kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Chris F. am 10.08.2006, 11:49 Uhr zurück

Re: 1+2 Klasse zusammen unterrichten??

Hallo Kiki,

an unserer - staatlichen - Grundschule gibt es die jahrgangsübergreifende 1/2 seit 8 Jahren und seit einem Jahr exisitiert die erste "gemischte" 3/4.
Der Run auf die jahrgangsgemischte, bei uns sog. Modellklasse, ist so groß, dass in diesem Schuljahr die Plätze erstmals ausgelost werden mussten...!

Attraktiv an dem Modell finde ich u.a. folgende Merkmale (grob skizziert):
- Kind bestimmt sein Lern- und Arbeitstempo weitgehend selbst, wodurch letztlich
- auch insbesondere seine Selbstständigkeit weiter gefördert werden (z.B. es entscheidet selbst, was es heute aus seinem Wochenplan macht)
- Kind lernt von den "großen" Mitschülerinnen und -schülern
- starke Teamarbeit fördert Sozialverhalten

Mögliche Nachteile (die sehe ich an unserer Schule):
- hoher Arbeitsaufwand bei den Lehrkräften (m.E. packt das nicht jede/r....) Nicht jeder Lehrer eignet sich fürs "Modell-Unterrichten")
- Klassen sind sehr groß; wünschenswert 2 Pädagogen pro Klasse oder kleinere Klassen (geht scheinbar nicht...)

Auch wichtig: nicht jedes Kind ist für Modellklasse geeignet: Kinder, die einen Lehrer brauchen, der sie an die Hand nimmt und durchs Schuljahr führt, werden sich in der Modellklasse nicht wohl fühlen

Soweit meine Gedanken zur Jahrgangsmischung. Ach, ja, unsere Schule hat sich meines Wissens für das Pilotprojekt seinerzeit beworben.

Viele Grüße
Christiane

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht