kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von amm26 am 05.03.2010, 9:16 Uhr zurück

Re: bei schulbeginn auf nachmittagskurs verzichten?

Meine Tochter kam im Sept. in die Schule. Zeitgleich hat sie mit Flötenunterricht angefangen (wollte sie selber). Im Nachhinein hätten wir damit einfach noch einige Monate warten müssen, bis sich das mit Schule und Hausaufgaben gut eingespielt gehabt hätte.
Ihr war das einfach zuviel auf einmal. Anfangs hat sie für die Hausaufgaben noch recht lange gebraucht, das hat sich ab November dann schlagartig geändert - ab da war sie immer recht zackig fertig.
Dann die ganzen neuen Eindrücke im für sie neuen Schulalltag. Sie war da schon anfangs recht platt wenn sie heimkam.
Und blöderweise war die Musikstunde ausgerechnet noch an einem der beiden Tage an denen sie bis 12.15 Uhr Schule hatte (sonst 11.20 Uhr). Sie kam dann mit dem Bus so gegen 12.30 Uhr daheim an. Dann Mittagessen und Hausaufgaben machen. Bis 15.00 Uhr waren wir aber die ersten beiden Monate nie damit fertig, also mussten wir unterbrechen damit sie pünktlich bei Flöte war. Inzwischen hat sie aber locker noch eine gute Stunde Zeit zum Spielen bis wir losfahren müssen.
Heute würde ich, bevor ich sie zu sowas anmelde schon gleich mal den Stundenplan abwarten.

Es war also dann der Musikunterricht noch zusätzlicher Stress, der nicht gleich hätte sein müssen. Aber nachher ist man immer schlauer.
Jetzt inzwischen ist aber alles gut eingespielt, so daß sie sogar noch zum Tennis gehen möchte.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht