Vornamen Stillen Ernährung Baby Entwicklung Kindergesundheit Mein Haushalt Reisen Familie Spielen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Kinderernährung Vorsorge Frauengesundheit Rezepte Tests Finanzen Flohmarkt Infos & Proben
Der aktuelle Geschenktipp von Fisher-Price
Hündchens Lernspaß Piano
Hündchens Lernspaß Piano Fisher-Price - Von Experten getestet.
Dieses Piano mit niedlicher Hündchenfigur bietet die perfekte musikalische Unterhaltung für das Baby. In drei Spieleinstellungen - Lernspaß, Musikspaß und zweisprachiges Lernen - wird das Baby mit Farben, Zahlen, Tiernamen und Tierlauten, Teilen des Gesichts, Begrüßungen und ersten englischen Wörtern vertraut gemacht. Es kann auch sein eigenes Lied komponieren, indem es die vier aufleuchtenden Tasten drückt. Drückt es die Nase des Hündchens, leuchtet sie auf, und es werden Lernspaßlieder gespielt.
 
Das sagen Eltern, die Hündchens Lernspaß-Piano getestet haben:
Alle weiteren Ergebnisse des Fisher-Price Experten-Tests können Sie hier nachlesen.
  
Startseite Ratgeber > Bewegen !
Bewegen  
Bewegung ist tatsächlich so etwas wie ein Motor für die kindliche Entwicklung. Sie sorgt nicht nur dafür, dass Ihr Kind Muskeln und Geschicklichkeit trainiert. Sie unterstützt auch die Gehirnentwicklung. Denn schon um einfachste Bewegungen optimal zu koordinieren, muss das Gehirn viel arbeiten. Zugleich geben die vielen unterschiedlichen Bewegungsreize dem noch im Wachstum befindlichen Gehirn wichtige Impulse.
 
Bereits im ersten Lebensjahr machen Kinder große Fortschritte. Aus dem Neugeborenen, das seine Bewegungen nicht oder kaum steuern kann, wird ein munteres Krabbelkind.
Activity Lauflernwagen  
Etwa 60 % aller Kinder können mit einem Jahr ein paar Schritte frei gehen. Manche lassen sich aber noch fast ein halbes Jahr länger Zeit, bis sie laufen. Denn jedes Kind hat sein eigenes Entwick-
lungstempo. Am besten unterstützen Sie die Bewegungsentwicklung Ihres Kindes, wenn Sie altersgemäße Angebote machen.
 
Ihr Kind braucht beispielsweise viel Gelegenheit, auf einer Decke am Boden zu strampeln. So kann es nach Belieben das Umdrehen vom Rücken auf den Bauch und umgekehrt üben. Im Krabbelalter ist es gut, wenn viel Freiraum zur Verfügung steht. Sind Treppenabgänge und ähnliche Gefahrenstellen gut gesichert, kann Ihr Kind nach Lust und Laune aktiv sein. Typischerweise folgen die Kleinen jetzt Mama oder Papa durch die ganze Wohnung.
 
Wenn Kinder erst einmal mobil sind, erweitert sich ihr Horizont immer schneller. Es ist ja auch ein tolles Gefühl, ein Ziel selbstständig ansteuern zu können!
Egal, ob Ihr Kind vorwärts rollt, robbt, krabbelt oder schon läuft: Jetzt ist nichts mehr vor neu-
gierigen Kinderhänden sicher.
 
Ballspaß Sausefreund
Was kostbar oder zerbrechlich ist bzw. Ihrem Kind gefährlich werden könnte, wandert am besten ganz nach oben ins Regal oder in abschließbare Schränke!
2 in 1 Krabbelrolle  
Nun sind Spielsachen gefragt, die dem gestie-
genen Bewegungsdrang Rechnung tragen: Bälle, Spielzeuge zum Schieben und Nachziehen, Rutschfahrzeuge und Fahrzeuge, die sich mit allem möglichen beladen lassen. Aber auch gemeinsame Bewegungsspiele machen Kindern viel Freude, so zum Beispiel Wettkrabbeln mit Mama oder erste "Fang-mich"-Spiele.
 
Und natürlich ist es bald an der Zeit, den Spielplatz mit seinen Klettermöglich-
keiten, Rutschen und Schaukeln zu erobern.
weiter zu "Lernen"
Suchen Sie Geschenkideen?
Hier finden Sie viele ausgesuchte Spielzeug-
Tipps passend zu den Entwicklungsbereichen
Ihres Kindes - damit fördern Sie es entspre-
chend seinen Möglichkeiten und garantieren Spielfreude pur:
Fühlen
Fühlen
Schon Neugeborene erleben
Ihre (Um-)Welt von Beginn
an mit allen Sinnen.
weiter
(Be)Greifen
(Be)Greifen
"Jetzt hab ich’s begriffen!"
sagen wir, wenn wir etwas
verstanden haben.
weiter
Bewegen
Bewegen
Bewegung ist tatsächlich
so etwas wie ein Motor für
die kindliche Entwicklung.
weiter
Lernen
Lernen
Wenn wir vom Lernen spre-
chen, meinen wir meistens
ganz gezieltes Lernen.
weiter
Entdecken
Entdecken
Kinder sind die geborenen
Entdecker. Dafür sorgt ihre
natürliche Neugier, ...
weiter
Erleben
Erleben
Wer spielende Kinder
beobachtet, gerät oft ins
Staunen: Fantasie und ...
weiter

© copyright 1998-2014 by USMedia. Alle Rechte vorbehalten.  Team   Datenschutz   Impressum