1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von LaLeMe am 09.09.2009, 18:50 Uhr

3 Wochen Schule und ich bin erstaunt

wie schnell die heut zu tage lernen, alle gross und klein buchstaben und schreiben schon worter, wie sie es hören, hammer, wenn ich an meiner zeit denke, wir haben ewig an einen buchstaben gehangen

 
10 Antworten:

Re: 3 Wochen Schule und ich bin erstaunt

Antwort von IngeA am 09.09.2009, 18:52 Uhr

Hallo,

das ist unterschiedlich. Unsere haben wirklich fast 1 Jahr für die Buchstaben gebraucht (gelesen und geschrieben haben sie trotzdem vorher auch schon).

LG Inge

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 3 Wochen Schule und ich bin erstaunt

Antwort von mama.frosch am 09.09.2009, 20:17 Uhr

schneller heißt nicht gleich besser.
grundlagen sind etwas, für das man sich zeit nehmen sollte.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

mama.frosch, das hast du wirklich schön gesagt....

Antwort von mailins am 09.09.2009, 20:23 Uhr

Meine Tochter lernt immer noch ausgiebig das E :-)

anja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 3 Wochen Schule und ich bin erstaunt

Antwort von Finfant am 09.09.2009, 22:16 Uhr

nach DREI Wochen....kennen die Kids ALLE Buchstaben??? Respekt! und kann sie auch schon lesen? *zwinker*

meine kann nach 2 Wochen: Tina und Tino schreiben und ist sooooooooo stolz! (gestern lernten sie das-kleine-und-das-große: "A" :-)

lg, Andrea

ps. dann kann sie ja bald Abitur machen! Ok.....das wollt ich auch, das meine Nadine, solange im Kiga bleibt, bis sie aufs Gymnasium geht *lach* *Scherz*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 3 Wochen Schule und ich bin erstaunt

Antwort von berita am 10.09.2009, 0:47 Uhr

Ja, ich bin auch erstaunt. Meine Tochter kam schon am dritten Tag mit einem ganzen Blatt voller Wörter an, die sie geschrieben hat - manche sogar richtig, andere immerhin erkennbar :-) Wobei sie das Prinzip schon im letzten Kigajahr verstanden hatte und als sie ihr in der Schule eine Anlauttabelle in die Hand gedrückt haben, war alles klar. Zu meiner Zeit (also vor gefühlten hundert Jahren *g*) war es absolut unüblich, dass wir Kinder uns schon vor der Schule mit Buchstaben beschäftigt haben und dann haben wir auch einen nach dem anderen "abgearbeitet" und erstmal lesen gelernt vor dem Schreiben. Das sind halt sehr verschiedene Lehrmethoden, funktionieren tun sie beide, aber ich glaube, meine Tochter hat mehr Spass dabei.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 3 Wochen Schule und ich bin erstaunt

Antwort von Keksraupe am 10.09.2009, 8:23 Uhr

bei uns haben sie sich intensiv mit dem L l beschäftigt

Demnächst kommt der nächste Buchstabe dran

ABER: Sie kennen schon alle Buchstaben von der Anlauttabelle, was ich persönlich toll finde, so können sie nochmal nachsehen, wie doch gleich welcher Buchstabe geschrieben wird...

Sie haben auch schon Wöter geschrieben nach Gehör (Mond, Kamel etc)

Das ist bei "Lesen durch schreiben" so üblich, wurde uns erklärt, und ich finds super, sie hat richtig viel Spaß und dadurch auch schon viele Erfolgserlebnisse gehabt.

Da sie ja schon einiges lesen konnte, finde ich es toll, dass sie jetzt alles nochmal richtig gefestigt lernt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 3 Wochen Schule und ich bin erstaunt

Antwort von leaelk am 10.09.2009, 9:20 Uhr

Hallo,
unsere lernen alle Buchstaben innerhalb eines Jahres. Schreiben und lesen fangen sie aber natürlich vorher schon an.
Da hat auch heute jede Schule ihr eigenes Konzept.
LG Kerstin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@berita

Antwort von LaLeMe am 10.09.2009, 10:27 Uhr

ja hier lernen die auch so, die schreiben auch wörter und so, so wie sie es hören, klar fehlen oft bucgstaben, aber das geht echt zügig, also bei mir ging es nicht so, aber das sagten sie uns bei anmeldung schon, das die kids bis herbstferien lesen und schreiben können, wenn ich dran denke wie es vor 20 jahren noch war, oh je oh je

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@finfant

Antwort von LaLeMe am 10.09.2009, 10:30 Uhr

naja die hatten das ja mit den buchstaben schon in vorschule gelernt

lesen langsam halt, buchstabe für buchstabe aneinder gesetzt

sie haben auch ei au sch und so gelernt , damit das lesen und schreiben leichter fällt


die haben so nen lied, a wie affe, b wie baum .......... ei wie eimer und so am anfang gehabt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 3 Wochen Schule und ich bin erstaunt

Antwort von Christine70 am 10.09.2009, 15:57 Uhr

also wir haben früher auch schnell gelernt. zwar auf andere art und weise, aber genauso fix.

ich weiß, daß es von mit einen film gibt, da les ich an weihnachten schon aus einem märchenbuch vor. Das war weihnachten nach meiner einschulung 1976

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Saulus - Eisen für Kinder

Anzeige

Scout Ultra

Anzeige

DerDieDas
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.