1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von sule am 11.04.2010, 21:44 Uhr

7 jähige akzeptiert kein nein und hat immer das letzte wort

Hallo,

bin neu hier. Meine Tochter ist in der 1 Klasse.

Seit Weihnachten hab ich das Problem, das sie kein nein mehr akzeptiert und immer das letzte Wort hat.

Alles reden und ihr erklären hat nichts gebracht. Hab mit verboten angefangen, aber selbst das fruchtet nicht.

Es ist ein richtiger Terror und ich bin mit meinen Nerven am ende.

Muß noch dazu sagen, daß ich von ihrem Papa seit 4 Jahre getrennt bin und sie aber regelmäßig bei ihm ist.

Bei ihm ist sie angeblich normal, also keine Wiederworte usw.

Sonst ist sie ganz normal, hat viele Freunde, treibt Sport und ist gut in der Schule.

Hab keine Nerven mehr und dann schrei ich, bin ich nicht stolz.

Hat jemand einen Rat. Danke

 
2 Antworten:

Re: 7 jähige akzeptiert kein nein und hat immer das letzte wort

Antwort von Xan am 11.04.2010, 22:00 Uhr

hast Post

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Statt die Schwächen zu bekämpfen, mache den Stärken ein besseres Angebot!

Antwort von Franz Josef Neffe am 11.04.2010, 23:09 Uhr

Du bist doch seit Deiner Kindheit ganz schön gewachsen. Wenn Du jetzt mit Deinen Nerven am Ende bist und Deine Tochter mehr Einfluss auf Dich hat als Du auf sie, dann machst Du schon ziemlich lange ziemlich viel MIT DIR verkehrt und bist im entschéidenden Punkt in Deinem Alter noch nicht so weit wie sie. Es geht vielen so.
Deine Kräfte sind schwächer als ihre. Warum verausgabst Du sie und schwächst sie noch mehr statt sie erst einmal zu STÄRKEN?
Wann hast Du zuletzt mit Deinen Kräften geredet? Geschaut, gefühlt, wie es ihnen geht? Wann hast Du ihnen gesagt, dass Du sie brauchst und dass sie wichtig sind für Dich?
In Deinem Bericht sprichst Du indirekt Deinen Kräften ihre Qualitäten ab; für so einen Umgang tät ich Dich auch im Stich lassen - damit Du merkst, was Du an mir hast, wenn Du anders mitmir umgingst. Also gehe anders mit Deinen Kräften um: werde ihre beste Freundin! Würdige ihre Leistung, gewinne sie als Freunde! Dann wirst Du auch für die Kräfte (nicht nur) Deiner Tochter interessant und attraktiv.
Deine Tochter behandelt ihre Kräfte schlecht und Du versuchst dauernd, sie noch schlechter zu behandeln. Warum sollten sie DAFÜR was für Dich tun? Ich geb Dir noch den IKS-Satz 2008 auf den Weg: "Wenn ich mit deinen Kräften BESSER umgehe als du, mögen sie mich und folgen mnir lieber als dir." Nutze es! Guten Erfolg! Deine und ihre Talente haben verdient, geachtet, gestärkt und gut gelenkt zu werden.
Franz Josef Neffe

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.