Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
 
 
 
 
  Dr. Wolfgang Paulus - Medikamente in der Schwangerschaft

Dr. med. Lars Hellmeyer
Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe

  Zurück

Kann durch KS das Risiko für eine EUG bestehen?

Sehr geehrte Herr Dr Hellseher,

Ich habe vor einem Jahr einen sekundären KS gehabt und nun eine FG gehabt. Aufgrund der starken einseitigen Schmerzen und niedrigen nicht ansteigendem hcg sowie verdicktem Eileiter geht der Arzt von einer Eileiterschwangerschaft aus.
Nun möchte ich gerne noch ein zweites Kind. Die Ärztin im KH meinte, dass bei mir alles " verzogen" wäre. Kann das am KS liegen? Ist das der Grund für die Eileiterschwangerschaft gewesen? Ich habe Angst vor einer erneuten eug.
Meine Daten : 39 Jahre, spontan schwanger geworden, ab 39 ssw präeklampsie, per KS entbunden, Kind gesund. Auch jetzt bin ich spontan schwanger geworden.

Danke im. Voraus für Ihre Einschätzung


von Catsara am 26.09.2017

 KaiserschnittWeitere Informationen finden sie in unserem Special Kaiserschnitt
Frage beantworten
Frage stellen

Antworten:

Re: Kann durch KS das Risiko für eine EUG bestehen?

Hallo Catsara,
ich glaube eigentlich nicht, dass das etwas mit dem Kaiserschnitt zu tun hat und eine Gefahr der Eileiterschwangerschaft besteht prinzipiell bei allen Frauen. Vielleicht war es aber auch eine Fehlgeburt, die primär in der Gebärmutter saß. Eine Eileiterschwangerschaft, die symptomatisch wird, wird ja per Bauchspiegelung operiert. Das war doch laut Ihren Zeilen nicht der Fall, oder?
Ich würde es einfach nochmal probieren, das Risiko von Fehlgeburten generell steigt natürlich mit zunehmendem Alter. Aber bei vielen klappt das dennoch, auch nach so einem traumatischem Ereignis. LG und alles erdenklich Gute

Antwort von Dr. Lars Hellmeyer am 26.09.2017
 

Re: Kann durch KS das Risiko für eine EUG bestehen?

Danke für die Antworten Herr Dr Hellmeyer. Sie machen mir Mut.

Ja, es wurde keine Bauspiegelung bisher gemacht, da die Schmerzen rechts rückläufig sind. Der HCG Wert lag gestern bei 43 ( ist im Laufe von 10Tagen auf 43 aangestiegen)
Ich hoffe, dass eine OP nicht notwendig wird und der HCG von alleine fällt.
Also, wenn sich durch den KS nichts verändert hat dann bin ich beruhigt. Ich bin mit 38 Jahren im ersten ÜZ schwanger geworden und ich hoffe, dass dies beim zweiten Mal auch gut klappt.

Viele Grüße

Antwort von Catsara am 26.09.2017
 

Re: Kann durch KS das Risiko für eine EUG bestehen?

Ja, dann spricht echt nichts dagegen und Sie können es einfach probieren. LG

Antwort von Dr. Lars Hellmeyer am 27.09.2017
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Dr. med. Lars Hellmeyer:

Vorderwandplazenta - Risiko beim KS

Hallo Dr. Hellmeyer Ich bin in der 21+4 SSW. Vorgestern beim Ultraschall wurde festgestellt das ich eine Vorderwandplazenta habe. Ist mein 4 KS. Hat das irgendwelche Auswirkungen für den KS, ob es verletzt werden kann wie auch immer. Hatte ich noch nie gehört und noch nicht ...

anke1523   14.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Risiko, KS
 

Wäre das Risiko bei einem KS geringer?

Lieber Herr Dr. ich hatte bei der ersten Geburt eine protrahierte Plazentablösung, bei der zweiten ist was dringeblieben, was nach 10 Wochen kürretiert wurde. Danach kam noch eine Kürettage wegen FG. Jetzt habe ich grosse Angst dass ich dieses Mal "verbluten" könnte und hätte ...

saphia   26.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Risiko, KS
 

Bin ich nach dem 3 KS eine Risikoschwangere?

hallo, ich habe etwas panik, ich bin zum 4. mal schwanger und habe aber bei den ersten drei kindern schon einen ks gehabt wegen bandscheiben op. Aber da mein klienster grad mal 9 monate alt ist machen mir jetzt alle angst und reden auf mich ein das ich keinen 4. ks merh haben ...

margit82   10.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Risiko, KS
 

Besteht bei einem 4. KS ein größeres Risiko?

Hallo, Ich habe nun auch mal eine Frage und hoffe auf eine Antwort :) Ich habe 3 Kinder leider alle per Kaiserschnitt entbinden müssen, 1.Ks war 2003 (25.ssw blasensprung) 2.ks war 2005 wollte normal entbinden nur lag es missverhältnis vor und deshalb nach längeren ...

susi110285   01.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Risiko, KS
 

Gefühl auf Narbe nach 2x KS

Guten Abend Dr Hellmeyer Ich hatte 2KS. 3/15 und 5/17. Erster war wegen Geburtsstillstand (hoher geradstand nach 3 tagen einleitubg) der zweite ein wunsch KS. Ich habe eine wirklich schöne Narbe. Nach dem ersten KS kam das Gefühl auf ubd um die Narbe nie wirklich zurück, ...

Mikako90   21.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS
 

Termin KS - später besser?

Hallo Herr Dr. Hellmeyer, ich bin in der 37. Ssw und das Kindchen liegt BEL (schon seit ein paar Wochen). Nächste Woche habe ich Termin im Krankenhaus zur Kontrolle. Falls es sich bis dahin nicht gedreht hat, bekomme ich einen KS Termin. Beim ersten Gespräch im Krankenhaus ...

momoe   21.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS
 

Wunde nach KS

Hallo ich hatte vor 5 Tagen einen Kaiserschnitt und habe seit dem sehr starke Schmerzen und auch sehr viel Schmerzmittel nehmen müssen. Ich habe festgestellt, dass die Narbe zwar gut aussieht aber dirket über der Narbe sich eine weisse Linie gebildet hat die geschwollen ist. ...

Julia88   14.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS
 

Blutungen nach KS?

Sehr geehrte Herr Dr. Hellmeyer, Ich hatte vor 9 Wochen einen KS. Mein Wochenfluss war schon nach ca 14 Tagen komplett vorbei. Nach 6 Wochen hatte ich Blutungen und würde daraufhin untersucht, da ich Vollstille. Meine Periode sollte es nicht sein, Plazentareste auch nicht.. ...

MiliaRmi   07.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS
 

3. Ks ab 39+0 möglich?

Sehr geehrter Hr. Dr. Hellmeyer, ich bin mit dem 3. Kind Schwanger und werde meinen 3. Ks bekommen. 1. Ks war wg Bel und 2. weil ich nach 8 Monaten wieder schwanger war. Beide wurden bei 39+3 gemacht. Wehen hatte ich nie. Ss und Ks verliefen ohne Probleme. Mal angenommen ...

Klaas1978   05.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS
 

Sport nach 12wochen KS

Hallo Ich wollte mal fragen ob ich yoga oder Pilates machen könnte hab so viele verspannungen im Nacken Bereich triggerpunkte verspannungsknoten, MT startet erst nächste Woche aber ich muss was tun da mir Schwindel davon wird. Oder darf ich das noch nicht wegen Bauchmuskeln? ...

Mukki190589   27.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS
    Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Lars Hellmeyer  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia