10 - 13 ...
 

10 - 13 ...

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Sakra am 10.05.2011, 12:11 Uhr

Religion -nur informativ oder mit Noten?

da mein junior seit 2 tagen auch 10 ist, werde ich mich mal hier häuslicher niederlassen und euch gleich löchern;-))

wir sind konfessionslos und auf dem gym. wird ethik nur angeboten, wenn sich mindestens 5 schüler finden.

jetzt steht folgendes zur debatte.
entweder nimmt er eine freistunde in der aula wenn die anderen reli haben , was ich aber nicht unbedingt möchte.
dann kann er am reli-unterricht nur rein informativ teilnehmen oder mit benotung, dafür müssen wir uns bis in 2 wochen entschieden haben.

junior möchte natürlich nur informativ, hätte den einen vorteil, dass er nicht noch auf ein fach lernen müsste.

jetzt meine eigentliche frage. wie relevant ist die religionsnote im zeugnis???

in der grundschule war er bisher immer im reli-unterricht und hat da auch meist sehr gute noten gehabt.

wie würdet ihr entscheiden???

 
6 Antworten:

Re: Religion -nur informativ oder mit Noten?

Antwort von like am 10.05.2011, 12:20 Uhr

Hm - nicht ganz einfach.
Erstens: die Reli-Note ist nicht sonderlich relevant im Zeugnis.
Zweitens: ich könnte mir vorstellen, dass der Unterricht für die Lehrkraft umso schwieriger wird, desto weniger Kinder das Fach benoten lassen - besonders in der Pubertät - du kannst dir denken, warum. Es könnte so evtl. der totale Chaos-Unterricht werden, und davon hat auch keiner was.

Ich würde ihn eher richtig - also mit Noten - anmelden oder gar nicht. Die Freistunde könnte er ja auch sinnvoll nutzen mit Hausis und so.
Du könntest aber auch mal für Ethik anmelden - vielleicht werden es ja 5 Kinder? In höheren Klassen werden es in Ethik sicher immer mehr.
Mein Großer hat jetzt (also erst in Klasse 11) nach Ethik gewechselt (war auch lehrkraftbedingt), und das gefällt ihm viel besser.
Hier eine relativ gute Note zu machen, ist nicht soo schwer und das kann den Gesamtschnitt ja auch etwas hochziehen - spielt bei deinem Sohn sicher noch keine große Rolle, aber in der Kursstufe halt schon.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Religion -nur informativ oder mit Noten?

Antwort von 3fachMama am 10.05.2011, 12:23 Uhr

ich kann mir nicht vorstellen, dass die relinote groß ne bedeutung hat.
(für später meine ich).
die zeugnisse werden später eingemottet und zum bewerben werden eh nur die abschlusszeugnisse eingesehen.

wenn er rein informativ mitmachen will find ich das gut.
das hilft ihm vielleicht auch für später eine entscheidung zu treffen, ob er vielleicht doch in eine kirche eintreten will.

ein bekannter von mir wurde z.b. kurz vor der hochzeit getauft.

Ich denke auch, dass er sich zwischendrin mal immer wieder umentscheiden kann ( zu jedem schuljahr)

ich würd mir da nicht zu viel stress machen. lass ihn entscheiden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Religion -nur informativ oder mit Noten?

Antwort von Sakra am 10.05.2011, 12:24 Uhr

angemeldet ist er für ethik auf jeden fall, aber ich sehe da keine grossen chancen, denn ich kenne persönlich nicht ein kind, welches nicht getauft ist.

ja mit dem unterricht hast du recht und ich denke so werden wir es machen.
ich glaube für die freistunde ist er einfach noch zu *klein* und mir ist es lieber, ich weiss ihn im unterricht.

wieviele stunden religion haben die denn in der 5.klasse??

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Religion -nur informativ oder mit Noten?

Antwort von like am 10.05.2011, 12:30 Uhr

ich meine 2 Stunden - die ganze Gym-Zeit über.
Das mit dem getauft sein - das sehe ich jetzt nicht sooo ausschlaggebend für Ethik-Unterricht- meine sind auch getauft und (werden) konfirmiert - Trotzdem stand und steht jedem von ihnen jederzeit frei, ob sie Ethik oder Reli belegen wollen. Obwohl ich prinzipiell gläubig bin, sehe ich Ethik als ebenso sinnvolles und wertvolles Fach.
Du hast aber insofern Recht, dass in Klasse 5 die meisten getauften Kinder wohl eher noch Reli wählen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nach den Noten in der Orientierungsstufe...

Antwort von Trini am 10.05.2011, 12:49 Uhr

kräht später kein Hahn mehr, solange sie nicht schlechter als 4 sind.

Insofern kann man auch MIT Note nix verkehrt machen.
Ein Bisschen Wissen über's Christentum schadet keinen Atheisten.

Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Religion -nur informativ oder mit Noten?

Antwort von doschia am 10.05.2011, 22:56 Uhr

bei uns, Ba-Wü, G8, zählt Religion genausoviel wie jedes andere Nebenfach, also Bio, Geschichte, Erdkunde, Physik, Chemie...
Deshalb kann man mit einer 2 in Religion z.B. auch eine 5 in einem der anderen Nebenfächer ausgleichen.

Kenntnisse unseres jüdisch-christlichen Hintergrundes sind - völig unabhängig vom Glauben - aber auch in anderen Fächern nützlich. Im Prolog von Goethes Faust wird z. B. auf das biblische Buch Hiob Bezug genommen. Wer das Alte Testament nicht kennt, checkt das gar nicht. Auch in Geschichte und Kunst sind diese Kenntnisse eigentlich unerlässlich.

Deshalb kann meinr Meinung nach Reli -Unterricht nicht schaden, und damit auch konzentriert zugehört und gelernt wird, am besten mit Noten.
(Ja, ja, ich weiß, ganz viele Kinder lernen begeistert aus reiner Freude und ohne Notendruck, aber vielleicht gehört deines ja ebensowenig dazu wie meines.)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Zehn bis Dreizehn - Forum:

Bei welchen Notenstand werden Klassenarbeiten wiederholt?

ich bin doch immer wieder erstaunt über unsere Schule... die Klasse ist ja durchgehend schlecht... immer wieder werden Klassenarbeiten bei der Schulleitung eingereicht, wegen schlechten Notenstand, und immer wieder geht die Arbeit durch und darf so stehen bleiben... Die ...

von susafi 12.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Noten

noten

Hallo, mein Sohn geht in die 6 Klasse Gymnasium NRW, hat große Probleme mit seinem Sozialverhalten, er ist sehr unruhig, ruft in die Klasse rein/Aussagen von Lehrern, ist aber nicht frech).Haben auf drängen der Lehrer einen ADHS-Test gemacht, der war negativ. Seine schriftl. ...

von nicki98 08.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Noten

Notenberechnung Bayern Gymn...kennt sich wer aus?

Soviel ich weiß, wird ja die Note aus den Schulaufgaben doppelt gerechnet und die mündl note (exen, Mitarbeit, ausfragen etc.) einzeln. das ganze dann durch 3, oder? da gibts aber verschiedene möglichkeiten.... Mal ein beispiel: Kind hatte in den 2 Schulauf´geben in ...

von Reni+Lena 31.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Noten

Frage zu Schule - Religionsunterricht und nicht getauften Kindern

Hallo, unser Sohn (10J) geht nun auf die Realschule. Wir haben ihn nicht Taufen lassen, da er selber entscheiden soll ob er möchte und wenn ja welche Konvesion. So, in der Grundschule war es kein Problem, da hat er 2 Jahre am Evangelischen und 2 Jahream Katholischen ...

von buddel 19.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Religion

Hat Eure Stadtbibliothek keine Noten?

Hallo, wir haben eine große Musikbibliothek in der Stadtbibliothek und dort kann man sich jede Menge Noten ausleihen. So kann man immer wieder mal was Neues spielen und das Heft dann wieder zurück geben. Oder auf Flohmärkten nach Noten schauen oder in ...

von leaelk 21.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Noten

Ich suche Noten

ich bin gerade auf der Suche nach Noten im Netz, die gratis sind ! Ich finde immer nur Noten, die Geld kosten. Noten brauche ich für ein Saxophon Alt. Gibts denn wirklich keine Seiten, die das gratis anbieten ? Gestern waren wir im Musikgeschäft, das Angebot ist riesig, ...

von Birgit22 21.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Noten

Die letzten 10 Beiträge im Forum 10 - 13 ...
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.