kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Lesebär am 30.08.2007, 12:31 Uhr zurück

Re: das Posting von meinereiner betreffend

Hi,

meine älteste Tochter (die zweite ist jetzt in die Schule gekommen) konnte vor 2 Jahren bei der Einschulung nicht lesen und auch nicht rechnen, aber das hat sie dann sehr sehr schnell gelernt (las Weihnachten die Jugendkrimis von Enid Blyton) und sich dann Anfang der 2. Klasse dementsprechend tierisch gelangweilt. Da das von der Schule nicht bemerkt wurde, haben wir sie testen lassen, woraufhin man uns geraten hat, sie springen zu lassen.

Jetzt ist sie knapp 8 (Julikind) und in der 4. Klasse. Es kommt also wirklich nicht unbedingt darauf an, was ein Kind am 1. Schultag schon kann, sondern auf die Auffassungsgabe die Lerngeschwindigkeit.

Jetzt bin ich mal gespannt, wann meine zweite das Lesen lernt. Es wäre schon schön, wenn das nicht mehr so lange dauern würde. Dann muss ich ihr nicht mehr stundenlang Bücher wie "Als Hitler das rosa Kninchen stahl" vorlesen. Ich lese ihr zwar sehr gerne vor, aber irgendwann macht die Stimme nicht mehr mit.

Lesebär

P.S. Im übrigen ist auch meine Große ein völlig normales fröhliches Kind, was von Anfnag gut in die neue Klasse integriert war. Es ist also wirklich Käse mit den Defiziten in anderen Bereichen. Das einzige was manchmal an diesen Kindern problematisch sein kann, ist eine gewiße Asynchronität, wenn sie geistig schon 1-2 Jahre weiter sind, aber woanders irgendwo noch Kind. Z. B. manche Lerntechniken noch nicht so drauf haben. Das Problem haben wir jetzt ein Jahr vor der weiterführenden Schule.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht