's, ok mit hätten auch andere gefallen aber ich wollte das er der DIN Norm entspricht und er passt, so durfte sie sich dann das Motiv aussuchen.

Es gab ganz fürchterliche die dunkel waren und lauter Glitzer und sie entsprachen nicht der DIn Norm, da habe ich gesagt NEIN. Und ihr erklärt warum, das war dann für sie ok und mit dem neuen Ranzen und dem Motiv können wir beide gut leben, mir gefällt dieses Motiv und man sieht nicht gleich alle Fleck und Macken.

Gruß Petra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Die Geschmäcker gehen auseinander...

Antwort von LuAnJo am 09.02.2010, 12:53 Uhr

Hallo,
meiner Tochter würde der auch gefallen, ich hab ihn ihr aber auch ausgeredet, weil ich ihr plausibel gemacht habe, dass sie vielleicht schon in der 2.Klasse Pferde mit Einhörner und Flügeln doof findet. Als Beispiel diente unser Nachbarskind, die den heißersehnten Pegasusranzen von Mc Neill (ein Traum in rosa. und hellblau) hat und ihn schon in der 2.Klasse jetzt doof findet- weil sie kein rosa mehr mag.
Für sich genommen finde ich das Motiv ja nicht schlecht, warum aber nicht mit vernünftigen Pferden drauf???
Annika hat sich jetzt für den Scout nano Country girl entschieden, den ich auch gut finde.
In wie weit Vorschulkinder nämlich die Tragweite ihrer Entscheidungen abschätzen können halte ich für fraglich, insoweit werden unsere Kinder bei solchen Entscheidungen auch von uns etwas beeinflusst, d.h. es gibt einen Rahmen indem sie sich entscheiden können.
LG Kathrin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Also das mit der Geschmacksaenderung bei Kindern...

Antwort von Foreignmother am 09.02.2010, 15:22 Uhr

... ist vielleicht eher ein Thema bei Maedchen als bei Jungen.

Mein Sohn hat sich damals auch sein Motiv ausgesucht (Piraten bei Scout) und ich glaube nicht, dass noch ein Kind seiner Klasse wirklich danach schaut, was fuer einen Ranzen die anderen haben. Aehnlich wie bei Namen, wenn er eine einmal so oder so heisst, dann denkt auch keiner mehr darueber nach.

Gruss
FM

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@LuAnJO - Das sehe ich anders...

Antwort von Schreckschraube am 09.02.2010, 16:31 Uhr

...was sagt dir denn, dass deine Tochter mit DEINEM Favoriten im zweiten Schuljahr nicht genauso unglücklich ist? Oder im blödesten Fall jetzt schon, weil sie halt den Pegasus nicht haben durfte??

Was kann denn passieren, außer dass sie irgendwann feststellt, dass ihr Geschmack sich geändert hat?

WIR haben übrigens den Pegasus-Ranzen *grins*, und mein Geschmack war das auch nicht, aber Lilly war sich da ganz sicher. Und das darf sie jetzt noch 3,5 Jahre lang ausleben.
Ich finde nicht, dass man sein Kind zu einem anderen Ranzen überreden sollte - allerdings mit der Vorgabe, wie ich vorhin schon geschrieben habe, dass ich keinen Billigschrott kaufe.

LG Dany

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Meine Tochter hat auch genau diesen (Maxi, Vorgänger vom Nano) und

Antwort von kabunovi am 09.02.2010, 19:02 Uhr

ich hätte ihm mir auch nicht ausgesucht. Anfangs haderte ich schon ein wenig... Allerdings wünschte sie sich dieses Motiv konstant schon 2 Jahre bevor sie in die Schule kam und ich hätte mich nicht gut gefühlt ihr einen anderen Ranzen aufzuschwatzen (was ich zweifelsohne geschafft hätte) und sie über 4 Grundschuljahre evt. immer mal wieder traurig zu erleben, weil sie nicht ihren Traumranzen hat.
Meine Tochter ist superglücklich mit ihrem Ranzen findet ihn noch immer wunderwunderschön und weiß und akzeptiert auch, dass mir ihr Ranzen zu bunt ist und ich einen schlichteren bevorzugt hätte. Und das sie da so drübersteht und sich nicht beirren lässt, DAS finde ich wiederum so richtig klasse . Am liebsten hätte sie jetzt noch den großen Trolley mit diesem Motiv für unseren nächsten Urlaub (haben wir gerade letztens im Schaufenster gesehen)....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Schreckschraube -bitte erstmal richtig lesen.

Antwort von LuAnJo am 09.02.2010, 23:18 Uhr

Hi,
warum greifst du mich an??
Meine Tochter wollte nie den Pegasus Ranzen von Mc Neill - deshalb ist sie auch nicht unglücklich (den hat unser Nachbarskind (damals sollte es auch nur dieser und kein anderer sein)und ist wirklich unglücklich damit (erst 2.Kl).- die Federmappe wurde schon mit Filzstift dunkelblau gemalt - wegen dem rosa) und fragt schon immer nach einem anderen, weil sie (angeblich) geärgert wird. Mal sehn wie lange noch!
Das Motiv um das es hier geht, ist nach meiner Meinung allemal besser und wenn die Seligkeit unserer Tochter dranhinge würde sie dann auch bekommen. Aber Anni ist sehr selbstbewußt, hat selber gemeint, dass sie dann lieber echte Pferde drauf hat, Insofern ist der im Moment ausgewählte, der noch gar nicht gekauft ist, gar nicht unbedingt mein Favorit, sondern den hat sie sich unter vielen anderen Modellen ausgesucht. Unser Rahmen waren eher Passform, Tragbarkeit, Seitentaschen für Trinkflasche usw. und nicht zu hell (also rosa...) damit man nicht jeden Fleck auf Ewigkeit sieht - hat Anni auch verstanden, sie sieht schließlich bei ihrer Schwester (z.Z. 1.Klasse), welche Belastungen zuletzt Wasserbecher beim Zeichnen der genau auf Luisas Ranzen landete, die Ranzen ausgesetzt sind. .
Insofern bitte behaupte nicht mein Kind ist unglücklich und lies die Postings richtig bevor du auf Leute losgehst.

Kathrin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Alsoooo...

Antwort von Pieper am 10.02.2010, 20:14 Uhr

Hallo!

Also, ehrlich gesagt, finde ich den Ranzen gar nicht soooo häßlich. Ich finde, da gibt es bei weitem schlimmere...!

Aber: ich denke schon, daß man als Elternteil ein bißchen "lenken" kann. Unsere Tochter war auche erst ganz angetan von einem Lillifee-Ranzen. Da habe ich dann aber mit ihr gesprochen und ihr gesagt, daß sie den vielleicht in einem Jahr schon nicht mehr toll findet und dann trotzdem weiter mit ihm rumlaufen muß. Ich habe ihr erklärt, daß es schöner wäre, wenn sie sich einen schlichteren aussuchen würde, womit ich meine, nicht unbedingt einen, mit Figuren, die gerade "in" sind (z.B. auch keinen mit Pferden, Einhörnern, etc.). Ich habe ihr gesagt, daß man an ihren Ranzen dann ja immer einen ensprechenden Anhänger machen kann.

Sie hat sich jetzt einen Mädchen-Ranzen ausgesucht, den ich bzw. wir auch total schön finden. Und sie liebt ihn abgöttisch, ich finde, das ist letzen Endes immer noch die Hauptsache. Hier, das ist "unser" Ranzen: http://www.mcneill.de/index.php?seid=5&wid=34&aid=2509

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Alsoooo...

Antwort von amm26 am 14.02.2010, 21:34 Uhr

So ein Problem hatten wir damals auch. Nachdem die Marke klar war (aufgrund von Verarbeitung, Ausstattung, Größe und Gewicht wurde es ein McNeill) wollte sie erst diesen hier:

http://www.mcneill.de/index.php?seid=5&wid=33&z=

Nun ist meine Tochter aber ein totaler Dreckspatz und ich sah den Ranzen schon mehr braun als weiß-hellblau im zweiten Halbjahr der ersten Klasse.
Gottseidank hab ich sie dann im Geschäft umstimmen können und sie hat sich dann für das Design "Elfe" entschieden.
Nicht weniger kitschig, aber halt nicht soooo sehr viel weiß im Stoff.

Ansonsten bin ich aber schon der Meinung, daß sie selber aussuchen sollten.

Und Pferde sind nunmal total der Hit bei vielen Mädchen. Den Ranzen den Deine Tochter ausgesucht hat hab ich bei uns an der Schule schon an ettlichen gesehen. Scheint also sehr beliebt zu sein.

Glg

amm26

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.