kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Suka73 am 15.06.2011, 16:23 Uhr zurück

bin da voll Deiner Meinung, birtejohanna

Bitte? Es ist also kein Betrug, wenn Eltern sich unter Angabe einer Scheinadresse einen Schulplatz ergattern (egal, ob die Schule jetzt besser, gut oder doller ist)?! Und somit Kinder, die in der Nähe wohnen, hinten runter fallen? Also da bin ich ein wenig anderer Meinung. Das ist das Gleiche mit den reservierten Hortplätzen von Eltern, die gar nicht arbeiten gehen und dem Bezirksamt gefakte Arbeitsbescheinigungen vorlegen (diesen Tipp habe ICH bekommen von einer arbeitslosen Mutter, als der Hortplatz meines Sohnes abgelehnt wurde)

Also über einige Aussagen muss ich mich hier schon echt wundern. Selbst wir mussten damals um den Kindergartenplatz kämpfen, auch weil es Eltern gab, die längst umgezogen waren, aber der Meinung waren, dass das Kind zwingend in DIESEN Kindergarten müsste – sie haben dann einfach die alte Adresse angegeben. Ich finde so was unfair, sorry. Wenn das Andere hier anders sehen – gut, dann waren sie vielleicht noch nie in dieser Situation.

Du musst selbst einschätzen, ob es Dir eine Anzeige und somit der Groll der Leute wert ist. Ich könnte Dich aber verstehen. Immerhin haben die Kids den Platz nicht durch VERGABE sondern durch Betrug bekommen, dafür hätte ich kein Verständnis. Wenn die Schule das von sich aus so entschieden hätte und man von Anfang an die richtige Adresse angegeben hätte – ok. Aber so? nö.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht