1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von stani am 08.05.2010, 14:14 Uhr

3 Arbeiten pro Woche, zu viel? Regeln dazu?

Hallo Leute,

Meine Tochter hat am Montag in der Schule ein Textdiktat geschrieben. Am Dienstag eine Deutscharbeit ( Buchstabendiktat, Satzbruchteile lesen und verbinden, Hauptwörter aus einem Text finden und die Artikel dazu schreiben.) Und am Donnerstag gab es eine Mathearbeit. Sie bekommen dabei nichts mehr mündlich erklärt, sondern müssen die Anweisungen dazu lesen und umsetzten.
Jetzt kam sie gestern nach Hause sie würden am Montag wieder ein Diktat schreiben.

Gab es da nicht irgendwelche Regeln zu? Von wegen nur soviele Arbeiten pro Woche und keine Arbeit am Montag? Ich meine mich da dunkel an etwas zu erinnern.

LG Stani

 
16 Antworten:

Re: 3 Arbeiten pro Woche, zu viel? Regeln dazu?

Antwort von Patti1977 am 08.05.2010, 14:52 Uhr

Warum sollte es irgendwo geregelt sein, dass man Montag keine Arbeit schreiben darf? Worin sollte der Sinn bestehen? Glaube nicht, dass es Vorschriften gibt, die sagt, wieviel Leistungskontrollen die Lehrer machen dürfen und das die Lehrer sich untereinander absprechen müssen (wenn Mathe und Deutschlehrer nicht die gleichen sind).

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich find es okay

Antwort von snow-fee am 08.05.2010, 15:24 Uhr

Hallo,
ich finde es gut, das man viele Leistungskontrollen schreibt. Nur so kann man seine Leistungen verbessern und nur so lernt man für die Zukunft immer vorbereitet in den Unterricht zu gehen. Damit meine ich nicht pauken, sondern seine Hefterseiten mehrfach lesen.
LG Snow

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 3 Arbeiten pro Woche, zu viel? Regeln dazu?

Antwort von Henriette am 08.05.2010, 15:47 Uhr

Es dürfen 3 Arbeiten pro Wochen an drei Tagen geschrieben werden; es gibt keine Regel dafür, dass der Montag arbeitsfrei sein muss.

Henriette

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 3 Arbeiten pro Woche, zu viel? Regeln dazu?

Antwort von montpelle am 08.05.2010, 16:00 Uhr

Meistens machen sich die Eltern mehr Gedanken als die Kinder.

Wo ist denn dein Problem ?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

kommt drauf an

Antwort von Miolilo am 08.05.2010, 16:24 Uhr

Eine Höchstgrenze an Arbeiten pro Woche wird vom jeweiligen Bundesland geregelt, sprich, du müsstest im jeweiligen LP nachschauen.
Aber meist sind es 2 pro Woche.

Allerdings können es auch mehr sein, wenn es sich bei die Diktat zum Beispiel nur um ein Übungsdiktat gehandelt hat.


"und keine Arbeit am Montag?"

Nö, das gibt es nicht.
Was denn noch alles?
Bitte keine Arbeit am Freitag, weil sonst das Wochenende mies anfängt?

Mio

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hatte nicht geschrieben das sie selbstverständlich im ersten ist.

Antwort von stani am 08.05.2010, 17:35 Uhr

Findet ihr das dann auch noch ok?

LG Stani

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Arme Lehrer !!!!

Antwort von Julie am 08.05.2010, 19:23 Uhr

Wie sie es machen, ist es verkehrt:
Lassen sie viele Arbeiten schreiben - stressen sie die Kinder
Lassen sie wenige Arbeiten schreiben - können sie den Leistungsstand nicht beurteilen.
Montags dürfen keine Arbeiten geschrieben werden - da sind die Kinder noch müde vom Wochenende.
Freitags dürfen keine Arbeiten geschrieben werden - da sind die Kinder gestresst von der Woche.
An den Tagen dazwischen dürfen Arbeiten nur dann geschrieben werden, wenn die Kinder trotz Sportverein, Musikunterricht und sonstigen Unternehmungen noch genug Zeit zur Vorbereitung hatten.
Aber nicht in der ersten Stunde - da sind die Kinder noch nicht richtg wach.
Und nicht in der letzten Stunde - da sind die Kinder schon abgeschlafft.
Auf keinen Fall nach dem Sportunterricht - da sind die Kinder ja ausgepowert.
Und direkt vor den Ferien dürfen natürlich auch keine Klassenarbeiten geschrieben werden - das verdirbt den Kindern die Ferien (außerdem ist der letzte Schultag vor den Ferien doch quasi schon "frei").
Direkt nach den Ferien geht das nautürlich auch nicht - das verdirbt den Kindern die Ferien auch, außerdem müssen sie sich ja erst mal wieder eingewöhnen........

Gut, dass ich nicht Lehrerin geworden bin !

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Julie

Antwort von montpelle am 08.05.2010, 20:05 Uhr

Danke für deinen netten Beitrag !

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich find es okay

Antwort von Namens-Fee am 08.05.2010, 21:03 Uhr

Ich glaube, das Problem haben nur die Eltern, und nicht die Kinder!
Na und? Dann schreiben sie halt drei Tests pro Woche, wo ist das Problem?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Julie, super Beitrag o. t.

Antwort von snow-fee am 08.05.2010, 21:05 Uhr

.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Arme Lehrer !!!!

Antwort von Patti1977 am 09.05.2010, 13:18 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 3 Arbeiten pro Woche, zu viel? Regeln dazu?

Antwort von Putzteufel am 10.05.2010, 11:42 Uhr

es dürfen nur nicht 2 Arbeiten an einem Tag geschrieben werden - aber wenn täglich eine angesetzt ist kann man es manchmal nicht ändern

Gruß Putzi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

in der 1.klasse

Antwort von twinsmama2003 am 10.05.2010, 11:47 Uhr

finde ich es definitiv zu viel... aber es ist meine meinung u.ich bin froh das es an unserer schule NICHT so ist.......

mein gott,was machen die denn dann erst in der 4.??????

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: in der 1.klasse

Antwort von stani am 13.05.2010, 22:20 Uhr

Habe lange hin und her überlegt ob ich überhaupt noch antworten soll.
Ich habe eine normale Frage gestellt und hätte gerne Antworten gehabt über die ich mich nicht ärgern muss.

Ich habe mit meiner Tochter nicht mehr für das Diktat geübt. Einfach weil sie an diesem Freitag mit folgenden HAusaufgaben Heim kam:

2 Seiten im Deutschbuch. Hat sie am Freitag gemacht.
4 Seiten aus dem Mathebuch übertragen ins Heft und bearbeiten.
Das hat sie Samstag erledigt.
1 DinA 4 Blatt mit Geschichte und Aufgaben drauf.
Geschichte komplett abschreiben, Hauptwörter raussuchen, der länge nach sortieren und mit Artikel ins Heft schreiben.
Das selbe mit den Tuwörtern, aber ohne Artikel (logisch).
Von jedem dieser Wörter 2 Reihen ins Heft schreiben.
Damit war der Muttertag dann hin. Bin ich auch selber Schuld. Ich habe mich dadurch das es nur ein DinA 4 Blatt war verschaukeln lassen und dachte das geht am schnellsten.

Mit dieser Masse HA´s kommt sie täglich Heim. Dazu kommen noch eine halbe Stunde am Tag die sie am Computer verbringen soll. Welche CD-Rom sie macht bleibt ihr überlassen. Wir als Eltern sollen nur kontrollieren das es ausgewogen bleibt. Sie besitzen 3 Cd-Roms, je eine in Deutsch, Englisch und Mathe.

Außerdem haben sie inzwischen noch zwei Diktate geschrieben. Eines am Montag und eines am Mittwoch.

Immer noch normal?

LG STani

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @stani

Antwort von montpelle am 14.05.2010, 12:52 Uhr

Bisher ging es nur um die 3 Arbeiten in der Woche, die dir zuviel waren. Dann sind die Antworten nicht wie erwünscht und es werden noch die vielen Hausaufgaben nachgeschoben, um die Geschichte zu dramatisieren.

Dieses Schema ist schon bekannt, aber immer wieder lustig.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @stani

Antwort von stani am 14.05.2010, 22:41 Uhr

Das ist kein Schema von mir sondern eine Tatsache. Und ich war auch mit den meisten Antworten zufrieden, solange sie nicht unter die Gürtellinie gehen.
Schade das da einige immer wieder ausfallend werden.
Immerhin weiß ich jetzt das drei Arbeiten pro Woche erlaubt sind und HÜ´s nicht gezählt werden. In dieser Richtung werde ich also nichts machen können und muss in den sauren Apfel beißen. Genauso steht es mit Arbeiten am Montag.
Trotzdem verstehe ich nicht den Sinn darin schon im 1. Schuljahr Mo, Di, und Do eine Arbeit zu schreiben. Zumal es diese Woche so weiter ging. Mo und Mi haben sie schon wieder je ein Textdiktat geschrieben. Und für nächste Woche ist eine Mathearbeit angekündigt und es wurde um ein Aufsatzheft gebeten. Aufsatz im 1. Schuljahr?
Und es geht ja nicht erst seit letzter Woche so, sondern eigentlich schon seit den Weihnachtsferien. Klar wurden auch schon vorher Arbeiten geschrieben, aber nicht in der Masse.
Wo liegt da der Sinn drin? Zumal wir vor lauter HA`s nicht zum lernen kommen. Denn eigentlich sollte die HA-Zeit im 1. die halbe Stunde ja nicht überschreiten. ABer die Zeit geht ja schon alleine für den Computer drauf.

Außerdem weíß ich jetzt auch das nur drei Arbeiten pro Halbjahr und Fach erlaubt sind. Da sind wir aber schon lange drüber. Die Hausaufgaben vón heute ergaben übrigens 8 Seiten im Matheheft und 4 im Deutschheft. Dazu Lesen und die Computerarbeit. Das war heute ziemlich wenig im Vergleich zu sonst.
Mit anderen Eltern aus der Klasse habe ich mich inzwischen auch unterhalten. Da gehen die Meinungen sehr auseinander. Mit Blick auf Pisa finden das einige sogar ok. Die meisten sind allerdings auch der Meinung das es zu viel ist.

Das betrifft nicht nur die Arbeiten sondern auch die Masse an Schulbüchern.
So besitzen unsere Kids 3 Mathebücher. Zwei sind schon durchgearbeitet, bei dem dritten fehlen noch ca. 30 Seiten. Dazu kommen 3 Deutschbücher. Eines ist komplett durch, bei einem sind sie im letzten viertel und beim dritten sind sie inzwischen auch auf Seite 86.
DAs Englischbuch habe ich seit Schulbeginn nicht mehr gesehen, von daher weiß ich nicht wie weit sie sind.
Jetzt kommen bald die neuen Bücherlisten und viele von uns Eltern haben nicht nur das eine Kind in der Schule.
Im letzten Jahr haben wir nur für Bücher, Hefte und Stifte um die 250 Euro ausgegeben. Wie sollen die Eltern das schaffen die mehr als ein Kind in der Schule haben?

Uuuuups, ich hör´besser auf. 1. Ist das hier schon total lang und 2. habe ich gerade das Schema bestätigt ;o).
Aber das sind so die Sachen über die ich mir im Moment total die Gedanken mache und ich dachte eigentlich das dieses Forum genau dafür da ist. Noch macht meiner Tochter die Schule Spass, aber das sie ziemlich an ihre Grenzen geht hat mir der Mittwoch gezeigt. Sie hat fast den ganzen Nachmittag erbrochen.

LG Stani

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.