kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von KH am 14.03.2006, 15:00 Uhr zurück

Das ist das Problem bei vielen standardisierten Tests,

dass die Formulierung exakt vorgegeben ist. Und da nützt es gar nichts, wenn das Kind bei anderer Formulierung die Frage hätte beantworten können. Denn so sind diese Tests ja normiert worden, mit dieser Fragestellung. Und die meisten Kinder in diesem Alter verstehen die Frage.
Der Dame ist also kein Vorwurf zu machen, sie hat den Test (so hoffe ich doch) korrekt durchgeführt.
Allerdings würde mich jetzt doch interessieren, welcher Test das jetzt gewesen ist (ob es überhaupt ein Test war). Ihr könnt euch auch noch einmal selbst an einen Schulpsychologen bzw. Kinder- und Jugendpsychiater wenden und einen "unabhängigen" Test durchführen lassen. Gerade eine Schullaufbahndiagnostik muss sehr sorgfältig durchgeführt werden - und z.B. auch die Stärken des Kindes ausloten. Was du aus deiner Sicht beschreibst, ist für mich ein völlig normales Kind. (Wenn er beim IQ-Test gebockt hat, dann kommt da nämlich auch nichts raus). Aber ich weiß auch, dass meine Wahrnehmung als Mutter sehr selektiv und subjektiv sein kann. Und hier gibst du nun mal nur deine Sicht der Dinge wieder.
Von daher: lass das Ergebnis einfach überprüfen.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht