kostenlos anmeldenLog in
 
 
HPV Elternberatung
10 - 13 ... 10 - 13 ...
Geschrieben von ellija am 14.01.2011, 9:23 Uhr zurück

Erprobungsstufe NRW Gymn.

Mich würde mal interessieren, welche Kriterien es dafür gibt, daß ein Kind nach der Erprobungsstufe ( Klasse 6) die Schule wechseln muss.
Gibt es da irgendwelche definierten Anhaltspunkte oder entscheiden das die Lehrer ganz individuell?



LG

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Nachricht Nachricht an ellija   
Postfach Mein Postfach   
Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche FragenÄhnliche Beiträge im Zehn bis Dreizehn - Forum:

lang und themenübergreifend: Schulwechsel in der Erprobungsstufe? NRW

Guten Morgen! Mein Großer (10) geht seit dem Sommer aufs hiesige Gym. Mit Empfehlung der Grundschule. Gesamtschule haben wir hier nicht. Nun haben wir folgende Stolpersteine: Er ist hochbegabt und hat eine (sich langsam bessernde) Rechtschreibschwäche und ein ...

Fredda   14.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   NRW, Erprobungsstufe
 

Hier auch eingeschränkte Empfehlung fürs Gymi, NRW! brauche auch...

Hallo, wir stehen auch vor der Entscheidung Gymnasium oder Realschule! Laut Lehrerin würde meine Tochter die Realschule locker schaffen und beim Gymnasium hätte sie es wohl etwas schwerer weil sie zwischendurch noch häufiger Verständnisfragen hat, und das ständige Nachfragen ...
NickNessa   26.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   NRW
 

Erfahrung mit eingeschränkter gymnasialer Empfehlung NRW

Guten Tag! Würde gerne wissen, ob Ihr Erfahrungen mit Eurem Kind auf dem Gymnasium bei einer engeschränkten Empfehlung gemacht habt. Zur Lage: Unser Sohn hat vom Intellekt uneingeschränkt die Möglichkeit das Gymnasium zu schaffen. Der Lehrer gab uns aber zu bedenken, ...

CarmenMari   24.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   NRW
Die letzten 10 Beiträge im Forum 10 - 13 ...
Mobile Ansicht