*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von wolfsfrau am 16.04.2012, 16:09 Uhr

1.Klässler schläft spät ein...

Hallo,

ich weiß nicht mehr, was ich noch probieren soll. Mein Sohn findet abends oft schlecht in den Schlaf, ich denke, er ist eher eine kleine Nachteule. So war es schon als Baby - eher spät schlafen und morgens dafür länger.

Dabei haben wir schon lange unseren Rhytmus - gegen 20.00 Uhr in´s Bett, vorlesen, kuscheln, "plaudern", Licht aus nach dem Vorlesen, meistens schläft er aber erst kurz nach 21.00 Uhr, kommt zwar nicht mehr aus dem Bett, weil es ja gemütlich ist, aber schläft auch noch nicht.

Morgens verlassen wir um 7.30 Uhr das Haus, auch das ist schon lange so. Schwierigkeiten haben wir erst, seit der Einschulung im letzten Jahr. Wie gesagt, ein Morgenmuffel war er immer schon, aber jetzt habe ich manchmal das Gefühl, dass ihm einfach Schlaf fehlt.

Was tu ich nur? Es ist abends relativ ruhig hier (wie es halt bei 7 u. 10 Jahre alten Jungs so ist , er geht entspannt in´s Bett, nachmittags viel draußen... Wie kann ich es ihm ein bißchen leichter machen?

 
5 Antworten:

Re: 1.Klässler schläft spät ein...

Antwort von fisch1010 am 16.04.2012, 16:35 Uhr

Also mein Sohn, war auch immer so und ist auch so geblieben.

Wenn ich früher gehört habe, wieviel andere Kinder schlafen, konnte ich mich nur wundern.
Auch heute ist er nicht ins Bett zu kriegen. Vor 21.00 Uhr in der Woche geht gar nichts. Haben wir auch alles versucht. Bringt nichts.
Ich habe auch den Eindruck ihm fehlt der Schlaf. Am Wochende schläft er aus und wird dann auch von allein nach 10-11 Stunden wach. In der Woche kommt er auf 9 bis 91/2. Es ist nichts zu machen.
Und auch hier, egal ob viel draussen oder nichts, es ändert sich nichts.

Re: 1.Klässler schläft spät ein...

Antwort von biggi71 am 16.04.2012, 16:37 Uhr

ich denke du kannst nicht viel machen. wir haben hier auch zwei nachteulen. die große geht auch spätestens um 19:30-20:00 uhr ins bett und schläft ganz oft nicht vor 22:30 uhr ein !!! allerdings ist sie kein morgenmuffel. es dauert so ca 10 minuten und dann ist sie fit.
ich finde jetzt 21:00 uhr auch nicht soooooo spät. er wird die einschlafzeit einfach brauchen.

lg

Re: 1.Klässler schläft spät ein...

Antwort von wolfsfrau am 16.04.2012, 17:01 Uhr

Ja, ich finde 9 - 9,5 Stunden auch nicht wirklich wenig. Mein Großer ist damit immer wunderbar ausgekommen in dem Alter - wobei der früh ins Bett ging und auch früh wieder aufgestanden ist.... An den Wochenenden und in den Ferien ist mit die Ausschlafvariante echt lieber.
Aber die letzten Tage war er morgens so müde - normalerweise braucht er etwa eine Viertelstunde um wach zu werden und ist danach gut drauf. Aber jetzt - er schläft immer wieder einfach ein, heute morgen bin ich eine halbe Stunde lang immer wieder hingegangen und habe immer wieder "bei Null" angefangen, so tief war eingeratzt. Ich mochte ihn kaum in die Schule schicken, vom Gefühl her war das, als ob er 1. in der Stunde wieder einschläft, mit Kopf auf dem Tisch oder 2. ich eine tickende Zeitbombe da abgebe, weil er so finster dreingeschaut hat...

Heute mittag jedenfalls war alles in bester Ordnung, bei den Hausaufgaben hat mir immer wieder gesagt, wie gut seine Laune ist...nur dieses Aufstehen...arrrgh!

Meint ihr, ich sollte ihm vielleiht mehr Zeit zum aufstehen geben? Momentan wecke ich ihn um halb sieben, dann waschen u. anziehen, so kurz nach sieben frühstücken, halb acht losfahren.)

Re: 1.Klässler schläft spät ein...

Antwort von Sabine mit Amelie am 16.04.2012, 19:44 Uhr

Hallo,

ich kenne das auch von unserer Maus. Wir legen sie normalerweise abends deshalb so gegen Uhr 19.30 ins Bett. Sie sagt, sie muss einfach noch ein bisschen spielen. Sie schläft dann so gegen Uhr 20.15 ein. Das finde ich persönlich aber schon zu spät. Man sieht es ihr einfach an, dass sie zu wenig schläft. Sie hat ziemliche Ringe unter den Augen. aber ich kann sie doch nicht schon um Uhr 19.00 ins Bett legen, dass sie morgens richtig wach wird.

Liebe Grüße

Sabine

Re: 1.Klässler schläft spät ein...

Antwort von Snaffers am 17.04.2012, 11:28 Uhr

Ich würde tatsächlich versuchen den Morgen etwas zu entspannen indem du ihn den Tag langsam angehen lässt.
Ich hab das Glück, dass mein Großer trotz allem ein Frühaufsteher ist. Seine normale Schlafzeit geht von 22-6 Uhr, in den Ferien, wenn es gut läuft auch mal bis 7. Ihm scheint es zu langen.

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.